Anzeige(1)

Ständiges Nachdenken

Dream123

Neues Mitglied
Hallo!
Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass ich mir über alle möglichen Dinge zu viele Gedanken mache. Dieses sind meistens Dinge, um die sich die meisten Leute gar nicht kümmern. Zum Beispiel vorgestern auf einer Party: Die Party fing ganz normal an und dann habe ich gesehen, dass ein Kumpel von mir neben einer guten Freundin von mir sitzt. Dieses ist eigentlich eine ganz normale Situation. Dann plötzlich ging es mit mir durch da ich wieder begann mir darüber Gedanken zu machen. Ich bin auf ein Mal total sauer geworden und bin zu den beiden hingegangen und habe dann gesagt, dass ich auf sie sauer bin und so. Das Problem dabei ist wie gesagt, dass ich dazu gar keinen Grund hatte.
Solche Situationen, also in denen ich ohne Grund sauer werde oder andere Gefühle empfinde, die unangebracht sind, gibt es bei mir leider öfter. Ich habe leider jedoch keine Ahnung, woran das liegt oder wie ich das ändern kann.
Eine weiteres Beispiel ist noch zu nennen. Ich empfinde auch schnell das Gefühl nicht gemocht zu werden, wenn sich eine Person zum Beispiel mit einem Kumpel von mir (wenn das auch nur Hallo ist) unterhält und mit mir meinentwegen nicht, obwohl ich mich sonst mit der Person unterhalte.
Solche Situationen sind wirklich sehr belastend und in letzer Zeit verbringe ich wirklich jeden Tag damit über irgendsoetwas nachzudenken, anstatt das Leben zu genießen und einfach mal in den Tag hineinzuleben.
Ich hoffe, dass mir jemand bei meinem Problem weiterhelfen kann!
 

Anzeige(7)

Werner

Urgestein
Hallo Dream,
ich würde dir gerne das kleine Buch von Paul Watzlawick "Anleitung zum Unglücklichsein" empfehlen - da werden genau diese Themen besprochen und es hat mir schon vor vielen Jahren extrem geholfen.

Im konkreten Fall, wenn du solche Sachen denkst, würde ich dir raten, deine Gedanken bewusst zu bremsen, zu verändern, zu steuern - das kann man üben; z.B., indem man seine Gedanken aufschreibt.

Viele Grüße,
Werner
 
H

_heaven_

Gast
Lieber Dream123!
Weil du schreibst du hast oft das Gefühl nicht gemocht zu werden...dazu hätte ich eine Frage and ich, die vl etwas ungewöhnlich ist, aber bei einer gewissen Antwort vl hilfreich....:
Warst du eine Frühgeburt?
Alles Liebe _heaven_
 

Dream123

Neues Mitglied
Erst einmal muss ich mich bei euch dreien für eure bisherigen Antworten bedanken!
@ _heaven_:Ich weis es nicht, ob ich eine Frühgeburt war. Aber was wäre denn, wenn ich eine wäre? Gäbe es dann eine Erklärung für das Problem?
 
H

_heaven_

Gast
Ja es gäbe eine Erklärung, wen du eine wärst...weil ich bin auch eine gewesen und ich kenn das auch mit dem Gefühl nicht gemocht zu werden...und meine Therapeutin hat sich schwer getan mich zu verstehen, erst als sie erfahren hat, dass ich eine Frühgeburt bin hat sie dies verstanden!
Ich würde dir vl auch raten professionelle Hilfe zu suchen, weil das kann einen ganz schön fertig machen (bis hin zur Depression- wie es bei mir der Fall war/ist)-w2as nicht heißt, dass es bei dir genauso enden muss, aber vl denkst du ja mal über professionelle Hilfe nach!
Alles Liebe und Gute und viel Kraft _heaven_
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben