Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Soll ich wirklich immer die Klappe halten?

sadeye85

Mitglied

Mein Freund und ich sind jetzt seid 1,5 Jahren zusammen.Außer am Anfang stichelt er eigentlich immer. Meist nur Kleinigkeiten. Er willmich ganz bewusst auf die Palme bringen. Außerdem ist er ebenfalls nur inkleinen Dingen sehr egoistisch. Z.B. gießt er sich zum Abendbrot ein GlasWasser ein ohne mich zu fragen, ob ich auch was will. Eben nur Kleinigkeiten.Aber nach 4-5 Mal kann ich einfach nicht mehr meinen Mund halten und sprecheihn darauf an. Ich könnte sowas nämlich nicht. Ich denke grundsätzlich ersteinmal an ihn. Vielleicht ist das auch zu viel verlangt auch das selbe von ihmzu erwarten aber ist das nicht eigentlich selbstverständlich in einer Beziehung…denanderen in sein Handeln mit einzubeziehen?



Und wenn ich dann lange geschluckt habe und ich irgendwanneinfach mal was sagen muss, werde ich als zickig hingestellt.



Wie seht ihr das? Muss ich permanent den Mund halten, nur umden Hausfrieden zu bewahren?
 

Anzeige(7)

F

FFF_77w

Gast
hallo????

ne sicher nicht!!!

find sowas auch blöde und ich bin das auch nicht gewohnt. Ich denke, er sollte sich mal bitte respektvoller und liebevoller zeigen.
Ist ja richtig doof.

wahrscheinlich muss du auch immer hinter ihm her aufräumen?!

mein typ, den cih auch komisch finde, ist genauso. purer Egoist. aber pur.
ich trinke kein alk und was macht ER? er bringt sich welchen mit..

tz..
 

sadeye85

Mitglied
Was meinst du mit, er versucht dich mit Absicht auf die Palme zu bringen? Was macht er denn? abgsehen von der Kleinigkeit die du erwähnt hast...

LG
Er spielt auch gerne mal den Matscho, obwohl er das gar nicht ist. Aber das getue allein nervt mich schon. Wir liegen z.b. auf der Couch und er hällt mir sein leeres Glas hin mit dem Komentar "Refill" (ist ein Insider, er willt halt was zu trinken). Mache ich ja auch gerne, aber muss man das so assi ausdrücken? Ich weiß, man sollte seinen Partner ein Stück weit so nehmen, wie er ist und nicht verbiegen wollen. Aber er weiß genau, dass mich das stört und macht es trotzdem. WARUM?
 

Neko

Aktives Mitglied
Dein Freund ist entweder sehr egoistisch oder ein kleines Kind, das seine Grenzen austesten will. Ist zumindest mein Eindruck.

Ich finde auch, dass man in einer Beziehung für einander da sein sollte - und zwar nicht erst, wenn es kracht, sondern immer und vor allem die Kleinigkeiten machen es aus. Und wenn dich was stört, dann sag es ihm! Du wirst nicht glücklich, wenn du deinen Frust in dich hineinfrisst und normalerweise ändert der Partner solche Kleinigkeiten auch schnell, wenn er weiß, dass es dich stört (was er nicht weiß, kann er nicht ändern...).
 

sadeye85

Mitglied
Dein Freund ist entweder sehr egoistisch oder ein kleines Kind, das seine Grenzen austesten will. Ist zumindest mein Eindruck.

Ich finde auch, dass man in einer Beziehung für einander da sein sollte - und zwar nicht erst, wenn es kracht, sondern immer und vor allem die Kleinigkeiten machen es aus. Und wenn dich was stört, dann sag es ihm! Du wirst nicht glücklich, wenn du deinen Frust in dich hineinfrisst und normalerweise ändert der Partner solche Kleinigkeiten auch schnell, wenn er weiß, dass es dich stört (was er nicht weiß, kann er nicht ändern...).
Das Ding ist, dass er das alles weiß, höfliche Bitten es zu lassen, weinen, wenn ich verzweifelt bin, schreien usw. alles schon versucht. Er weiß es und es stört ihn nicht oder er versteht es trotzdem nicht. ich habe keine ahnung mehr.
 

das Gefühl

Aktives Mitglied
Sein Verhalten ist echt kindisch und nicht gerade reif. Aber wenn er so emotional hinterherhinkt, wird es auch nicht leicht, ihn zu ändern. Aber eine Möglichkeit wäre vielleicht, den Spieß umzudrehen. Nicht mehr an ihn zu denken, "Refill" mal bei ihm anwenden und ihn einfach nichts zu fragen, sondern ganz selbständig ohne Rücksicht und Erwartungen Dein Ding durchziehen. Mal schauen, wie lange er noch lacht?
LG
 
Meiner Ansicht nach paßt ihr nicht zueinander.

Das Verhalten deines Freundes empfinde ich weder als unhöflich noch als machohaft. Ihr habt lediglich sehr verschiedene Vorstellungen von Humor und den Selbstverständlichkeiten, die man im Umgang miteinander im Alltag voneinander erwartet.
 

digitus

Aktives Mitglied
Mein Freund und ich sind jetzt seid 1,5 Jahren zusammen.Außer am Anfang stichelt er eigentlich immer. Meist nur Kleinigkeiten. Er willmich ganz bewusst auf die Palme bringen. Außerdem ist er ebenfalls nur in kleinen Dingen sehr egoistisch.


Das sind Machtspielchen. Er hat in Eurer Beziehung die Oberhand und will sie damit verteidigen, indem er von Dir kleine Unterwerfungsgesten einfordert. Eigentlich ist das ja eine klassische Frauendisziplin, bei Euch rennts wies aussieht einmal andersrum.

Wir liegen z.b. auf der Couch und er hällt mir sein leeres Glas hin mit dem Komentar "Refill" (ist ein Insider, er willt halt was zu trinken). Mache ich ja auch gerne, aber muss man das so assi ausdrücken?
Ein Beispiel wie aus dem Lehrbuch.

Aber er weiß genau, dass mich das stört und macht es trotzdem. WARUM?
Klar, denn würde es Dich nicht stören, hätte es ja auch keinen Zweck. Sieh das nicht falsch - das ist der ganz normale Beziehungswahnsinn, vieles davon läuft unbewußt und ganz instiktiv ab. Leider kommen nur sehr wenige Beziehungen ohne solche "Spielchen" aus.

Und wenn ich dann lange geschluckt habe und ich irgendwanneinfach mal was sagen muss, werde ich als zickig hingestellt. Wie seht ihr das? Muss ich permanent den Mund halten, nur umden Hausfrieden zu bewahren?
Nein, musst Du nicht. Vor allem Respektlosigkeiten brauchst und darfst Du nicht dulden. Es kann aber nicht schaden, wenn Du diplomatisch vorgehst und nicht gleicht eskalierst. Humor und Ironie sind sind da oft sehr hilfreich: Wenn der das nächste was will ohne Dich zu bitten, dann sagt zu ihm wie zu einem Kleinkind "... und wie sagen wir, wenn wir was wollen?". Dasselbe wenn er "vergisst" sich zu bedanken. Und natürlich kannst und sollst Du ihn auch um solche Handreichungen bitten, wenn es sich ergibt.

Wenn er dann über sowas Streit anfängt, dann kannst Du ihm ja sagen was Sache ist.

digitus
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben