Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

soll ich weitermachen oder es lassen? (yoga)

sabine2000

Mitglied
hallo, namaste,
habe in einem früheren thread geschrieben, dass ich (mitlerweile seit jahren) regelmäßig den sonnengruß mache. in der cobra konnte ich nach einigen monaten mit meinen füßen meinen kopf berühren. was sich sehr schön, aufregend und gut anfühlt. jetzt zu meinem problem: ist es normal, dass man versucht sich immer weiter zu dehnen? meine mum hat mich deswegen in den letzten monaten zu ärzten gebracht. die haben da auch eine gewebeprobe genommen. ETS und marfan haben sie dann ausgeschlossen. sie haben was von hypermobilität gesagt in leichter form? krankengymnasten habe gesagt: oh, du bist hypermobil, das ist gut. oder aber: oh, du bist hypermobil, das ist schlecht. mach muskelaufbau.
muskelaufbau mache ich eigentlich mit yoga. von daher dürfte eigentlich nichts fehlen. aber ich habe iwie den drang weiter zu gehen, also tiefer in die dehnungen. das ist schwierig zu beschreiben. iwie ist der wunsch da, den körper iin die eigenen hände zu nehmen und so zu "formen" wie man möchte.
was meint ihr? soll ich in der richtung weitermachen? oder es lassen?
namaste
sabine
 

Anzeige(7)

Polarfuchs

Aktives Mitglied
Ja, es ist normal, dass man versucht immer weiter, höher, usw zu kommen. Und sich zu dehnen ist gut, es zu übertreiben natürlich nicht. Deswegen eine gesunde Grenze setzen, die bei dir vllt schon überschritten ist.

Und mit Yoga macht man alles, aber sicher als gesunde normal trainierte Person keine Muskeln aufbauen
 

takita

Aktives Mitglied
Lassen, denn Überdehnungen können sich quasi kaum zurückbilden. Als Teenager habe ich 2 bestimmte Sehnen regelmäßig überdehnt, heute Muss ich deshalb aufpassen beim Laufen. Also deren Schwäche mitbedenken...
 
F

Fafnir

Gast
muskelaufbau mache ich eigentlich mit yoga. von daher dürfte eigentlich nichts fehlen. aber ich habe iwie den drang weiter zu gehen, also tiefer in die dehnungen. das ist schwierig zu beschreiben. iwie ist der wunsch da, den körper iin die eigenen hände zu nehmen und so zu "formen" wie man möchte.
was meint ihr? soll ich in der richtung weitermachen? oder es lassen?
namaste
sabine
Solange von ärztlicher Seite nichts dagegen spricht und du keine Schmerzen verspürst, sollte nichts dagegen sprechen.

Und mit Yoga macht man alles, aber sicher als gesunde normal trainierte Person keine Muskeln aufbauen
Mit Yin-Yoga wohl nicht. Aber mit Power- oder Ashtanga-Yoga durchaus. Solange die Asanas intensiv genug sind, werden auch Muskeln aufgebaut. Natürlich gibt es hier Grenzen. Den Körper eines Bodybuilders wird man damit sicher nicht erreichen können. Ab einen bestimmten Punkt geht es ohne die Hilfe von Geräten nicht mehr.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben