Anzeige(1)

Streit unter Freunden

E

Elli090919

Gast
Hallo

Und zwar geht es darum, dass ich mich am Samstag sehr krass mit dem Freund meiner besten Freundin gestritten haben.

Wir waren alle zsm. auf einer privat Party und es war ein sehr schöner Abend.
Auf dem nachhause Weg wurde ihr Freund immer aggressiver, aus diversen Gründen( keine Ahnung was in seinem Kopf abgeht) ob diese gerechtfertig sind oder nicht sei mal dahin gestellt. Die Situation ist eskaltiert da auch viel Alkohol dabei war, er ist meinen Schwager verbal sehr angegangen, bevor mehr passieren konnte bin ich dann auf ihn zu und habe laut mit ihm Geschiehen und gesagt er soll ihn in Ruhe lassen er hätte nichts gemacht... Ich habe ihn dabei gestumt und geschimpft.
Daraufhin hat er ausgeholt und mir eine backfeife gegeben! Dadurch ist es dann komplett eskaliert uns es hat im Gebüsch geendet. Klar ich möchte nicht das jetzt raus diskutiert wird wer daran schuld ist, dafür ist das ganze viel zu komplex


Aber liege ich falsch wenn ich der Meinung bin das man einfach keine Frau schlägt egal wie weit es kommt!
Aber es geht mir auch eher darum das ich nicht weiß wie ich damit um gehen soll.... Meine Freundin hat an dem Abend bei mir geschlafen sie sagt sie wäre selber sehr überrascht und würde nochmals mit ihm reden....

... Mein Freund erzählte mir das sie heute Abend da war um etwas abzuholen ( ich habe nachtschicht) und er sie darauf angesprochen habe und sie sagt sie hätten nicht wirklich darüber gesprochen und er würde da auch nichts einsehen obwohl sie komplett unserer meinung ist und das man merkte, dass ihr das thema sehr unangenehm war?!

Ich weiß einfach nicht ob ich jetzt um ein Gespräch zu 4 beten möchte obwohl ER ja das Problem war und einfach zu krass reagiert hat.... Ich bin kein nachtragender Mensch aber eine Entschuldigung seiner Seite wäre doch alle mal das mindeste egal wer daran schuld war oder nicht?
Ich fühl mich eigentlich davon noch mehr verletzt als der eigentliche Grund es gewesen ist.

Ich möchte mit so menschen nichts zutun habe aber meine beste freundin möchte ich auch nicht einfach bei ihm zurück lassen. Anderer seits, wäre es mein Partner, ich würde verlangen das er sich für sowas entschuldigt und ihr ist es anscheinend auch nicht so wichtig
Was sagt ihr dazu wie würdet ihr handeln
 

Anzeige(7)

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

1.: Natürlich darf man Frauen ganz genau so schlagen wie Männer, wenn es die Situation erfordert. Natürlich darf man sich eine wildgewordene Furie vom Leib halten.

2.: Es klingt für mich nach einer typischen Sauf-Schlägerei unter Besoffenen. Alle sind dicht, einer rastet aus, keiner weiß so richtig was los ist und wer angefangen hat. Wie du dich wieder verträgst? Ganz einfach. Lade deine Freundin und ihren Schläger-Freund ein und dann entschuldigt ihr euch. Und zur Versöhnung gibt's für jeden ein Red Bull und Shisha auf deinen Nacken.

Liebe Grüße,
SFX
 
E

Elli090919

Gast
Natürlich darf man sich eine wildgewordene furie vom Hals halten, aber muss dann mit Gewalt sein?
Ich habe nicht auf ihn eingeschlagen oder sonstiges ich habe ihn angeschrieben und einfach versucht die Sache zu lösen. Klar ich will nicht nur ihm die Schuld geben...aber in meinen augen haben Männer die so handeln einfach keine möglichkeit sie anders zu verteidigen und es endet in Gewalt.... Aber darum geht es mir auch nicht nur.....
... Es geht mir darum wie mit der Sache umgegangen wird, und man denkt es ist einfach vergessen in dem man es tot schweigt.
Und so wie ich mitbekommen habe ist er sich auch überhaupt keiner Schuld bewußt und sowas zeigt mit eigentlich nur wie Charakterlos man(n) sein kann
 

Schokoschnute

Aktives Mitglied
Hallo Elli;

Vor Gericht wärest Du die jenige die unter Körperverletzung angeklagt wäre,
"gestumt" ist eine körperliche agressive Gewalt/ Berührung und Demütigung, auch ohne Geschrei.
Anzuklagen ist immer der,der zuerst den anderen,ohne Einverständniss berührte.
Er hatte also das Recht sich auf deine Gewalt hin, zu Verteidigen-auch Reflexartig.

Moralisch und Menschlich, naja..ein betrunkener Mann ,er war bestimmt nicht ohne Grund so schlecht drauf,auch wenn ihr es nicht Verstanden habt.
Sich einen kläffenden und um sich beissenden Hund so zu nähern,war auch nicht Klug und die feine Art der Eskalation.
Grundsätzlich,sollte ein Mann sich aber einer schreienden und angreifenden Frau gegenüber unter Kontrolle halten,vor allen wenn alle Betrunken sind !? (Ist das jetzt Sexisstisch? )

Aber ich verstehe natürlich deinen Schreck und die Empörung..auch die Enttäuschung,wenn es eine ist.

Ich denke erstmal sollten noch ein paar Tage vergehen um das sacken zu lassen.
Er hat natürlich nun jeden gegen sich,weil man eine Frau nicht Ohrfeigt,schubs o.ä..
Die feine Englische Art war es auf jeden Fall nicht. (..von euch beiden)

Nach ner Woche würde ich schon zu Zweit (!) ,unter 4 Augen das Gespräch suchen,auch mit eigener Einsicht das der Abend ziemlich schief gelaufen ist.
Dann kannst du immer noch sehen,ob er sich Entschuldigt und ob es noch Sinn macht mit Ihn im Kontakt zu sein,zumal es ja der Freund deiner Freundin ist.
Ansonsten, "Abstand halten".
 
Zuletzt bearbeitet:

Uri

Aktives Mitglied
Ich habe ihn dabei gestumt
Was ist das? Neue Wortschöpfung? oder gestoßen? geschlagen? gestürmt?
Aber liege ich falsch wenn ich der Meinung bin das man einfach keine Frau schlägt egal wie weit es kommt!
Sicherlich nicht. Es gilt das Notwehrprinzip. D.h. ein Mann muss sich in Angriffsfällen durch Frauen tendenziell seltener und wenn, dann nicht mit vollem Körpereinsatz wehren.
Je nachdem was "gestumt" bedeutet und wie stark Dein Angriff war...ein Backpfeife ist keine starke Gegenwehr.
Aber es geht mir auch eher darum das ich nicht weiß wie ich damit um gehen soll....
Ihr ward alle pöbelhaft drauf und besoffen. Da gilt.... "Pack schlägt sich - Pack verträgt sich" --> vertragt Euch!
Pöbel nicht rum und greife keine Leute an, wenn Du das nicht leiden kannst.
 

momo28

Moderator
Teammitglied
Ich habe ihn dabei gestumt und geschimpft.
Man geht auch auf diese Weise keinen anderen Menschen an. Das ist eine aggressive Geste, vor allem wenn man dazu noch schreit und keift.

Aber liege ich falsch wenn ich der Meinung bin das man einfach keine Frau schlägt egal wie weit es kommt!
Man schlägt generell nicht.
Kein Mensch hat ein Recht dazu, einen anderen Menschen zu schlagen oder sonst zu verletzen. Egal, ob es sich um eine Frau, einen Mann oder ein Kind handelt.
 

Berdine

Aktives Mitglied
Reduziert alle mal den Alkoholkonsum. Wir ihr eure Konflikte löst, ist komplett daneben. Ich kann nicht ganz nachvollziehen, was genau du gemacht hast, aber du hast erheblich zur Eskalation beigetragen. Könnt ihr normal miteinander reden ohne schreien, dann kann man sich zusammen setzen. Geht das nicht, dann sollte man solche aggressiven Kontakte lieber meiden.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Streit löst Kettenreaktion aus Freunde 12
P Streit mit bester Freundin Freunde 4
B Streit mit Freundin Freunde 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben