Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Sondennahrung - wie fühlt sich das an?

Tomasowitsch

Mitglied
Halle Leute, hat jemand von Euch Erfahrung mit Sondennahrung? Meine Tante liegt im Krankenhaus und wird über eine Sonde ernährt und ich fahre sie morgen besuchen. Aber wenn ich mir das so angucke, dann wird mir schlecht... Video: Verabreichen von Sondennahrung Ich hätte glaube ich das Gefühl, dass irgendetwas unerlaubt in meinen Körper eindringt... weiß jemand von Euch, wie sich das anfühlt, wenn einfach Nahrung in den Körper reinfließt, ohne dass Ihr selbst was dafür tut? Oder ist das wie ein Luftballon, der an einer Pumpe hängt und immer weiter aufgefüllt wird und dann irgendwann platzt? Ich kann mir das ganz schwer vorstellen...
 

Anzeige(7)

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Warum soll da was platzen? Die Nahrung wird verdaut, wie jede andere Nachrung auch. Wir platzen ja auch nicht, wenn wir essen.

Wie es sich anfühlt, weiß ich nicht, kann nur von der anderen Seite des Bettes sprechen. Manche Patienten haben berichtet, dass sie von der Sondennahrung manchmal aufstoßen müssen (v.a. wenn noch Luft im Schlauch war) und das dann eben nach der Nahrung schmeckt und nicht so angenehm ist.

Die Sondeneintrittsstelle kann sich manchmal entzünden und der Schlauch ist unangenehm.

Aber sowas hat man ja auch nicht just for fun.
 

Tomasowitsch

Mitglied
Danke für die Antworten. Meine Tante hat Krebs und wegen der Chemo so eine Schleimhautentzündung im Mund, weshalb sie nicht mehr über den Mund bzw. Rachenraum Nahrung zu sich nehmen kann.
Ja, dass man an einer Sonde nicht platzt, ist mir schon klar - aber trotzdem fühlt es sich für mich in der Vorstellung komisch an, wenn einfach Essen in einen Menschen hineinläuft oder -tropft.
Naja, ich werde es ja nachher sehen und sie vielleicht auch selbst fragen.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Danke für die Antworten. Meine Tante hat Krebs und wegen der Chemo so eine Schleimhautentzündung im Mund, weshalb sie nicht mehr über den Mund bzw. Rachenraum Nahrung zu sich nehmen kann.
Ja, dass man an einer Sonde nicht platzt, ist mir schon klar
Schön das du dich sorgst :)
Das ist schlimm...
mein Bekannter hat auch Krebs.

Chemo, Bestrahlung, er ist in einer Studie, in der bereits vier von fünf gestorben sind, etc.

Ganz ehrlich...
um die Jahrhundertwende, ist der Mensch "einfach" daran gestorben.

Zu Deiner Tante:
Die Ärzte werden, in Absprache mit deiner Tante, schon wissen was sie tun.

Ihre Antwort wird dir bestimmt etwas von deiner Angst nehmen :)

Gruß Hajooo
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Mandrayke Wie steht ihr zu MSG? Gesundheit 15
H Wie bekomme ich meinen Mann in die Psychiatrie? Gesundheit 9
iandor wie viel mindestens wiegen⁶ Gesundheit 26

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben