Anzeige(1)

Sprachen-Thread

Anzeige(7)

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Aber war es nicht auch nützlich bzw. ist es nicht auch nützlich, um die romanischen / romanisch stämmigen Sprachen zu lernen?
Kann ich nicht genau sagen. Latein war die letzte Sprache, die ich gelernt habe, abgesehen von Japanisch, aber die gehört da ja nicht zu.
Vielleicht hilft es schon etwas bei einigen Vokabeln.

Ich weiß aber trotz kleinen Latinums wirklich gar nichts mehr über Latein. Wenn man mir einen Text auf Latein vorzeigen würde, bin ich mir nicht mal sicher, ob ich die Sprache als Latein identifizieren könnte.
Ich fand den Lateinunterricht aber auch immer schrecklich langweilig und trocken. Immer nur so uralte Texte übersetzen. Keine eigenen Texte schreiben, die Sprache nicht sprechen und auch sonst nirgendwie anwenden.
Ich wollte auch nie Latein lernen, bin quasi dazu gezwungen worden.
Ich denke das sind so die beiden Gründe, warum Latein, im Gegensatz zu Französisch, wo einiges hängengeblieben ist und ich mich denke ich schnell wieder einarbeiten könnte, in meinem Kopf komplett weg ist.
Sprache nie wirklich angewendet und lernen wollte ich sie auch nie.
 

_cloudy_

Urgestein
Latein hätte ich jetzt ganz vergessen, als Fremdsprache anzugeben.:oops:hatte ich von der 5. bis zur 10. Klasse. Früher waren die Lateinlehrerinnen glaub alle humorlos und alt.

Meine erste Fremdsprache war rückwärts reden dass die Erwachsenen uns nicht verstehen.
Alorak dnu Aidualc dnis ednuerf.

Englisch natürlich. Französisch hatte ich ein paar Jahre in der Schule, und als ich dann allein in Frankreich war, hat mich kein Mensch verstanden. Ich habe es dort dann durch das Reden mit nur Franzosen und Algeriern perfekt gesprochen nach ein paar Monaten, sogar französisch gedacht. Leider auch viel wieder vergessen inzwischen.

Spanisch einfache Konversation, italienisch ähnlich. Türkisch habe ich versucht, mit einem Sabbel Kurs letztes Jahr. Das ist leider ganz schwierig, wenn man es nur für sich spricht, das zu behalten. Aber türkisch lerne ich mit meinem kleinen Enkel zusammen trotzdem hoffentlich weiter.

Sprachen können ist auf jeden Fall was Schönes. Am besten ist, zweisprachig aufwachsen.
 

CAT

Aktives Mitglied
Muttersprache: (Hoch)-Deutsch

Fließend: Französisch, Englisch
Grundkenntnisse : Spanisch, Russisch, Hindi

(Hindi ist in "Arbeit" und Russisch benutze ich auch wieder mehr - beide Sprachen werden vermutlich nach und besser werden
 

Mraky

Aktives Mitglied
Ich kann neben Deutsch und Englisch auch Niederländisch und Polnisch, wobei ich die beiden letzten nicht perfekt kann, es reicht aber um sich zu verständigen.

Am liebsten würde ich noch Finnisch und Russisch sprechen können.
 
S

SeppelFrickeNeu

Gast
Alle unsere normalen sprachlichen Ausdrücke tragen den Stempel unserer gewohnten Formen der Wahrnehmung.
Gibt es eine Sprache die alle verstehen?
Was hilft's?
Männer und Frauen sprechen eine Sprache und verstehen sich trotzdem nicht...
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben