Anzeige(1)

starkes, rezeptfreies BM

G

Gast

Gast
kennt ihr ein starkes, rezeptfreies beruhigungsmittel? baldrian und co. bringt bei mir garnix.. neurexan bringt nix, dysto loges s hatte ich probiert.. bringt auch nix.
hat da jemand erfahrung? (und jaa, ein arztbesuch wäre fällig.. den werde ich ansteuern, aber für die woche muss ich irgendwie runterkommen)

danke.
 

Anzeige(7)

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
Starke Beruhigungsmüttel sollten nach meiner Meinung eben gerade nicht frei erhältlich sein.

Wenn Du die Nerven haast, den Beitrag zu schreiben, dann müsste doch auch einfach ein paar Stunden nix machen genügen. Efentuel mit klaschischer Musik.

Ansonsten, kann man auch nicht viel zu der Anfrage schreiben.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Hallo Gast,

lass dich in einer Apotheke beraten. Dort kann man dir bestimmt sagen, welche Alternativen es zu Baldrian noch gibt.

Allerdings wäre ein Arztbesuch wirklich am klügsten, denn mit Beruhigungsmitteln ist nicht zu spaßen.

Alles Gute
Sisandra
 
O

OldCat

Gast
Hallo Gast
Ein starkes BM Hmm da bedeutet doch das Dich etwas tierich belastet
evtl hilft es Dir ja Dir mal einfach alles von der Seele zu schreiben.

Alles in sich reinfressen macht Unruhig und Schlafstörrungen.

Geh aber zum Arzt die Zeit muss sein Du hast nur ein Leben eine Gesundheit.

Lg und gute Besserung OldCat
 
O

OldCat

Gast
;)das sollte man auch mit vorsi;)cht nehmen den: . So ist der innerliche Einsatz von Johanniskraut bei schweren Depressionen verboten. Auch eine Kombination mit anderen Antidepressiva ist nicht erlaubt.

Weiterhin darf Johanniskraut nicht gleichzeitig mit folgenden Wirkstoffen verwendet werden:

Immunmodulatoren wie Ciclosporin oder Immunsuppressiva wie Tacrolimus und Sirolimus
AIDS-Mitteln wie HIV-1-Proteasehemmern (beispielsweise Indinavir) oder Reverse-Transkriptase-Hemmern (beispielsweise Nevirapin)
Zytostatika wie Imatinib und Irinotecan
Antikoagulanzien wie Phenprocoumon und Warfarin
deswegen sich ausführlich vom Apotheker berraten lassen
und den Arztbesuch wahrnehmen.
Lg OldCat
 

Fallen Soul

Mitglied
Hallo,

wenn du Schlafstörungen hast und wirklich ein BM brauchst, dann solltest du lieber zum Arzt gehen und mit diesem darüber sprechen.
Das willst du aber ja sowieso machen, wie du geschrieben hast.
Was ich gemerkt habe, ist, dass Anti-Übelkeits Medikamente einen gewissen beruhigenden Effekt haben, das sind meist auch Medikamente gegen die Reisekrankheit.
Vomacur wäre so eines , ist auch nicht verschreibungspflichtig.
Allerdings natürlich auch nicht zur dauerhaften Einnahme gedacht.
Die richtigen BM bekommt man aber nur beim Arzt nach ausführlichen Gesprächen.
Es hat ja auch gute Gründe, das man BM und Schlafmitteln nur auf Rezept bekommt, schliesslich können die auch ziemlich gefährlich werden.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • T (Gast) Tianjin
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben