Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Sozialer Beruf trotz evtl. Borderlinestörung?

Corpse Bride

Aktives Mitglied
Hey, hab mal eine Frage. Ich bin Schülerin zehnter Klasse und mache dieses Jahr noch meinen (hoffentlich ertragbaren :D) Realschulabschluss.
Nun möchte ich UNBEDINGT(!!) etwas mit Kindern machen!
Da ich aber an einer manischen Depression leide und auch sonst psychisch schon viel durchmachen musste und meine Arme voller Narben sind, habe ich Angst, dass daraus nichts wird.

Ich kann wirklich (!) sehr gut mit Kindern, was ich in verschiedenen Praktikas und Babysitterjobs schon unter Beweis stellen konnte (waren alle sehr zufrieden :D).

Befinde mich jetzt seit mehreren Jahren in Therapie und habe auch vor, mein Leben in den Griff zu bekommen.

Was meint ihr, könnte mich diese Störung im Berufsleben beeinträchtigen? ("Woher hast du die Narben?") usw?

Bitte um Stellungsnahme!

Liebe Grüße!
 

Anzeige(7)

Some_Kind_Of_Girl

Aktives Mitglied
Hallo Corpse Bride!
Ich habe auch viele Narben am Bein und bin in der Erzieherausbildung. Wenn du es hinbekommst deine Narben zu verdecken, stellen die Kinder auch keine Fragen ich habe auch im Sommer immer lange Hosen an, also das ist kein Problem.^^ Ich will zwar eh lieber in den Behinderten-Bereich, aber das spielt ja jetzt keine Rolle.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben