Anzeige(1)

Streit mit der "Freundin"

vinzent

Neues Mitglied
Hallo und guten Abend,
ich bin 16 und männlich. Zur Zeit gehe ich noch in die Schule, aufs Gymnasium.

Dort habe ich auch eine sehr gute Freundin von mir kennen gelernt, da gibt es nur ein Problem, bzw. mehrere. Also wir schreiben und telefonieren schon seit zwei Jahren sehr viel, weil wir uns in der Schule gut verstehen, leider haben wir uns schon zwei mal zerstritten, oder anders gesagt - hier liegt auch das Problem - hat sie mich einfach ignoriert, mich fallengelassen.

Z.B. war sie in der Schule schlecht drauf und ich hab sie getröstet und ihr geholfen und als dank hat sie zwei Monate nicht mehr mit mir gesprochen. Und das Problem an mir ist es auch, das ich erstens solchen Menschen immer wieder verzeihe, im Moment bin ich wieder mit ihr befreundet und zweitens ich mich grundsätzlich immer schlecht bei sowas fühle und mich für den "Streit" verantwortlich mache bzw. fühle.
Wenn sie jetzt, auf einmal wieder "Schluss machen" würde, wäre bei mir schon wieder Welt zusammengebrochen, auch wenn ich nicht verantwortlich dafür bin.

Ich hänge einfach zusehr an ihr, sie geht wahrscheinlich bald mit zwei Freunden von mir in die Sauna, ich kann an dem Tag aber nicht - wurde aber auch nicht gefragt. Aber ich finde es im inneren so schrecklich, dass sie, meine (nicht feste) Freundin mit anderen Männern in die Sauna geht. Ich bin Eifersüchtig. Ich versteh das nicht.

Ich bin momentan glücklich vergeben, so glaube ich zumindestens, aber verhalte mich also ob ich in sie verliebt wäre. Was soll ich tun? Ich bin viel zu abhängig von ihr, aber kann sie auch nicht einfach los lassen.

Danke im Voraus an Euch :)
 

Anzeige(7)

A

Anythingbutme

Gast
Ich finde, kein Mensch hat das Recht, einen anderen schlecht zu behandeln. Vor allem guten Freunden gegenüber sollte man auf jeden Fall freundlich sein und nicht einfach "beleidigt" spielen.

Ich kenne das, wenn man die Schuld immer bei sich selbst sucht, aber zum Streiten gehören immer zwei. Und wenn deine gute Freundin dich einfach ignoriert bzw. dich nicht mal einlädt, wenn sie mit anderen was unternimmt, ist das schon eine miese Sache. Ich würde mal abwarten, vielleicht ändert sie sich ja. Möglicherweise hatte sie bloß viel um die Ohren oder wusste halt nicht, wie sie sich zu benehmen hat. Aber wenn sie dauernd solche Aktionen bringt, würde ich sie direkt darauf ansprechen und sie fragen ob die Freundschaft ihr eigentlich auch was wert ist.

Ganz liebe Grüße
anythingbutme

p.s: mach dich auf keinen Fall so abhängig von ihr! triff dich auch mal mit anderen netten leuten oder versuch, neue Kontakte zu knüpfen.
 

kiablue

Aktives Mitglied
Ja, Du bist da sehr abhängig. Versuch mal herauszufinden, warum das so ist. Warum gerade sie, wo sie doch offensichtlich Dir nicht gibt/geben kann, was Du brauchst/wünscht. Du hast eine Freundin. Warum sie noch dazu? Warum möchtest Du sozusagen der Einzige sein, der sie sozusagen glücklich machen kann. Das kann niemand. Warum lässt Du Dich so behandeln? Wofür brauchst Du die Gefühle, die sie auslöst?

Was würde passieren, wenn Du für Dich diese Beziehung mal ein ganzes Stück von Dir weg hältst und einfach mal auf Dich zukommen lässt, was da so passiert, was sie dann tut?

Man sagt ja "lass das, was du liebst los. Kommt es zu dir zurück, dann gehört es dir, kommt es nicht, hat es dir nie gehört". Loslassen ist schwerer als festhalten. Und Du versuchst auch zu kontrollieren. Frag Dich, warum ist das nötig und vor allem, was genau kannst Du eigentlich WIRKLICH tun oder beeinflussen?

Lieben Gruß, kiablue
 

vinzent

Neues Mitglied
Danke erstmal für die guten Antworten.
Ja also, das mit der Abhängigkeit von ihr, ist mein Hauptproblem denke ich. Ich weiß nicht, wie ich mich von ihr distanzieren kann, sonst verletzte ich sie, und verliere sie ganz, und das will ich ja auch nicht. Also ich weiß nicht, warum ich immer für sie da sein will und warum ich immer "geliebt" werden will von ihr.
Ich bin wirklich glücklich vergeben im Moment, aber irgendwie reizt sie mich ja, nicht äußerlich, aber warum?
Das verstehe ich nicht!

Hab ihr dazu vielleicht noch ein par Vorschläge oder irgendetwas anderes? :)
 

kiablue

Aktives Mitglied
Sie scheint irgendetwas Unbewusstes in Dir abzurufen, irgendetwas, das Du gut kennst, viel erlebt hast und nun auf irgendeine Weise suchst. Meist spielen die Eltern eine Rolle, also, wie sie sind zu einem oder waren. Du willst sie besitzen, sie aber eigentlich nicht haben. Du willst Dir ihrer sicher sein, aber im Grunde würdest Du sie dem Verstand entsprechend nicht brauchen. Du hast ja jemanden. Was genau willst Du von ihr? Und was genau gibt sie Dir, was Dir Deine Freundin nicht gibt. Und wofür brauchst Du es, warum ist es so wichtig, dass Du an ihr klebst und bereit bist, ihr Leben zu leben, statt Deines.

LG kia
 

vinzent

Neues Mitglied
Hm ja, ich weiß nicht genau, was ich von ihr noch will. Ich bekomme bei meiner Freundin wirklich alles, was ich brauche. Vom Verstand her, geht's mir "gut", aber mein Herz zeigt doch in ihre Richtung. Sexueller Natur, denke ich, kann es nicht sein. Ich weiß nicht, was ich genau von ihr will. Liebe ich vielleicht zwei Frauen? Geht das überhaupt!?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
P Streit mit bester Freundin Freunde 4
B Streit mit Freundin Freunde 7
E Streit unter Freunden Freunde 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben