Anzeige(1)

Therapie aus, Liebeskummer ohne Ende

G

Gast

Gast
Kommt anscheinend häufig vor sich in den Therapeuten/die Therapeutin zu verlieben.

Eine intensive Langzeittherapie ging vor zwei Monaten zu Ende. Meine Therapeutin ist im gleichen Alter (30), ich bin seit Monaten verliebt bis über beide Ohren und jetzt sitze ich hier ständig heulend aber voller Hoffnung und sage mir: Ich warte, bis ich sie privat treffen darf.

Mal ehrlich: Wie realistisch ist das denn jetzt?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Mal ehrlich: Wie realistisch ist das denn jetzt?
Was sagt denn die gute Frau selbst dazu? Sie weiß die Antwort, wir nicht - wir können nur raten und spekulieren.

Ich spekuliere mal: 20% Wahrscheinlichkeit für treffen, 1-2% Wahrscheinlichkeit dafür, dass sie ähnliche Gefühle hat wie du.

In einem anderen Thread habe ich es ja schon geschrieben: Die therapeutischen Gesprächsführungstechniken und das Setting selbst haben als mögliche Nebenwirkung, dass man sich verliebt. Ist aber nur ein Scheinverlieben, hat mit dem reellen privaten Menschen in aller Regel nichts zu tun.
 
R

Rennschnecke

Gast
Hallo Gast

Auch ich hab mich in meinen Therapeuten verliebt ist anscheinend echt eine Nebenerscheinung eine schöne für viele Klienten.
Ich nenne ihn mein Engerl den ihn hat mir der Himmel geschickt um aus meinem Sch...Leben raus zu kommen.

Sollte mein Engerl vielleicht auch Gefühle für mich gekriegt haben wird er es mir sicherlich irgend wann mal zu verstehn geben oder sonst irgend wie einen Anfang machen.

Ich bin mir aber bewusst das es genauso nur einseitige Schwärmerei sein kann wie es so viele trifft und werd dran sicherlich nicht verzweifeln.
Aber träumen ist auch schön :)
 

glücksritterin

Neues Mitglied
Dieses Gefühl der Liebe zu einem Menschen (beglückt und inspiriert,Hoffnung und Sehnsucht sind da), ist so toll und unglaublich bewegend, dass du es "probieren solltest...).Deine gefühlswelt hat dir durch sie ( besonderer Mensch für dich) ein wahnsinnsgeschenk gemacht. Deine Therapeutin ( als besonderer Mensch, Frau....) hat alle Gefühle freigesetzt und wohl auch beflügelt.
Falls sie nicht absolut klar und überwältigt auf dich reagiert, betrachte, oder empfinde es nicht als persönliches Versagen, sondern freue dich über die enorme Liebeskapazität in dir, die sie ausgelöst hat und "erquicke" dich an diesem Zustand und vielleicht schaffst du es , dir das bewußt zu machen.Auslöser, heißt sie bringt in dir alles zum klingen, was du suchst, brauchst?! und dich klar "freisetzt (gefühls-und gedankenmäßig).
Wenn sie nicht so empfindet, nicht alles als unrealistisch, oder Unsinn verwerfen, sondern es probieren ..."einladung..."Geständnis",oder Verhalten und Ergebnis abwarten und falls es fehlschlägt, was sehr gut sein kann-,bitte nicht "absterben :cool:, in sich resignieren:mad:,oder sich zu "Tode" trauern :(, sondern dir klar machen, du bist zu solchen Empfindungen fähig und sie ist (Auslöser des Glücks!:p). Das Glück zu lieben ist aber in dir;)!
Bei allem was du machst, kein zwingen, drohen, erpressen und deinem Urgefühl zur Fähigkeit der Liebe vertrauen und dir. Ihr als eigenständigen Menschen selbstverständlich auch.

freundschaftlicher Gruß :)!
Glücksritterin
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben