Anzeige(1)

soll ich ihn zurücknehmen? Ich weiß nicht mehr weiter....

maus_und_katz

Neues Mitglied
Hallo ihr Lieben,
ich brauche bitte dringend eure Hilfe!
Ich habe mich von meinem Freund vor ca. 8 Wochen nach knapp 2 ½ Jahren Beziehung getrennt. Dennoch bin ich totunglücklich.
Es gab diverse Gründe – alles waren zwar immer nur Kleinigkeiten, aber nachdem ich viel geschluckt habe, wurde der Haufen immer größer. Und der letzte Grund hat dann das Fass zum überlaufen gebracht. Ich konnte einfach nicht mehr!
Ich hatte etliche Male versucht, ihm das jeweilige zu sagen, aber entweder war er zu müde oder es interessierte ihn nicht. Und jetzt gab es dann den Knall.
Seit dem versucht er alles um mich zurückzugewinnen. Ich muss dazu sagen, dass ich aus meiner eigenen Wohnung „geflüchtet“ bin und bei meinen Eltern Unterschlupf fand. Mir geht es auch einigermaßen gut weil ich einfach vieles verdränge und mich ständig beschäftige. Nur komm ich so natürlich auch nicht weiter.
Er will natürlich jetzt mal eine Entscheidung von mir, wie es weiter geht. Er will mich unbedingt zurück und ändert sich. Ja es stimmt, er ändert sich tatsächlich – aber wie lange wohl?
Wir hatten vor einem Jahr schon mal ein ähnliches Problem – da hab ich ihm auch den Schlüssel abgenommen und ihn rausgeworfen. Auch dann war es so (so war es übrigens auch diesmal), dass er nicht zu seinen Eltern oder Freunden konnte und letztendlich hab ich ihn wieder in die Wohnung gelassen und nach ca. 1 Woche war alles wieder beim Alten. Und nach ca. 2 Monaten war es mit den Änderungen vorbei!
Bis jetzt wohne ich bei meinen Eltern und habe ständig mit ihm Kontakt – hauptsächlich per SMS. Ich komme aber auch nicht von ihm los. Wenn ich mir dann vorstelle nichts mehr von ihm zu hören, kann ich nicht mehr. Aber irgendwie kann ich mir auch grad nicht vorstellen wieder mit ihm „normal“ weiterzumachen. Doch er sagt, wenn es nichts mehr wird, dann zieht er aus und dann will er auch keinen Kontakt mehr und jeder lebt sein eigenes Leben.
Aber genau das kann ich mir wieder nicht vorstellen – ich habe so wahnsinnige Angst vorm Alleinsein! Ich habe Angst, dass ich niemand anderen mehr finde, der mich wirklich liebt.
Natürlich kann ich jederzeit zu meinen Eltern, doch ich bin 31 und möchte natürlich selbstständig sein. (Er ist übrigens 32).
Ich habe viel mit Freunden und Verwandten über die Vorkommnisse gesprochen und jeder rät mir ab, nochmal etwas mit ihm anzufangen. Doch auch das will ich eigentlich nicht hören. Jeder ist so enttäuscht und jeder erzählt mir „Ich würd es nicht mehr tun, aber entscheiden musst du“ Aber ich kann einfach nicht entscheiden! Ich habe keine Kraft dazu!
Sogar an Engelmedien und Kartenleger (insgesamt an 3 Pers.) habe ich mich schon gewandt. Alle sagen mir, dass mein Ex ehrliche Gefühle zu mir hat. Einer erzählt mir, dass er ihn aus der Wohnung gehen sieht. Er wird seine Änderungen nicht halten können und er sieht das ich einen neuen bekomme. (dieser hat eigentlich nur negativ gesprochen – doch viell hat er das nur, weil das Gespräch kurz nach der Trennung war und ich einfach so sauer? Denn er braucht, um den Kontakt zu den Engeln herzustellen, meine Stimme)
Die nächste sagte, dass ich zu mir finden muss und er zu sich und danach können wir über unsere Seelenverwandtschaft neu sprechen. (diese habe ich per E-Mail kontaktiert und es stand in der Beschreibung „ohne Vorabkenntnisse“) Sie sagte auch, dass es in meiner Kindheit Probleme gab (bei ihm übrigens auch) und ich deshalb meine Gefühle so verschlossen habe um nicht mehr verletzt zu werden – dies stimmt definitiv und dies habe ich ihr nicht erzählt! Ich habe ihr nur kurz geschildert das ich mich getrennt habe und dann meine Fragen gestellt!
Und die 3. hat mir die Karten gelegt und sagt mir, dass sie mich tatsächlich wieder mit ihm zusammenkommen sieht, sie rät mir aber, mir noch Zeit zu lassen und mind. den Januar noch bei meinen Eltern zu verbringen. Aber ich kann mich ruhig mit meinem Ex treffen. Sie hat auch gesehen dass wir eine Reise machen werden im Sommer – diese hatten wir tatsächlich schon dieses Jahr im Herbst grob geplant!
Natürlich war mir insgeheim die Antwort von der 3. am liebsten. Auch meine Eltern bemerkten dies, denn auf einmal war ich wieder locker und fröhlich. Ich treffe mich auch wieder öfter mit meinem Ex, nur weiß ich einfach nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Mal umarme ich ihn, dann verschließe ich mich sofort wieder. Er will mich küssen, doch ich weiche aus.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll – die Antwort von der 3. Ist mir am liebsten, doch ist es auch Richtig. Wer kann mir helfen? Ich weiß einfach nicht weiter.
Bitte helft mir!!!! DANKE
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo ihr Lieben,
ich brauche bitte dringend eure Hilfe!
Ich habe mich von meinem Freund vor ca. 8 Wochen nach knapp 2 ½ Jahren Beziehung getrennt. Dennoch bin ich totunglücklich.
Es gab diverse Gründe – alles waren zwar immer nur Kleinigkeiten, aber nachdem ich viel geschluckt habe, wurde der Haufen immer größer. Und der letzte Grund hat dann das Fass zum überlaufen gebracht. Ich konnte einfach nicht mehr!
Ich hatte etliche Male versucht, ihm das jeweilige zu sagen, aber entweder war er zu müde oder es interessierte ihn nicht. Und jetzt gab es dann den Knall.
Seit dem versucht er alles um mich zurückzugewinnen. Ich muss dazu sagen, dass ich aus meiner eigenen Wohnung „geflüchtet“ bin und bei meinen Eltern Unterschlupf fand. Mir geht es auch einigermaßen gut weil ich einfach vieles verdränge und mich ständig beschäftige. Nur komm ich so natürlich auch nicht weiter.
Er will natürlich jetzt mal eine Entscheidung von mir, wie es weiter geht. Er will mich unbedingt zurück und ändert sich. Ja es stimmt, er ändert sich tatsächlich – aber wie lange wohl?
Wir hatten vor einem Jahr schon mal ein ähnliches Problem – da hab ich ihm auch den Schlüssel abgenommen und ihn rausgeworfen. Auch dann war es so (so war es übrigens auch diesmal), dass er nicht zu seinen Eltern oder Freunden konnte und letztendlich hab ich ihn wieder in die Wohnung gelassen und nach ca. 1 Woche war alles wieder beim Alten. Und nach ca. 2 Monaten war es mit den Änderungen vorbei!
Bis jetzt wohne ich bei meinen Eltern und habe ständig mit ihm Kontakt – hauptsächlich per SMS. Ich komme aber auch nicht von ihm los. Wenn ich mir dann vorstelle nichts mehr von ihm zu hören, kann ich nicht mehr. Aber irgendwie kann ich mir auch grad nicht vorstellen wieder mit ihm „normal“ weiterzumachen. Doch er sagt, wenn es nichts mehr wird, dann zieht er aus und dann will er auch keinen Kontakt mehr und jeder lebt sein eigenes Leben.
Aber genau das kann ich mir wieder nicht vorstellen – ich habe so wahnsinnige Angst vorm Alleinsein! Ich habe Angst, dass ich niemand anderen mehr finde, der mich wirklich liebt.
Natürlich kann ich jederzeit zu meinen Eltern, doch ich bin 31 und möchte natürlich selbstständig sein. (Er ist übrigens 32).
Ich habe viel mit Freunden und Verwandten über die Vorkommnisse gesprochen und jeder rät mir ab, nochmal etwas mit ihm anzufangen. Doch auch das will ich eigentlich nicht hören. Jeder ist so enttäuscht und jeder erzählt mir „Ich würd es nicht mehr tun, aber entscheiden musst du“ Aber ich kann einfach nicht entscheiden! Ich habe keine Kraft dazu!
Sogar an Engelmedien und Kartenleger (insgesamt an 3 Pers.) habe ich mich schon gewandt. Alle sagen mir, dass mein Ex ehrliche Gefühle zu mir hat. Einer erzählt mir, dass er ihn aus der Wohnung gehen sieht. Er wird seine Änderungen nicht halten können und er sieht das ich einen neuen bekomme. (dieser hat eigentlich nur negativ gesprochen – doch viell hat er das nur, weil das Gespräch kurz nach der Trennung war und ich einfach so sauer? Denn er braucht, um den Kontakt zu den Engeln herzustellen, meine Stimme)
Die nächste sagte, dass ich zu mir finden muss und er zu sich und danach können wir über unsere Seelenverwandtschaft neu sprechen. (diese habe ich per E-Mail kontaktiert und es stand in der Beschreibung „ohne Vorabkenntnisse“) Sie sagte auch, dass es in meiner Kindheit Probleme gab (bei ihm übrigens auch) und ich deshalb meine Gefühle so verschlossen habe um nicht mehr verletzt zu werden – dies stimmt definitiv und dies habe ich ihr nicht erzählt! Ich habe ihr nur kurz geschildert das ich mich getrennt habe und dann meine Fragen gestellt!
Und die 3. hat mir die Karten gelegt und sagt mir, dass sie mich tatsächlich wieder mit ihm zusammenkommen sieht, sie rät mir aber, mir noch Zeit zu lassen und mind. den Januar noch bei meinen Eltern zu verbringen. Aber ich kann mich ruhig mit meinem Ex treffen. Sie hat auch gesehen dass wir eine Reise machen werden im Sommer – diese hatten wir tatsächlich schon dieses Jahr im Herbst grob geplant!
Natürlich war mir insgeheim die Antwort von der 3. am liebsten. Auch meine Eltern bemerkten dies, denn auf einmal war ich wieder locker und fröhlich. Ich treffe mich auch wieder öfter mit meinem Ex, nur weiß ich einfach nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Mal umarme ich ihn, dann verschließe ich mich sofort wieder. Er will mich küssen, doch ich weiche aus.
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll – die Antwort von der 3. Ist mir am liebsten, doch ist es auch Richtig. Wer kann mir helfen? Ich weiß einfach nicht weiter.
Bitte helft mir!!!! DANKE
Hi, also ich glaube nicht an so einen Hokuspokus mit Kartenlegen etc.. Zum Einen haben alle irgendwelche traurigen Kindheitserfahrungen machen müssen und auch solche Aussagen wie im Sommer zusammen wegfahren, ist ja auch nichts ungewöhnliches für die Meisten Menschen ;)... es kann aber es kann auch nicht. Du kannst doch nicht allen ernstes Dich an so einem Humbuck jetzt festhalten und davon evtl. eine Entscheidung abhängig machen?!

Ein Mensch kann sich nicht mal eben so verändern und das weißt Du auch. Gewohnheiten abzulegen oder zu verändern braucht Zeit und Disziplin. Im Grunde genommen weißt Du ganz genau, das ihr wieder in den alten Trott verfallen werdet, wenn Du wieder zurückgehst, Du willst es nur nicht wahrhaben.

Tja und Dein Problem mit dem Alleinsein haben viele Menschen, deswegen mache ich mich aber sicher nicht von irgendeinem Typen, mit dem ich nicht glücklich bin, abhängig.

Ich würde Dir raten, die Trennung durchzuziehen, denn ändern wird sich innerhalb von so kurzer Zeit mit Sicherheit kein Mensch und sicher auch nicht schon im Februar ;)
 
W

winnie

Gast
also, ich finde das jetzt aber echt schwer Deine Situation.
Von Kartenleger würde ich Abstand nehmen, denn es gibt einfach kein Sicherheiten.
Ich weiß jetzt nicht konkret, was vorgefallen ist. Du scheinst aber sehr erschöpft zu sein. Das ist bedenklich.
Also statt auf Kartenleger zu setzen, mußt Du für Dich gucken, was Du willst.
Kannst Du mit seinen Defiziten leben? Also, daß er sich ändert und ändern will, finde ich eigentlich ganz toll...aber ganz ehrlich, ich weiß es ja von mir selbst, WIE schwer es ist, sich zu ändern. Ich bin z.b. ein Morgenmuffel und leide darunter, weil mein Partner (den ich im mom nicht habe :D) darunter leidet...aber ich habe echt Probl. mich derart zu ändern, daß ich morgens schon pfeiffen kann. Ein Mann muß es in einer gewissen Gelassenheit akzeptieren, dass ich nicht zurechnungsfähig bin nach dem Aufstehen, vor dem ersten Kaffee...es ist wie es ist und ich kann keine Versprechungen abgeben.
Auf der anderen Seite: wie schön ist es, daß man jmd liebt, nicht trotz, sondern gerade wegen seiner Fehler...
Wenn Du aber mit den Nerven am Ende bist, dann muß Du Dich für Dich entscheiden.
Angst (Angst vor dem Alleinesein) ist hierbei ein schlechter Ratgeben, denn wenn Du nicht ehrlich bist, platz es irgendwann wieder raus...Du bist abgenervt, weil Du Dich gar nicht für IHN entschieden hast, sondern nur Deine Angst eindämmen wolltest...
Ich wünsche einer Bez. immer sehr, daß beide Krisen durchstehen...ich wünsche Euch echt das Beste
W.
 
M

Monarose

Gast
Nein.

Natürlich sollst du ihn nicht "zurücknehmen".

Das kann man nämlich mit Paketsendungen.
Aber mit Menschen nicht.

Du solltest in Ruhe darüber nachdenken, was dich zu solch einer Fragestellung treibt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben