Anzeige(1)

Suizidgedanken in Dauerschleife

DayX

Mitglied
Hi, heute wollte ich um Rat bitten, nicht wegen einem bestimmten Ereignis, sondern wegen meinen Suizidgedanken, die immer in Stresssituationen auftreten.
Es ist so, eigentlich will ich nicht direkt sterben. Und trotzdem kommen diese Gedanken immer wieder. Besonders zentral ist der Satz "Ich bring mich einfach um" oder nur "Ich bring mich um". In leichten Stresssituationen ist der Satz nur ein mal da, oder nur wenig. Heute Abend zum Beispiel bin war ich sehr gestresst, hatte Angst und Schuldgefühle. Da hat sich der Satz wie in Dauerschleife immer wieder wiederholt. Ich bring mich um Ich bring mich um Ich bring mich um Ich bring mich um Ich bring mich um Ich bring mich um Ich bring mich um Ich bring mich um Ich bring mich um Ich bring mich um. Für mich ist das eine ein wenig belastend, bzw besorgniserregend.
Weiß jemand, was ich machen soll, damit das aufhört? Ablenken ist in solchen Momenten auch schlecht, ich denke immer wieder dran.
LG
 

Anzeige(7)

DayX

Mitglied
Was für Stresssituationen sind es genau? Bist du unzufrieden mit deinem Leben? Weshalb?
Einfach generell Stresssituationen. Besonders in der Schule ist es stark, da bin ich ständig gestresst, weil ich 5 Jahre lang gemobbt wurde und ich noch immer seltsame Reaktionen zum Selbstschutz zeige. Oder auch, wenn ich, wie gestern, unter Druck geraten bin, versprochenes nicht einhalten zu können bzw mein nicht können zu viel Aufwand für Andre führt. Aber auch, wenn mir etwas unangenehm ist, tritt dieser Satz auf.
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

Wie wäre es, wenn du deine Gedanken steuerst und dich nach Stresssituationen lieber selbst belohnst, anstatt Suizidwünsche mantraartig zu wiederholen?

Bei einem stressigen Geschäftstermin zum Beispiel einfach mal "ich kauf mir ein Eis, ich kauf mir ein Eis, ich kauf mir ein Eis, ich kauf mir ein Eis, ich kauf mir ein Eis, ich kauf mir ein Eis..." denken! So hast du etwas, worauf du dich freuen kannst. Das macht gleich viel bessere Laune.

Liebe Grüße und alles Gute,
SFX
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Was und welche Personen belasten dich so sehr ?
Bist du auf eine Person sehr wütend und lenkst diese Wut gegen dich selber ?

Wurdest du früher viel abgewertet ?

Hilft dir der Therapeut ?
Dein Selbstwertgefühl sollte erhöht werden.

Auch ein Freund, welcher dir Liebe gibt...könnte dir helfen.

Hypnosetherapie kann hilfreich sein, um tiefere Hintergründe für deine Gedanken zu finden.
 

PsychoSeele

Urgestein
Wo könnte ich das in Erfahrung bringen, ob das ein Lösungsansatz wäre? Ich bin in psychologischer Behandlung, aber die hat ja nichts mit Hypnose zu tun.
Benutze einfach google und geb Hypnosetherapeut ein. Und wenn du einen in deiner Nähe gefunden hast anrufen und nachfragen.
So weit ich weiss musst du das selbst bezahlen. Aber auch hier, einfach fragen.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Weiß jemand, was ich machen soll, damit das aufhört?
Mein Tipp wäre, dir selbst einen alternativen Satz
zu suchen, der zwar deinen Frust und Stress in Worte
fasst, aber "gnädiger" in der Konsequenz ist – zum
Beispiel: "Ich bringe mich noch um meinen Verstand"
oder "So will ich aber nicht ewig leben"; weil daran
kannst du dann einen Lösungsansatz anhängen, wie
etwa "... ich muss dringend etwas ändern, damit es
mir besser geht".

Was machst du denn generell zum Stressabbau?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • F (Gast) fridolin123
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast fridolin123 hat den Raum betreten.
  • (Gast) fridolin123:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben