Anzeige(1)

Theateraufführung und Ritznarben

J

Julika

Gast
Hallo Leute,

Ich hoffe, Jemand von euch kann mir helfen...

Ich habe folgendes Problem:
Also, ich bin Mitglied der Theatergruppe von unserer Schule und ich ritze mich. Naja, ich bin eigentlich über den Berg damit und hab es auch seid fast einem Monat nicht mehr getan...
Jedoch sind meine Unterarme voller Narben.
Und nächste Woche haben wir Theateraufführung an unserer Schule und ich kann bescheiden sagen, dass ich keine unbedeutende Rolle ergattert habe. Wir sind, auf der Bühne, alle einheitlich gekleidet mit einer weißen Hose und einem weißen T-Shirt. Somit kann ich meine Narben nicht verstecken...

Habt ihr vll eine Idee, wie ich diese Narben überschminken könnte oder irgendwie überdecken könnte??

Ich dachte an Make-Up, das Problem ist nur, dass die Gefahr besteht, das ich dann hautfarbene Flecken an meiner Kleidung hab...Zudem schwitz man unter diesen Scheinwerfern unheimlich und dann steigt die Gefahr des Abschmierens...

Auch an Stulpen hab ich gedacht, aber wenn nur ich, als einzige, Stulpen trage, wäre dies echt auffällig....

Ich hoffe, ihr habt ein bisschen mehr Erfahrung mit Theaterschminke als ich. Vll könnt ihr mir eine gute empfehlen...

Ich bin echt total verzweifelt und ratlos.

Bitte helft mir...
Und DANKE schon mal, für eure Antworten....
Julika

PS: ich hab eigentlich keine Probleme meine Narben zu zeigen und meine Fehler einzugestehen, aber ich denke auch, es sollten nicht unbedingt 300 Leute von meinem Problem wissen...
Noch dazu ist es die halbe Schülerschaft...
 

Anzeige(7)

Melliplex

Aktives Mitglied
Mhm, mit Schminke wirst du da nicht weit kommen, aus den Gründen, die du eh schon genannt hast. Wenn dus gar nicht zeigen willst, dann mach dir einen Verband um die Unterarme, der ist ja auch weiß. Und dann sage du hast nen Ausschlag, ne allergische Reaktion durch irgendwas bekommen und musst jetzt so ne Creme drauf machen und eben den Verband drum herum.

Und naja, ich hoffe, dass du dich nicht mehr selbst verletzen wirst, du siehst ja, dass es nichts bringt und du nachher nur noch mehr Kummer damit hast...

Liebe Grüße
 

Eisherz

Aktives Mitglied
... ich würde Dir raten, dass Du vielleicht ein langärmliges dünnes Shirt unter der weißen Kleidung trägst, so in Richtung hautfarben oder so ähnlich, die Begründung von Melliplex find ich auch ganz gut, es muss ja nicht jeder alles wissen ...
Es gibt eine Schminke, die ist speziell für Unfallopfer oder Abdeckungen von Tätowierungen usw., eine camouflage-Schminke, aber ich meine, die ist ziemlich teuer, ... und wahrscheinlich auch nicht so gut geeignet, wie Du ja selber auch bedenkst.

Lg Eisherz
 
J

Julika

Gast
Hallo

Naja das mit dem Verband ist eine gute Idee, nur ich müsste den zu Aufführung auch ablegen...
Wir haben eine sehr strenge Theaterleiterin. Und ich glaube sie würde auch ein hautfarbenes langärmeliges Shirt nicht akzeptieren...

Und nein. Es hat niemand eine Ahnung, da wir nur zu den Aufführungen und zur Generalprobe unsere Kleidung tragen müssen... Sonst können wir tragen was wir wollen.... Und ich hab bisher immer etwas Langärmeliges angehabt...
 

Melliplex

Aktives Mitglied
Dann würde ich mit der Theaterleiterin reden und ihr die Sache schildern. Sie ist ja vermutlich Lehrerin und wird das auf jeden Fall verstehen und auch keinem weiter sagen. Vermutlich wird sie dir Hilfe anbieten und ob du die annimmst kannst du dir ja überlegen...
 
J

Julika

Gast
Ich denk meine Theaterlehrerin weiß es schon.

Mir ist bei einer Probe mal versehentlich der Ärmel hochgerutscht, als sie mir gerade erklärt hat, was ich zu machen habe in einer Szene. Und sie hat total entsetzt auf meinen Arm gestarrt und mich danach mit einem echten 'Röntgenblick' angeschaut...
Aber ich glaube es ist echt besser, wenn ich sie mal um Rat frage.
 

Landkaffee

Urgestein
Hallo

Naja das mit dem Verband ist eine gute Idee, nur ich müsste den zu Aufführung auch ablegen...
Wir haben eine sehr strenge Theaterleiterin. Und ich glaube sie würde auch ein hautfarbenes langärmeliges Shirt nicht akzeptieren...

Und nein. Es hat niemand eine Ahnung, da wir nur zu den Aufführungen und zur Generalprobe unsere Kleidung tragen müssen... Sonst können wir tragen was wir wollen.... Und ich hab bisher immer etwas Langärmeliges angehabt...
Nun bist Du stolz, so eine Rolle zu haben - und dann das.

Und was, wenn Du mit offenen Karten spielst?
Die Narben sind eben da. Sie sind da wo und wie sie sind.
Um endgültig mit dem Ritzen aufzuhören und dahinterstehende Probleme zu bearbeiten, holst Du Dir professionelle Hilfe und der Theaterleiterin zeigst Du die Narben und fragst nach Schminktipps.
Wie war das für Dich bei den Proben oder ist es überhaupt? Ist da nicht immer für Dich auch die Furcht, man könnte etwas merken? Oder auch der Wunsch, jemand evtl. auch bestimmtes soll das sehen?

Ich habe auch Narben (allerdings nicht vom Ritzen) und weiss, in manchen Situationen hilft da nur Selbstbewusstsein, Selbstssicherheit. Arbeite daran! Es geht nicht alles mit Schminke und manches auch eh´ besser ganz ohne.
Wenn Du mit "offenen Karten" spielst, hast Du bessere Chancen.
Bitte sorge dafür, dass Du keine neuen Narben bekommst. Hole Dir fachliche Unterstützung!
Und traue Dich, Deiner Theaterleitung etwas zu sagen. Du musst ihr ja nicht sagen, woher...., wenn Du nicht willst.

Für die Zukunft: Wenn Du eine wichtige Rolle spielst, ist Dir klar, Du wirst in dem Theaterstück gebraucht.
Lasse auch die Anderen nicht im Stich! Die haben mit Dir zusammen geprobt, getan, gemacht. Zeige Verantwortung!

Stehe zu Deiner wichtigen Rolle, zeige was Du kannst und habe Mut!
Menno, wenn ich mir alleine im TV überlege, wieviele Menschen da mit Narben oder oder oder .... .

Was für eine Rolle hast Du? Vielleicht können die Narben sogar noch kurzfristig mit eingeflochten werden? Sag´´mal? Ja, sag´!
Wäre ja gut, wenn Du der Theaterleitung dann gleich selber mit einer Idee kommst, so dass Du mitspielen kannst und Ihr alle auch weiterhin ein Team seid.

Oder Du stehst einfach wirklich dazu!

Oder?


Liebe Grüsse!
Landkaffee

Und: Bist Du gut in der Rolle, so wird kaum einer der 300 Zuschauer wirklich wahrnehmen, dass da Narben sind! Die sehen dann nur Dich in Deiner da im Theater ja Rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Julika

Gast
Also ich denke auch ich sollte mit offenen Karten spielen...
Und naja meine Narben passen irgendwie schon zu unserem Stück...

Also unser Stück nennt sich 'Angst macht klein und Mut wächst auf Bäumen' wir sind eine Theatergruppe, die keine traditionelle Geschichte mit Drama und Happy End spielt, sondern wir überlegen uns jedes Jahr ein Thema und versuchen unsere Gefühle und unsere Gedanken auf der Bühne theatralisch zu übersetzen. Unsere Texte schreiben wir selber, wir haben aber auch manchmal Zitate von Goethe, Schiller, Hesse,... eingebaut. Nun ja dieses Jahr haben wir unsere Ängste auf die Bühne gebracht. Die Angst vor Krankheit, vorm Versagen, Vor Gewalt und Streit... alles mögliche.
Nun zu meiner Rolle:
Bei uns bekommt jeder einen Charakter, den er das ganze Spiel verkörpert. Ich bin beispielsweise das totale Nervenbündel...
Und ein paar Leute bekommen auch Solotexte. Dieses Jahr habe ich 2 einzelne Solotexte (ungefähr 2 Seiten Text). Naja ich bin nun seid 3 Jahren in dieser Theatergruppe und habe so lange auf meinen Text gewartet. Und ich würde meine Theaterleute niemals im Stich lassen....
 

Landkaffee

Urgestein
Ich denk meine Theaterlehrerin weiß es schon.

Mir ist bei einer Probe mal versehentlich der Ärmel hochgerutscht, als sie mir gerade erklärt hat, was ich zu machen habe in einer Szene. Und sie hat total entsetzt auf meinen Arm gestarrt und mich danach mit einem echten 'Röntgenblick' angeschaut...
Aber ich glaube es ist echt besser, wenn ich sie mal um Rat frage.
Ah, das hast Du bislang nicht erwähnt.
Auf Deinen Arm gestarrt und dann ein "Röntgenblick"?
So "Röntgenblicke" haben ja was.... .
Sie können einem fast schon Angst machen oder auch erleichtern..... .

Wie war das für Dich?
Ich weiss jetzt nicht, ob Du Dich mit dem
"Aber ich glaube es ist echt besser, wenn ich sie mal um Rat frage." jetzt nicht einfach nur zurück ziehst, fühle mich unsicher.... .

Ich war sehr direkt zu Dir. *denk* Wie soll ich´s Dir per Netz sonst sagen? Du hast ja bald die Aufführung. *achselzuck*

Was machst Du nun? :)

Bitte ziehe Dich jetzt nicht zurück aus der Theatersache sondern suche Dir echte professionelle Hilfe vor Ort! Spiele da "mit offenen Karten".

Und für die Aufführung wünsche ich Dir ganz viel Erfolg!!!


Ganz liebe Grüsse!
Landkaffee
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Was machen mit Ritznarben beim Schulausflug ins Freibad Ich 11

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben