Anzeige(1)

Stillen in der Öffentlichkeit

Stillende Mütter in der Öffentlichkeit...

  • stören mich.

    Teilnahmen: 7 16,7%
  • stören mich nicht.

    Teilnahmen: 35 83,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    42
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

BlueScreen

Gast
Gerade las ich in einer lokalen Zeitung, dass eine Mutter ein Cafe verlassen musste, weil sie ihr Baby gestillt hat.

Laut der Mutter, war von ihrer Brust nicht mal was zu sehen und sie saß in der hintersten Ecke des Cafes.

Aber einige Gäste fühlten sich gestört und der Kellner wollte sie nicht mehr bedienen!

Ich persönlich verstehe die Aufregung nicht.
Jeden Tag sind im TV (auch tagsüber) Brüste zu sehen und über eine stillende Mutter regen sich die Leute auf. Obwohl das eine ganz natürliche Sache ist.

Wie steht ihr zu dem Thema stillen in der Öffentlichkeit?
 

Anzeige(7)

R

Rennschnecke

Gast
Blue Screen

Ich bin schon ein älteres Semester.
Aber vor gut 35 Jahren war die Scham der damaligen Mütter noch soll ich jetzt sagen vorhanden.
Man teilte sich das Baby füttern ein. Zwischen den Stillzeiten raus zu gehn.
Für länger geplante Ausgänge hat man sich ein Fläschen mitgenommen.
Es ist Ansichtssache wie jemand zum öffentlichen stillen steht - aber ich finde es ist nicht unbedingt ein muss.
Denn es gibt Mütter die nie Muttermilch hatten und ihr Baby also gleich das Fläschchen kriegen musste.

lg Rennschnecke
 
B

BlueScreen

Gast
Es ist Ansichtssache wie jemand zum öffentlichen stillen steht - aber ich finde es ist nicht unbedingt ein muss.
Ein MUSS ist es natürlich nicht.

Aber wenn eine Mutter ihr Baby stillt, warum sollte das jemanden stören?
Die Meisten bekommen das ja auch so hin, dass man wirklich nichts von der Brust sieht (und selbst wenn, ist das ein Weltuntergang?).
 

maximilian

Aktives Mitglied
Eine stillende Frau, ist doch ein tolles Bild.

Ich erinnere mich noch an den Ausbildungseinsatz auf der Wöchnerinnenstation, überall Brüste...:D .In den ersten Tagen hab ich schamhaft weggeschaut, aber das fand ich dann zu unprofessionell. Also wieder beiläufig hingeschaut und professionelle Kommentare gegeben: "trinkt es gut?" :D.
 
E

EuFrank

Gast
Hallo BlueScreen!

Gerade las ich in einer lokalen Zeitung, dass eine Mutter ein Cafe verlassen musste, weil sie ihr Baby gestillt hat.

Laut der Mutter, war von ihrer Brust nicht mal was zu sehen und sie saß in der hintersten Ecke des Cafes.

Aber einige Gäste fühlten sich gestört und der Kellner wollte sie nicht mehr bedienen!

Ich persönlich verstehe die Aufregung nicht.
Jeden Tag sind im TV (auch tagsüber) Brüste zu sehen und über eine stillende Mutter regen sich die Leute auf. Obwohl das eine ganz natürliche Sache ist.

Wie steht ihr zu dem Thema stillen in der Öffentlichkeit?
Spontan würde ich sagen, dass ich mit einer stillenden Mutter im Cafè gut leben könnte. Da gibt es in aller Regel viel mehr andere Sachen, über die man sich aufregen könnte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Wenn Leute in der Öffentlichkeit kein Deutsch sprechen - stört euch das? Gesellschaft 150

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben