Anzeige(1)

Soll zur Hauptverhandlung aber kaum erinnern

G

Gast

Gast
Hey ihr lieben, hab ein Schreiben bekommen das ich als Zeugin zur hauptverhandlung soll,aber wie gesagt ich kann mich nicht so gut daran erinnern, weils solange her ist,bestimmt schon 2 jahre:/
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo TE,

hin musst Du, da führt kein Weg dran vorbei, weil Du sonst Ärger mit der Justiz bekommst.

Auf Fragen antwortest Du dann wahrheitsgemäß.
Bedeutet: Wenn Du Dich nicht mehr richtig erinnern kannst, sagst Du vor Gericht aus, dass Du Dich nicht mehr genau erinnern kannst, weil es schon so lange her ist.

Du kannst nur das aussagen, was Du noch sicher weißt. Keine Sorge, man wird Dir nicht den Kopf abreißen.

Hast Du denn damals eine Aussage bei der Polizei gemacht? Die liegt dem Gericht vor und man wird Dich wahrscheinlich fragen, ob Du das so ausgesagt hast und ob das damals stimmte.
Sollte es keine Aussage geben, ist das aber auch nicht schlimm. Mach' Dir nicht so viele Sorgen.
 
W

Windlicht

Gast
Ist mir in einer Unfallsache auch so gegangen. Es war so lang her, es hatte sich inzw. auch mit eigenen Vermutungen vermischt, es war überdeckt worden von anderen, wichtigeren Dingen in meinem Leben. Das sagte ich der Richterin genau so. War kein Problem.
 
G

Gast

Gast
Ich mal wieder. ....

Der Termin wurde verschoben, kann ich in dieser Zeit dem Gericht ein Brief schicken,das ich mich nicht wirklich daran erinnern kann??

Umso weiter der Termin nach hinten verschoben wird umso unsicherer bin ich was ich gesehen habe..........
 
G

Gast

Gast
Du kannst das machen, habe ich auch schon mal - aber es wird vermutlich nicht viel bringen. Vor Gericht gibt es den Grundsatz, dass die alles von Zeugen selbst hören müssen. Auch, dass du dich nicht erinnerst.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben