Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Therapeutin ist überfordert mit mir

Umaro

Mitglied
Moin,
ich hab ja schon viel über mich geschrieben. Kurz gesagt: Schizophrene Mutter, agressiver Vater, Scheiß Kindheit mit viel Mobbing, rezidivierende Depressionen, Angstörungen.

Nun habe ich nach einem halben Jahr endlich einen Therapieplatz gefunden und die Therapeutin erzählt mir bereits in der zweiten Stunde, dass sie mir nicht helfen kann und das ich jemanden mit mehr Erfahrung brauche.

Ich bin so frustriert. Scheinbar ist mein Problem unlösbar. Scheinbar darf ich niemals ein normales Leben führen.
 

Anzeige(7)

Weltkind

Aktives Mitglied
Sie hat es erkannt und ist ehrlich, das ist sehr wertvoll für Dich.
Du hättest auch 20 Stunden bei jemandem vergeuden können, der Dich keinen Schritt weiterbringen kann; so selten ist das nicht.

Ich wage mal wieder eine Laienaussage: informiere Dich mal in Richtung Traumatisierung, PTBS. Läge das vor, wirst Du fast ausschließlich mit Therapeuten mit entsprechender Zusatzausbildung weiterkommen.
Und die sind rar. Und völlig überlastet.
Eine der spezialisierten Kliniken kann ein guter Weg sein.
 

grisou

Sehr aktives Mitglied
Ich bin so frustriert. Scheinbar ist mein Problem unlösbar. Scheinbar darf ich niemals ein normales Leben führen.
du führst dein leben. und da gibt es viele herausforderungen, viele kämpfe und ganz oft mag man daran nur zerbrechen. ich kann deinen frust sehr gut verstehen. für mich ist dieses gefühl, da ist das innere kind, total verzweifelt, ängstlich und eigentlich will es nur jemand, der es endlich auffängt und es beschützt.

wie bist du mit der therapeutin verblieben?

man denkt immer, traumatherapie heißt, rein ins vergnügen und alle traumata mal richtig ausbreiten, sich darin wälzen und dann = verarbeitet.

das ist quatsch. genau wie diese geschichte, man muss dem therapeuten vertrauen. lol.

deine mutter kann ich nicht so gut einschätzen, weil schizophrenie zeigt sich ganz unterschiedlich. du schreibst, du hast einen aggressiven vater. du hast mobbing erlebt. das sind beides situationen, in denen man bedrohung erlebt. und eigentlich geht es jetzt erst mal nur darum, innere stabilität zu finden. einen sicheren ort.

traust du dir zu mit der therapeutin zu arbeiten? magst du sie? ist sie dir sympatisch? weil dann würde ich nicht gleich aufgeben., weil du findest ja nicht gleich jemand anderen.

frag sie doch mal, was kann sie denn leisten? kann sie dir zuhören? kann sie auch mal aushalten, deine ängste. du hast es in der hand, was gemacht wird in der therapie. was brauchst du? und dann rausfinden, was davon kann sie dir geben. und das ist nicht null. vielleicht magst du es mal versuchen mit ihr eine gemeinsame basis zu finden.
 

dreampudelchen

Aktives Mitglied
Es ist viel besser, sie sagt dir gleich, dass sie die falsche Therapeutin ist. Du würdest viel Zeit verschwenden, wenn es anders wäre und dich vielleicht später darüber ärgern. Klar ist es erst einmal enttäuschend, aber im Grunde genommen doch das, was man erwartet, wenn jemand erkennt, dass er nicht geeignet ist.

Dein Problem ist dabei nicht unlösbar, nur ist sie einfach nicht die richtige Person dafür.
 
N

niemandjemand

Gast
Ganz im Ernst, die Therapeuten, die ich kennengelernt habe, waren ebenfalls mit mir überfordert und haben eher rumgedoktert als wirklich geheilt.

Wie auch? Wie man seelische und psychische Krankheiten heilt,.... dafür gibt es kein Standard-Werkzeug.. wir sind ja keine Maschine.

Vor allen Dingen wenn ich mir die Psychologiestudenten in den Hörsälen anschaue...wirken das für mich eher wie die typischen BWL-Studenten, halt nur mit 1.0 Schnitt xD ... mir fehlt bei vielem einfach die emotionale Intelligenz.


Das hilft Dir aber nicht weiter.

Dami Charf ist eine exzellente Traumatherapeutin, sie hat auch viele kostenlose Videos auf YT hochgeladen und bietet so einen Onlinetraumakurs an. Vielleicht wär das was für dich...fürs erste?

Ansonsten könntest Du es echt mit einem klinischen Aufenthalt probieren.

Geb die Hoffnung nicht auf!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben