Anzeige(1)

Sohn 18 J..was macht man ?

elternalleine?

Neues Mitglied
HI
Wir haben einen Sohn der ist soeben 18 geworden und wir wissen nicht was wir machen sollen.

Tatsachen : 18 J schule gerad so geschafft .

Er bewirbt sich nicht für Arbeit bzw Ausbildung , wir bezahlen fahrschule Auto,mofa motorolla ,,er geht nicht.nimmt nicht dran teil (wohnen ziemlich außerhalb)

Er ist jeden Tag vor dem Pc ...Internet.Telefonate (unser festnetz) und Taschengeld haben wir abgeschafft .

Internet bekommt er wieder wenn er sich bemüht
Taschengeld das selbe
Telefon er hat ein Handy und kann sich dieses Aufladen ...vorher wegen Ihm 3 Monate jeweils ca 250€ Rechnung obwohl wir Flat haben !
Dh. er bemüht sich nicht und Ihm ist es absolut egal ....

Nun wollen wir bald weg Ziehen und der Ort ist noch Ländlicher dh.kein Führerschein kein Job .

2 Lehrstellen Bewerbungen bzw Angebote hat er absolut Ignoriert in den Beruf den er und so muss ich es Ausdrücken angeblich gerne machen möchte!

Weiter maßnahmen damit er die Wohnung überhaupt mal verläßt !!
er muss sich Getränke selber holen (Geschäft/Fahrschule 2min fußweg) selber holen ! wir bezahlen das Natürlich !!
Macht er nicht ,,daher trinkt er lieber Leitungswasser

also ,,,ka wer so was noch kennt,,aber vielleicht hat ja wehr einen Tip?


ps.Bundeswehr ausgemustert


lg

Sorry für die Fehler in meinen Text
 

Anzeige(7)

J

Jun

Gast
Hallo,

mmh keine einfache Sache. Kann man eindeutig ausschließen, dass er an Depression oder ähnlichem leidet? Die hier beschriebene Antriebslosigkeit, sich selbst vollständig aufgeben, lässt mich in diese Richtung vermuten.

Was sie jetzt brauchen, ist Hilfe von außen. Ein Gang zum Arzt wäre auch anzuraten. Depressionen sind oft nicht das totale Downgefühl, es gibt "leichtere" Formen, die jedoch genauso Kräfte zerrend sind.

So abwegig es vielleicht auch klingt, aber das sollte erstmal ausgeschlossen werden. Der sprichwörtliche Tritt in den A**** hilft leicht oder schwer Depressiven nichts.

Alles Gute
Jun
 

Calendria

Mitglied
ich glaube nicht, dass sie ihn rauswerfen möchte weil er faul ist.
ich denke, sie weiß einfach nicht wie sie damit umgehen soll. ihr sohn ist 18, sie möchte das er selbstständig wird, damit er bald auf eigenen beinen stehen kann!
und das kann man nunmal nicht, wenn er sich so verhält wie sie es beschreibt...

mein tipp: reden!
fragen was los ist, ob er irgendwelche probleme/sorgen hat, die ihn so lustlos machen?! oder ob er wirklich nur keinen bock hat irgendetwas zutun. und ihn dann mal zum arbeitsamt schicken, damit die ihm helfen nen job zu finden!
wenn das auch nix hilft, dann ab zu ner beratungsstelle...
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben