Anzeige(1)

Studium zuende - Keine Ahnung von der Arbeitssuche

G

Gast

Gast
Hallo,
ich dachte ich schreib mir einfach mal was von der Seele, nachdem ich schon etwas länger stiller Leser bin.

Ich bin grade in der letzten Woche meiner Masterarbeit und darf mich wohl irgendwann im September Master of Science bzw. Dipl. Ing. schimpfen. Ich habe keine Probleme im Studium gehabt, nur eine relativ schlechte Betreuung der Masterarbeit, wodurch sie 10 statt 6 Monate gedauert hat. Nungut, meine Vita wirds überleben. Die Durchschnittsnote sind jetzt im 2,3 Bereich, vielleicht noch etwas darunter, je nachdem wie die Masterarbeit ausfällt.

Jetzt zu meinem "Problem": Ich habe so eine Art Abgrundsgefühl. Ich stehe nach 20 Jahren Schule und Studium vor dem Absprung in Hartz 4 oder irgendeinen drittklassigen Zeitarbeitsberuf. Eigentlich benötigt niemand einen breit und intensiv ausgebildeten Ingenieur. Zum Glück erbarmen sich manche Firmen noch einer armen Seele, wenn man als befristeter Zeitarbeitseineuropraktikant anfängt. Arbeitssuche für eine Festanstellung ist keine Suche, sondern ein Quest nach dem Schatz der Titanen. Und eigentlich kann ich mir mit einer 2,3 im Abschluss sowieso einen Strick kaufen.

So genug von meinem Geseier. Ich bin nur ein Student, dessen Berufserfahrung aus 6 Monaten Praktikum besteht. Kann mir jemand mal einen Ausblick geben, wie hart die Welt da draußen wirklich für einen durchschnittlich guten Absolvent ist? Und wenn sie wirklich so ist wie oben beschrieben, kennt jemand einen guten Strickhändler?

Mein Traum wäre ja, irgendwo hinzugehen, wo man mit so einem Beruf tatsächlich noch viel bewegen kann. Ich würd mich wahnsinnig gerne irgendwie nützlich machen, um mich dem aktuellen Flüchlingsproblem anuzunehmen. Projekt DesertTec fand ich geradezu atemberaubend (zu schade dass es eingestellt wurde). Auch mit Ingenieure ohne Grenzen hab ich schonmal auf der Homepage geliebäugelt. Es gibt ja eigentlich genug auf der Welt zu tun und ich bin auch bereit in jede Ecke der Welt zu gehen. Nur ich hab das Gefühl, man stößt echt schnell an bereits vorhandene Strukturen und kann am Ende doch nur zusehen, wie nix sinnvolles passiert.

So man möge mir mein leicht durcheinandergeratenes Geschreibsel verzeihen. Es ist ja doch schon recht spät.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo,
Und eigentlich kann ich mir mit einer 2,3 im Abschluss sowieso einen Strick kaufen.
Wirklich? Die Note ist doch in Ordnung, gut sogar, mein ich.

Was ich Dir sagen kann: ich habe nach meinem Bachelor (Note so wie Du, nur mit einer 3 vor dem Komma) Arbeit gefunden, und zwar war das BWL, weitaus ungefragter als Dein Fach. Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass Du nichts finden wirst.
 

Guppy

Aktives Mitglied
Hallo Gast. Ja, oft schwer irgendwo nach dem Studium unterzukommen.
Ich bin auch erstmal für vier Wochen in Hartz-4 gerutscht. :D Ich sage dir
ganz ehrlich, ich war und bin nicht bereit für Zeitarbeitsfirmen zu arbeiten.

Für mich war ganz klar, ich suche mir selber einen Job und bewerbe mich was
das Zeug hält. Daher, versuche deinen Bereich zu finden und setze von
Anfang an die Grenzen. Nehme Abstand von diesem Gequatsche, von
wegen du hast noch keine Berufserfahrung, vielleicht solltest du dich erst-
einmal als Zeitarbeiter versuchen, usw.
Bloß weghören und gar nicht darauf reagieren. Wenn du z.B. bei Jobbörse
reinschaust, siehst du das vorwiegend Zeitarbeiter gesucht werden.

Falls du wirklich vor hast dich für die Welt einzusetzen und bist bereit umzu-
ziehen, so mache das. Traue dich und hacke Traum nicht ab.

Ich empfehle dir natürlich nicht nur Deutschland, sondern auch die Schweiz und
Österreich. In Österreich habe ich ein Jahr gearbeitet. Ganz gute/lockere Menschen
und haben ganz andere Einstellung zu Arbeit. Die Schweiz ist natürlich für Ingenieure
mehr als verlockend, da sie wirklich sehr gut von Anfang zahlen und gerne
deutsche Nachwuchsingenieure nehmen.

Ich verstehe nicht ganz, warum du dich schlecht machst. Hör auf damit, dein
Abschluss bewegt sich im guten Durchschnitt und zudem hast du Master. Die
Firmen werden auf dich ein Auge werfen.

Was dein Vorhaben betrifft. Ich würde nicht blauäugig einfach eine Bewerbung
abschicken. Ich würde alles ausarbeiten und auch die Bewerbung vom Fachmann
prüfen lassen.

Auch wenn es etwas kosten sollte, dieses Geld ist mehr als gut investiert.

Viel Erfolg bei der Arbeitssuche. Lasse dich nicht unterkriegen und verfolge dein
Traum.

L.G.uppy
 
G

Gast

Gast
Hallo,
Gratulation zunächst zum abgeschlossenen Studium. Du kannst stolz auf deine Leistung sein!
Vieles zu geben und keinen Dank dafür zu bekommen ist hart. Keine Frage: Das hat keiner verdient und ist unfair. Wie du schon richtig erkannt hast, hilft es nach Lösungen zu suchen, um die Angst abzulegen. Keine Sorge: Du schaffst das!
Dazu gehört sich vor Augen zu führen, was im Rahmen des Möglichen liegt. Ich persönlich finde deinen Idealismus toll, weiß aber auch, dass man sich damit in den meisten Fällen nichts kaufen kann. D.h. Am Ende geht es um einen Kompromis zwischen dem was man machen möchte und am Markt angeboten wird.
Im Studium hast du schon bewiesen, dass man hohe Ziele am einfachsten erreicht, indem man Schritt für Schritt vorgeht. Dies kann auch auf die Jobsuche umgelegt werden. Eine Liste mit Möglichkeiten, den Vor- und Nachteilen von Konsequenzen hilft sich einen Überblick zu verschaffen und kann eine Entscheidungshilfe geben.
Weiters bieten manche Institute kostenlose Beratungen an, die sich mit dem Thema beschäftigen. In Österreich gibt es zum Beispiel, die psychologische Studentenberatung. Hier bekommt man eine mentale Unterstützung für die Jobsuche nach der Uni. In Deutschland gibt es sicher ähnliches.
Vielleicht kannst du damit etwas anfangen!
lg
 
G

Gast

Gast
Hallo,

entschuldigung dass ich mich jetzt erst zurückmelde, die letzten 2 Wochen waren knallhart und ich bin jetzt endlich jenseits des Studiums.

Die Situation ist schlimmer als ich dachte. Ich fühle mich kaum imstande auch nur meinen Lebenslauf zu verfassen. Ich weis nicht was mit mir los ist, da schreibe ich eine 100 Seiten Arbeit und bekomme es einfach nicht hin meine Qualifikationen in 2 Seiten zusammenzufassen.

Außerdem bin ich echt überfordert mit einer Auswahl eines Jobs. Nachdem ich die letzten Tage gelernt habe, dass ein "Elektrotechniker" oder "Maschinenbauer" garnicht ausgeschrieben wird, sondern ein "Projektingenieur" oder "Entwicklungsingenieur" gesucht wird, fühle ich mich buchstäblich wie ein Hauptschüler der zum ersten mal eine Ausbildungsmesse besucht. Wozu gibt es überaupt die verschiedenen Studiengänge, wenn es am Ende eh Jacke wie Hose ist was für eine Art Ingenieur man ist?

Ich denke es geht grade im Steilflug abwärts mit meinem Selbstvertrauen, das merkt man auch wenn ich mir meine leicht hilflos klingenden Bewerbungsanschreiben durchlese.
 

Guppy

Aktives Mitglied
Hallo. Mache doch wenigstens drei Tage Urlaub und entspanne dich. Du bist völlig angespannt und schiebst schon Horrorfilme.

Wenn du keine Bewerbung schreiben kannst, so kaufe dir ein Buch und versuche nach diesem deine Bewerbung zu gestalten. Klar, am Anfang ist es schwer, wenn man es noch nie gemacht hat..

L.G.uppy
 

stella nigra

Mitglied
Entspannen ist das eine, herausfinden, was Du willst, ist das andere. Bist Du mal auf einer Jobmesse gewesen und hast Dich über verschiedene Unternehmen informiert? Weisst Du, ob Du eher in einem kleinen KMU oder in einem großen internationalen Konzern arbeiten möchtest? Soll Deine Arbeit speziell sinnvoll für Dich sein? Was ist Dir am Wichtigsten? Mach eine plus-minus Liste und schau dann noch einmal nach Unternehmen, die zu Dir passen. Klar, das "Sprech" ist erstmal gewöhnungsbedürftig, aber da kommt man rein. Als Dipl. Ing. hast Du ein Luxusproblem. Wenn Du weisst, was Du willst, braucht es vielleicht 3 Monate, bis Du den entsprechenden Job gefunden hast - max. 6 Monate. (nix Zeitarbeit, nur um sicher zu gehen)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Irgendwann sicheren Job aufgeben für Studium? Beruf 30
A Studium/Ausbildung und Ausbildungszeugnis Beruf 1
DeepSilver Vorstellungsgespräch für duales Studium Beruf 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben