Anzeige(1)

Therapie für Senioren?

HappyHippo

Mitglied
hallo ihr lieben!!
ich bin hier langsam am verzweifeln mit meiner oma. sie hat seit einigen jahren ein kauf- und sammelproblem, ausgelöst durch den tod von opa, also ihrem mann.
jetzt ist es soweit, dass sie seit 2 wochen schon pleite ist. seitdem rennt sie wie bescheuert durch die gegend, sucht überall liegengelassenes geld. redet auch nur noch darüber. findet ständig neue gründe warum sie unbedingt einkaufen muss... wir haben sogar schon den zugriff auf ihr konto eingegrenzt. und alle sind schuld das sie kein geld mehr hat, außer sie.
und zu ihrer sammelleidenschaft: sie sammelt keinen müll, sondern gegenstände die sie gekauft hat und wenn diese kaputt sind, zb bei einer uhr der zeiger abgebrochen ist, werden die sachen in den keller gebracht, weil könnte ja sein, dass man diese trotzdem noch gebrauchen kann.
wir sind einfach nur noch ratlos und ich am ende meiner kräfte, weil ich mit ihr zusammen lebe und hilflos bin. dazu kommt, dass sie auch immer vergesslicher wird. sie weiß plötzlich viele sachen die sie jahrelang getan hat (zb. mikrowelle bedienen) nicht mehr. ich bin der meinung wir sollten ihr die verfügung über das konto komplett nehmen und ihr wirklich nur noch taschengeld geben. aber andererseits traut sich keiner diesen schritt zu gehen. genauso ihr eine gelernte pflegekraft ins haus zu setzen, weil ich nicht mehr weiter weiß.

wir haben ihr angedroht nur noch taschengeld zu geben, aber darüber lacht sie nur und glaubt kein wort.
verzweifel echt, vorallem ist es schwer oma zu sehen wie sie leidet... sie sitzt da teilweise wie ein kleines kind...

kann mir evtl. einer sagen ob und wie man eine 80-jährige therapieren kann?! oder wie man den altersstarrsinn durchbrechen kann?
 

Anzeige(7)

soulfire

Aktives Mitglied
hallo happy Hippo, 80-jährige sind prinzipiell genauso therapierbar wie andere Menschen auch.
Wie bei anderen Menschen auch muss dazu allerdings der Wille, etwas zu ändern, eine Einsicht da sein.

Wenn diese Hürde genommen ist, könnt ihr einen Therapeuten suchen.


Google: "Alterstherapie"

Vielleicht ist da etwas für dich dabei?

Home: Psychotherapie im Alter

hier kannst du dich evtl nach einem geeigneten Psychologen erkundigen:




Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. Mit online-Therapeutenliste____www.dgpt.de


 

HappyHippo

Mitglied
das mit der einsicht wird so ein problem werden. weil wie schon gesagt, sind ja alle anderen schuld nur sie nicht...
und wenn man ihr dann alles plausibel begründet merkt man leider das sie nicht mehr zuhört.
 

HappyHippo

Mitglied
das mit der vergesslichkeit wird jetzt in den nächsten tagen untersucht.

das hauptproblem ist definitiv ich kauf- und sammelverhalten.

@ polux
das verhalten meiner oma wäre auch schon früher aufgetreten. mein opa hat immer das geld gut verwaltet und wusste wohl warum ;)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben