Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Spurenlos verschwinden.....

Q

*quasi*

Gast
Man hört es ja immer wieder im TV oder liest es in der Presse, dass es Menschen gelingt, spurenlos für Jahre oder auf immer zu verschwinden und ein neues Leben zu beginnen.
Wie würdet ihr das anstellen und welche Ideen kommen euch als Möglichkeiten dazu?
Gruß quasimodo
 

Anzeige(7)

B

BlueScreen

Gast
Gute und interessante Frage, wie ich finde.

Ich vermute, das geht nur, wenn man genug Bargeld (da man dann keine Kontenbewegungen verfolgen kann) hat.

Es sollte ein Leichtes sein, mit viel Bargeld in einem anderen Land unterzutauchen (solange man nicht gesucht ist und somit leichter über die Grenzen kommt).
 
B

BlueScreen

Gast
Oft hört man aber auch von relativ mittellosen Menschen, die das hin bekommen....Nur WIE?????:confused:
Weil sie es selber wollten oder weil andere sie verschleppt haben?
Nenn mal Beispiele.

Wenn sie es selber wollten, dann geht das meiner Vermutung nach nur, wenn man:
Viel Bargeld hat oder die "richtigen Leute" kennt.

Oder man verzichtet auf alles und ist bereit auf der Straße zu leben.
Wenn man komplett ohne Hab und Gut in ein anderes Bundesland geht, wo einen niemand kennt und dort auf der Straße lebt und sein Aussehen verändert, wird es wohl schwierig werden, diesen zu finden.
 
Q

*quasi*

Gast
Vielleicht haben ja andere noch ein paar Ideen, wie man verschwinden und seine Spuren verwischen kann.....Legal, versteht sich!!!
 

Okooy

Aktives Mitglied
Hallo!

Na das nenne ich mal ein interessantes Thema. :) :D

Also, ich würde das auch gerne tun.
Meine Mann und mein Kind schnappen (und möglichst den Kater xD)....ab ins Auto und irgendwo anders hin.
Wo einen niemand kennt und keiner Vorurteile hegt, weil er deine Verwandten kennt. Und daraus schließt, dass du genauso bekloppt bist. ;D

Ich habe sogar mal angeboten bekommen. Wenn ich keinen ausweg mehr sehe, könne mir jemand helfen mit samt Kind und Gegel in ein anderes Land aus zu wandern.
Wo die Gesetze nicht so starr und das Land etwas Familien freundlicher ist.
Diese Person hat mir eine E-Mail geschickt, nachdem sie meinen Beitrag gelesen hatte und mir angeboten, mir zu helfen.
Sie ist damals auch mit der Familie dort hin gezogen und bekam Hilfe, weil ihr hier in Deutschland die Kinder entzogen werden sollten.

Es gibt diese Leute wirklich.....die dir sagen wie du wo hin kommst. die dich dann am Bahnhof abholen, bei denen du erstmal wohnen kannst und die dir sogar helfen Arbeit zu finden.
Man muss sie nur erstmal finden. :D

Mein Mann war dagegen....er wollte lieber in der Nähe der Freunde und Familie bleiben.
Ansonsten....weiß ich nicht, ob ich es nicht gemacht hätte. ;)

Das muss total toll sein. ^^
Ich glaube, ich würde mich erstma total frei fühlen. Wie neu geboren. ^^
 
Q

*quasi*

Gast
Ob ich auch so "bekloppt" bin:D, weiß ich nicht...Aber manchmal, da langt es einfach so, dass mir dieser Gedanke kommt....
Und ich habe weder Mann noch Kinder, zumindest keine kleinen mehr, die irgendwie berücksichtigt werden müssen...
Freunde gibt es ebenfalls nicht - ich lebe in einem sozialen "Vakuum"....
Auch nur einen Kater;), ohne den natürlich nix geht.....Der müsste mit...
Einfach weg und fort und - ja, und WAS????:confused:
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben