Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Steuererklärung

Graciaa

Mitglied
hallo,

wie macht ihr eure steuererklärung, geht ihr da zu einem steuerberater oder macht ihr diese selber???

weiß jemand die abgabefristen??? hab da mal gegoogelt, und irgendwie les ich immer was andres, einmal hei0t es bis mai im darauffolgendem jahr, einmal das diese 2jahre beträgt. was nun?:confused:
ich mache sie das erste mal, aber irgendwie versteh ich da nur bahnhof. zum steuerberater zu gehn hab ich aber auch nicht wirklich lust den zu bezahen, und am ende krieg ich vllt doch nichts zurück.
hab sie zwar paar mal meiner mutter mitgegeben als sie ging, aber da war nie was zu holen, hatte ja auch davor nur minijobs gehabt.nur jetzt seit zwei jahren vollzeit :)

wer ist dann eigentlich verpflichtet eine abzugeben???:confused:
wäre echt dankbar um paar antworten :)

LG
 

Anzeige(7)

grisu114

Aktives Mitglied
Also ich mach sie immer selbst. Hab sie einmal vom Steuerberater machen lassen und der hat mehr gekostet wie ich rausbekommen habe.
Noch besser ist aber eine Rückzahlung und dann kommen noch die StB.-kosten dazu.

Entweder hast du Quittungen für Arbeitskleidung (Reinigung) und was du sonst noch für Sachen für die Arbeit brauchst. Ich hab immer alles mitgegeben und die haben dann das was ich nicht absetzen konnte einfach nicht mit reingenommen.

Wenn du keine Quittungen hast, kannst du die Pauschalen, die du absetzen kannst über Google rausbekommen, setzt sie in das Formular und fertig.
Die gefahrenen Kilometer oder Bahn- bzw. Busfahrkarten nicht vergessen und evtl. Fortbildungskosten, Werbungskosten usw.
 
C

Chris1970

Gast
Eine Einkommensteuererklärung ist grundsätzlich eine Antragsveranlagung.

Das bedeutet, dass man die Einkommensteuer bis 2 Jahre nach dem Arbeitsjahr beim Finanzamt abgeben kann , aber nicht muss.

D. h. die Steuer für das Jahr 2007 ´kann letzmalig am 31.12.2009 abgegeben werden.

Es sei denn:

1) Man wird vom Finanzamt zur Abgabe aufgefordert

oder

2) man hat die Steuerklassenkombination 5 / 3 bei Verheirateten gewählt

oder

3) man hat noch andere Einkünfte außer die aus nichtselbstständiger Arbeit

Dann muss man die Steuererklärung machen und fristgerecht abgeben.

Die Frist ist grundsätzlich der 31.05. , kann aber auf Antrag verlängert werden.

Wenn man außer der Lohnsteuerkarte sonst keine nennenwerten Dinge anzugeben hat reicht es in der Regel aus , sich das kostenlose Elsterprogramm runterzuladen unter

www.elster.de

und das Formular auszufüllen. Eine Steuerberechnung im Voraus erfolgt in diesem Programm auch.

Allerdings sollte man schon etwas sachkundig sein, wenn man es benutzen will, da es keinerlei Hinweise enthält.

Wer Hilfe braucht ist mit den z. T. kostengünstigen Programmen bis 30 Euro schon ganz gut bedient.

Gruß. Chris
 

Graciaa

Mitglied
danke für eure antworten. jetzt verstehe ich schon besser :)
also wie ich das verstanden habe, muß ich es nicht unbedingt abgeben, aber tus trotzdem :)
sprich, dann kann ich ja noch immer vom jahr 2007 abgeben?!
wurde bis jetzt noch nie vom FA deswegen angeschrieben.
hmm, ich denke mal viel wird bei mir nicht rauszuholen sein. das einzige ist die pendlerpauschale. aber besser wie nix.
dann werd ich mich mal die tage damit beschäftigen, und es mal selber versuchen auszufüllen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Frage zur Steuererklärung Finanzen 5
B Frage zu der Steuererklärung Finanzen 16
M Fragen zur Steuererklärung- kann wer helfen? Finanzen 28

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben