Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ständig Magen/Darmprobleme...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

michelle.hhl20

Aktives Mitglied
Also ich hatte schon früher mit dem Magen/Darm Schwierigkeiten, aber mit den Jahren kamen die Beschwerden immer häufiger und stärker. Und ja ich war auch schon beim Arzt, aber Blutbild war ok. Jetzt habe ich für den Oktober einen Termin zur Magenspieglung gemacht und hoffe das ich endlich Gewissheit habe.

Ich ernähre mich "eigentlich" normal und achte auch drauf was ich esse. Z.b lasse ich schon lange Fast Food und Kohlensäure weg. Süße Speisen esse ich auch nur noch wenig. An der Ernährung denke ich liegt das nicht sonst hätte man das doch im Blutbild auch gesehen wenn es eine Unerträglichkeit gewesen wäre.

Meine Beschwerden äußern sich so:
-Magenschmerzen, Druckgefühl, ein stechendes Brennen im Magen und Krämpfe (mal stärker, mal wieder schwächer) und das habe ich so gut wie immer, aber am stärksten morgens auf leeren Magen!

-Übelkeit (kein Erbrechen)

-täglich starke Blähungen und Darmschmerzen (ganz selten auch mal kolikartig)

-Häufig Verstopfung bzw sehr harter Stuhlgang

-Häufiger Stuhldrang mit weichem Stuhl (noch kein Durchfall)

-Schleimiger Abgang (Im Stuhlgang selbst kein Schleim und auch kein Blut)

-Nach jeder Mahlzeit ein Vöhlegefühl uns hin und wieder auch mal leichtes Sodbrennen

Hat jemand von euch damit Erfahrung gemacht und ist es notwendig mit den Beschwerden zum Facharzt zu gehen?
Ich mache mir einfach nur Sorgen was das sein könnte...
Medikamente nützen ja auf Dauer warscheinlich auch nichts
Der Termin steht zumindest mal.
 

Anzeige(7)

tonytomate

Aktives Mitglied
Ist ein Fall fürs Krankenhaus. Nierenstein, Gallenstein, Entzündung, Tumor, Krebs mit Metas. An Deiner Stelle würde ich kein Vollkorn mehr essen, alles, was nicht richtig durchgemahlen ist, meiden. Am besten nur noch Rogenbrot, Roggenmischbrot, Dingelbrot ohne Körnerzeugs. Viel Gemüse, Fleisch alles was rot ist meiden, Salat als Beilage bei jeder Mahlzeit. Jeden Tag eine heisse Tasse (Suppe). Viel trinken, Kaffee meiden, nichts scharfes essen. Keine Softdrinks, weder light noch normal. Warme Mahlzeit statt Sandwich.

Was isst und trinkst du denn über den Tag verteilt? Getränke? Mach mal eine Liste von den letzten drei Tagen.

Kann auch Fettleber sein. Die bekommt man durch Alkohol, fette Ernährung und viel Obst. Das löst dann auch Druck aus und führt zu solchen Problemen.

Nimmst Du Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel? Vitaminpräparate können auch Leberprobleme, Nierenprobleme usw. auslösen. Lass alles weg.
 

michelle.hhl20

Aktives Mitglied
Ist ein Fall fürs Krankenhaus. Nierenstein, Gallenstein, Entzündung, Tumor, Krebs mit Metas. An Deiner Stelle würde ich kein Vollkorn mehr essen, alles, was nicht richtig durchgemahlen ist, meiden. Am besten nur noch Rogenbrot, Roggenmischbrot, Dingelbrot ohne Körnerzeugs. Viel Gemüse, Fleisch alles was rot ist meiden, Salat als Beilage bei jeder Mahlzeit. Jeden Tag eine heisse Tasse (Suppe). Viel trinken, Kaffee meiden, nichts scharfes essen. Keine Softdrinks, weder light noch normal.
Muss ich dann auch das Rauchen aufgeben?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Ständig trockene Augen? Gesundheit 6
N ständig krank Gesundheit 2
G Ständig wechselnde Ärzte Gesundheit 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast bread is hat den Raum betreten.
  • (Gast) bread is:
    hi
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben