Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ständige Wiederholung einer vergessenen traumatischen Situation?

morgenbesser

Mitglied
Hallo liebes Forum,

ich beobachte seit Jahren bei mir ein Phänomen das ich mir kaum erklären kann. Es fühlt sich wie eine endlose Pechsträne oder wie eine starke Anziehungskraft auf die immer selbe Situation an.
Es sieht so aus, als würde ich Menschen ohne es bewusst zu merken provozieren, so dass sie mich herablassend behandeln oder wütend werden. In anderen Situationen sehen mich Menschen nur an und haben panische Angst, später werden auch sie gemein und ich bin wie gelähmt und schlucke alles was sie mir an Bemerkungen entgegenschleudern. Das passiert mir im Restaurant, im Treppenhaus im Studium, im Praktikum usw. und immer in einem Moment der sich wie eine Totenstarre anfühlt und in dem ich fasziniert und entsetzt zugleich beobachte wie weit mein Gegenüber doch meine Grenzen überschreitet und welche tollen Beleidigungen ihm einfallen. Begegne ich ihm am nächsten Tag brauche ich ihn nur anzusehen und er zittert vor Angst, doch woher kommt diese Angst?
Ich habe in den letzten mehrere Therapien gemacht, um daran zu arbeiten, aber entweder zeigt sich das Phänomen dort nicht, oder der Therapeut verhält sich ebenso herablassend und wirkt später so als hätte er das gar nicht gewollt, könne aber trotzdem mit mir nicht darüber reden was gerade geschehen sei.
Ich habe eine Zeit hinter mir die einer tragischen Komödie gleicht, egal was ich anfange ich gerate immer wieder in die selben Mobbing Situationen, später haben wieder alle Angst und dann gibts noch mehr Mobbing als Rache für etwas das ich bewusst nicht getan habe.
Ich weis der Text ist nicht gerade sehr klar formuliert, ich würde mich über eure Gedanken hierzu freuen, vielleicht kann man sich ja über das Thema austauschen. Kennt ihr so etwas Ähnliches aus eurem Leben?

Danke fürs Lesen und einen guten Abend!
 

Anzeige(7)

S

seele28

Gast
Ehrlich gesagt verstehe ich deinen Text nicht. Ist mir zu wirr geschrieben. Oder ich bin einfach zu müde. Was hat das Ganze mit der Überschrift zutun. Hattest du schon einmal eine Traumatische Situation und wie sah die ungefähr aus? Brauchst es auch nicht zu schreiben wenn du nicht magst. Ich verstehe nur nicht diese Wechsel, zwischen zittern vor Angst und Aggressivität dir gegenüber...vielleicht bildest du dir das auch nur ein und denkst sie hätten Angst? Manchmal zittert man auch vor Zorn, weil man wütend ist. Wenn du Streit provozierst, brauchst du dich nicht zu wundern das Gegenwind zurück kommt. Mehr kann ich dazu nicht schreiben, da ich bei deinem Text nicht so ganz durchblicke.
 

strandstuermer

Aktives Mitglied
dein text ist wirklich wirr.

wovor genau sollten diese menschen denn angst haben, wenn sie dir am nächsten tag begegnen?

warum denkst du das überhaupt einschätzen zu können?
 

inn3B

Aktives Mitglied
Ich verstehe auch absolut gar nichts.
Was ist echt, was geträumt. Wer provoziert wen ? Im Traum ? In echt ?
Versuch es bitte noch einmal.
 
G

Gast

Gast
Ich kenne so etwas Ähnliches. Außer, dass ich mich schon wehre und verusche, mich abzugrenzen. Mir gelingt es nicht immer, die Grenze klar zu ziehen und dann schaukelt sich das hoch. Dann nehme ich Abstand zu diesen Menschen.

Dass dass dein Gegeüber Angst hat, kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen. Meinst du vllt, dass ihnen vergangene Vorfälle bei einigermaßen klarem Kopf unangenehm sind?

Wie reagierst du auf diese emotionalen Ausfälle, wenn du beschimpfts und beleidigt wurdest? Sprichst du es noch Mal an oder lässt du das alles im Sande verlaufen?

LG
 

morgenbesser

Mitglied
Danke für Eure Antworten,
entschuldigt bitte ich war nicht wirklich bei der Sache als ich meinen Beitrag geschrieben habe.
Es ist so als wäre ich in einer Art Opferhaltung wenn die Leute beispielsweise ausfallend werden. Ich bin dann wie gelähmt und ich spüre das "starke Gefühle im Raum sind", mein Gegenüber geht in dem Moment viel zu weit und ich weiche unangemessen stark zurück, so könnte man es beschreiben. Anschliessend bin ich wie benommen und denke:" Verdammt was ist das und warum schon wieder" . Anschliessend bin ich sehr wütend auf die Person. Am nächsten Tag treffe ich die Person wieder( beispielsweise einen Dozenten im Studium) und fühle mich sehr " im Recht" und bin voller Spannung und Energie, ich fühle mich stark und ich habe das Gefühl als hätte ich einen hämischen, bösen Blick. Ich sehe die Person nur an und sie bekommt Angst ( auch weil sie vielleicht ahnt, dass sie zu weit gegangen ist) . Auch in dieser Situation bin ich nicht ganz da und ich will auch nicht so handeln, denn es hat negative Konsequenzen für unseren weiteren Kontakt.
Ich habe versucht das Phänomen irgendwie einzuordnen und bin beim recherchieren auf das Phänomen der " projektiven Identifizierung" gestossen. Ich verstehe zwar nicht ganz wie dieser Vorgang von statten geht, aber es hat Ähnlichkeit mit meinen Erlebnissen.

@Gast: Ich spreche es leider in den seltensten Fällen an, was mir
 
G

Gast

Gast
Hallo Morgenbesser,

Danke für deine Schilderung noch Mal. Also ich finde, du reflektierts dich schon sehr gut.

Dass du einen bösen Blick hast, woher weißt du das? Ich meine, man sieht sich selbst nicht von der Seite.

Ob das projektive Indetifikation ist, sollte wohl ein Fachmann beurteilen. Welche Gefühle/ Anteile solllen denn von dir auf den anderen ausgelagert werden? Das könntest du gut mit deinem Therapeuten besprechen.

Ich denke, es macht Sinn, so eine Situation noch Mal im Nachhinein anzusprechen. Sonst steht es doch zwischen euch und zwingt dich daurhaft in einer unterwürfige Rolle eines Sündenbocks. Dann kann ja jeder an dir seinen Frust auslassen. Du sagst ja je nichts. Also kann man das auch mit dir machen.

Ich drücke dir die Daumen, dass du daraus finden kannst.

LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Problem mit einer Überweisung. Therapie 11
Bodenschatz Kriterien der Auswahl einer Einrichtung Therapie 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben