Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Soll ich mich trennen?

Lisa1987

Neues Mitglied
Hallo, ich weiß nicht weiter. Ich weiß auch nicht was ich mir genau erhoffe, aber vielleicht muss ich mir nur etwas von der Seele schreiben und brauche neutrale Meinungen.

Ich bin mit meinem Partner ca. 5 Jahre zusammen. Die ersten 3 Jahre, war die Beziehung in Ordnung. Ich muss dazu sagen, ich war vorher verheiratet und wurde betrogen. Alleine sein, ist für mich schwer, da ich es noch nie war.
Ich lernte meinen jetzigen Partner in einer Umschulung kennen. Ich schloss die Umschulung erfolgreich ab, er hat sie abgebrochen, da er nicht mehr hin ging.
In den letzten 5 Jahren habe ich mich weiter gebildet und auch schon 2 Arbeitsstellen gehabt. Die Eine war ein Griff ins Klo, aber ich habe eine neue gute gefunden. Mein Partner hat in den letzten 5 Jahren, nichts gemacht. Die ersten paar Jahre hieß es, dass er seine Umschulung zu Ende machen will, die er damals abgebrochen hat. Aber das Amt gab ihm keine, wahrscheinlich auch am Mangel von Eigeninitiative. Jetzt heißt es, er muss erst seinen Führerschein machen (hat er aufgrund Dummheit vor 10 Jahren verloren und muss eine mpu machen)
Seine Eltern wohnen nebenan,und nach meiner Ansicht, haben die ihn immer verwöhnt und zu viel unterstützt. Ich arbeite und mache die Wäsche zu Hause. Er hat einen Sauberkeitsfimmel aber keine Ordnung. Essen machen seine Eltern zu 80%, da sie nebenan wohnen, gehe ich nach meiner Arbeit rüber. Er will die Küche nicht schmutzig machen, da er faul ist und sich keine Umstände machen.
Er ist zwar nicht von meinem Geld angewiesen da er viel von seinen Eltern bekommt, aber mich stört der Gedanke, dass er schon 5 Jahre nichts gemacht hat und für alles zu fein ist. Jetzt schiebt er alles darauf, dass er erst mal einen Führerschein brauch. Sitzt morgens bis abends am PC, und macht das nötigste. Reden kann man mit ihm nicht, da er meint er würde sich nicht von irgendeinem Job/Chef ausnutzen lassen.
Ich bin nur genervt, und wenn ich was sage artet es immer im Streit und Beleidigungen aus. Er meint immer alles besser zu wissen. Er sucht nicht mal nach einem Job. Da er meint mit Führerschein wird er direkt einen finden. Er sieht es auch nicht ein irgendwo zu jobben. Wenn ich für ihn aufkommen müsste, würde ich es nicht aushalten.
Ich suche schon seit einiger Zeit ab und an nach Wohnungen, da unser Leben gemeinsam nicht schön ist, ständig ist er am PC. Sex oder so, habe ich gar keine Lust, da er mich abturnt.
Aber trotzdem kann ich mich nicht trennen. Da ich nicht alleine sein kann. Übrigens wir sind Mitte 30. Ich habe keine Familie.
 

Binchy

Sehr aktives Mitglied
Ja, denn was bringt Dir diese Beziehung? Bekommst Du Liebe, Aufmerksamkeit, Zärtlichkeit, Kommunikation, hilft Dir Dein Partner, macht er seinen Teil im Haushalt, kümmert er sich um dich?

So wie ich das lese, ist die Antwort auf alles wohl: Nein. Was hält Dich genau noch?
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Den würde ich stehen lassen. Im Grunde war es schon absehbar, weil er die Ausbildung abgebrochen hat. Aber da konntest du ja noch nicht wissen, dass sich daraus ein Dauerzustand ergeben wird. Nun weißt du es.
Man könnte vielleicht sagen: Okay, dann ist er halt der Hausmann. Aber dann sollte er sich auch um alles im Haushalt kümmern und nicht nur zocken.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Schieb einfach alles auf die rein finanzielle Schiene.
Falls Du noch vor hast irgendwas im Leben zu erreichen, so wird sich das Ergebnis zu 50/50 messen lassen müssen, weil es bei einer späten Trennung genau so aufgeteilt wird.

Du arbeitest - wenn Du nicht Dein "Eigenes" behältst -für zwei, und verlierst den Anteil Deines Lebenszeit-Einkommens für Dinge, die Du aktuell noch aufbauen könntest, also später genießen kannst, wenn Dein Elan nachgelassen hat!
 
G

Gelöscht 115350

Gast
Er hat die letzten fünf Jahre nichts auf die Beine gestellt, da wird sich auch die nächsten fünf Jahre nichts tun.
Und das mit Mitte 30? 🙄
Nee nee, ist schon ganz gut dass du hin und wieder mal nach anderen Wohnungen guckst.
Pack lieber deine Sachen und geh.
Seine Eltern werden sich ja auch weiterhin gut um ihn kümmern wenn du nicht mehr da bist.
Und so schlimm ist das Alleinsein auch nicht. Es braucht halt nur ein wenig Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Und dann findet man diese Freiheit eigentlich ziemlich gut.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen für deine Zukunft... ohne ihn. 😉
Du schaffst das.🙂
 

Dalmatiner

Aktives Mitglied
Er hat keinen Führerschein und muss mpu machen. Alkohol? Seine Eltern zahlen alles aber er macht keinen neuen Führerschein. Demnach weiß er dass er durchfällt oder er braucht das nicht. Und keine Arbeit seit 5 Jahren?
Das klingt alles nicht nach gemeinsamer Perspektive. 2 Männer hast du ja schon gefunden so schwierig wird es wohl nicht wenn du ausgezogen bist.
 

Hamsterrad

Aktives Mitglied
Typische Frage aus einem Bewerbungsgespräch: "Wo siehst Du dich in fünf Jahren?"
Er wird weiterhin nichts tun, Du wirst für alles aufkommen müssen, ihn weiterhin chauffieren. Und wenn das Auto kaputt ist, Du gerne verreisen möchtest usw., darfst Du zahlen. Er hängt weiter am Tropf seiner Eltern.
Und jünger wirst Du auch nicht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Soll ich mich weiter treffen ? Liebe 13
A Was soll ich tun? Verarscht er mich? Liebe 4
L Wie soll ich mich verhalten? Liebe 43

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben