Anzeige(1)

So viele Fragen aber keine Antwort. Warum ?

Noelia

Neues Mitglied
Viele stellen sich das Leben glücklich und zu frieden vor. Aber nicht alle es gibt Menschen die finden das leben ungerecht, einfach nur traurig, hassen es oder hinterfragen es.

Aber warum gibt es das Leben überhaupt ? Diese Frage stelle ich mir so oft. Wen es das Leben geben soll warum ist es dann so kompliziert ? Es gibt einfach so viele fragen zu dem Leben. Aber warum machen wir nicht einfach das beste aus dem was man uns bietet, warum sind wir nicht wir selbst wen wir die Chose dazu haben ?

Ich würde gerne meine Leben so akzeptieren wie es ist aber ich habe schon so viel gesehen, und erlebt. Na klar sollte ich mich nicht beschweren da es andere bestimmt schlechter geht als mir. Aber wen man sich in diesem Leben umschaut was gibt es den noch gutes ?

Wir zerstören unsere eigene Welt, Menschen werden vergewaltigt oder angefast, es gibt krieg, viele Menschen sterben, man wird benutzt oder nicht so Akzeptiert wie man ist.

So viele Menschen gehen mit einem Lächeln aus dem Haus, aber wie viele Lächeln wirklich ? Vieles ist nicht echt und auch nicht so wie es scheint.

Es ist ein leben voll mit Hass, Leid und Kummer. Viele fangen da an die Liebe zu suchen, aber was ist wen dies einen nur noch mehr schmerzen zu fügt ? Ab da kommt dann meist die größte Frage.
Für was gibt es das Leben, wen man für so viel kämpfen muss und am ende so oder so sterben wirst ?
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 114884

Gast
Aber warum gibt es das Leben überhaupt ?
Gäbe es darauf eine Antwort, die dir in irgendeiner Hinsicht gefallen könnte? Denn oft stellen wir uns diese Frage erst bewusst, wenn wir selbst unglücklich sind. Und mir persönlich fällt keine Antwort ein, die so gut wäre, dass man danach das eigene Unglücklichsein akzeptieren würde. Aber genau deswegen stellt man sich diese Frage, um irgendwie alles akzeptieren zu können. Das ist ein kleiner Kreislauf, denn diese Frage nicht beantworten zu können, fördert eventuell gleichzeitig das negative Wohlbefunden, wesswegen man diese Frage umso mehr beantwortet haben möchte. Während Menschen, die zufrieden mit ihrem Leben sind und gerade glücklich verliebt sind, diese Frage nicht annähernd interessieren wird in dem Fall - das Glück steht vor dem Ernst dann im Vordergrund. Wenn uns gerade etwas gefällt, dann stellen wir es nicht Frage. Jemand der gerne an seinem Handy zockt, der wird sich nicht Fragen, warum es das Handy überhaupt gibt, während einer das Handy bereut, der gerne mehr soziale Kontakte im echten Leben hätte und sich alle aber mit Whatsapp in der Kommunikation genügen - er wird sich fragen, warum es das Handy überhaupt gibt. Die Beantwortung wird seinem Problem nicht genügen. Gleich mit Waffen oder Sonstigem.
Aber warum machen wir nicht einfach das beste aus dem was man uns bietet, warum sind wir nicht wir selbst wen wir die Chose dazu haben ?
Hier ist das Problem, dass es durchaus Menschen gibt, die das beste aus ihrem Leben machen. Soweit, dass sie ebend über Leichen gehen, um all das zu bekommen was sie wollen. Einer der davon schon eingeschränkt ist, lässt sich dadurch entmutigen, weil er unter Umständen für seine Chancen jemand anderem etwas wegnehmen müsste, der seinen Besitz aber verteidigen wird. Denn nichts liegt mehr offen für jeden rum, alles gehört irgendwo schon einen. Der Traum, dass jeder gleichviel besitzen würde, träumt weniger der, der jetzt schon mehr als andere hat. Denn selbst wenn es für seinen eigenen Luxus keinen Unterschied gäbe, würde er eine gewisse Rolle verlieren. Fängt bei der Liebe an, dass er durch Besitz nicht mehr mit irgendetwas Punkten könnten, sondern dann tatsächlich nur noch eigenes Aussehen und Charakter verantwortlich wäre.
Aber wen man sich in diesem Leben umschaut was gibt es den noch gutes ?

Dabei liegt viel in der eigenen Wahrnemung und am Umfeld, indem man sich aufhält. Gutes fällt leider oft weniger auf als Böses. Wenn jemand etwas Gutes auf der Straße tut, muss es schon etwas Extremes sein, damit es in der Zeitung landet. Während andersrum fast jeder Diebstahl im Internet gemeldet wird. Theoretisch wäre es eigentlich so, dass es noch mehr Gutes als Schlechtes gibt, wenn uns negative Schlagzeilen mehr interessieren, da sie uns durch das Ungewohnte noch mehr schocken. Den Drang den Blick zu Unfällen zu richten, wo etwas Schlimmes passiert ist, den haben wir nicht umsonst. Selbst wenn wir dabei gar nicht die Wahrheit sehen wollen.
Wir zerstören unsere eigene Welt, Menschen werden vergewaltigt oder angefast, es gibt krieg, viele Menschen sterben, man wird benutzt oder nicht so Akzeptiert wie man ist.
Weil halt wieder ein paar andere Leute das beste aus ihrem Leben machen und deswegen die Schwächeren leiden müssen.
So viele Menschen gehen mit einem Lächeln aus dem Haus, aber wie viele Lächeln wirklich ? Vieles ist nicht echt und auch nicht so wie es scheint.
Weil man doch zu den Starken gehören möchte und nicht noch mehr leiden möchte, damit jemand Anderes das Beste aus seinem Leben durch uns machen könnte.
Daher wäre die wichtigste Frage von allem: Wie schaffst du es trotz allen Problemen jetzt das beste aus deinem Leben zu machen?
Für was gibt es das Leben, wen man für so viel kämpfen muss und am ende so oder so sterben wirst ?
Weil der Weg das Ziel ist und nicht das Ende. Du schaust auch einen Film, obwohl er ein Ende hat.. und spielst wahrscheinlich auch irgendwelche Spiele. Wenn der Weg toll ist, dann lohnt sich auch ihn bis zum Ende zu gehen. Wenn der Film scheiße ist, dann war es Zeitverschwendung bis zum Ende zu warten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Alböguhl

Gast
Ein buddhistischer Mönch und ein kleines Mädchen gingen im Wald spazieren. Sie blieben vor einem Baum stehen und das Mädchen fragte: "Lieber Mönch, sage mir, welche Farbe hat dieser Baum!"
Und der Mönch antwortete: "Er hat die Farbe, die Du siehst."
Buddhistische Anekdote

Das Leben, dein Lebensziel ist das was >DU darin siehst.
Glücksmomente, gute Gefühle und Spaß sind wichtige Bestandteile eines erfüllten Daseins.
Doch sie sind bei Weitem nicht genug.
Du brauchst auch einen Sinn.
Und gibt es überhaupt eine richtige oder falsche Antwort?
Frage dich doch: Was gibt meinem Leben Sinn?
Heutzutage haben die meisten Menschen keine starken Werte mehr.
Werte und Ideale wurden ersetzt durch Statussymbole, Konsum, Anerkennung und dem Wunsch, sich immer gut zu fühlen.
Das ist auch eines der großen Probleme unserer modernen Gesellschaft.
Es mag paradox klingen, doch es ist der Tod, der deinem Leben eine Bedeutung gibt.
Die schönen Dinge sind schön, weil sie endlich sind.
Warum genießt du Sex, ein leckeres Abendessen oder einen interessanten Film?
Weil du weißt, dass sie nur eine bestimmte Dauer haben.
Es ist das absehbare Ende, das die Dinge interessant, bedeutungsvoll und intensiv macht.
Die schönen Dinge sind schön, weil sie endlich sind. Warum genießt du Sex, ein leckeres Abendessen oder einen interessanten Film?

 

Rikachab

Mitglied
Ich denke jeder hat einen eigenen Sinn im Leben.
Du akzeptierst wahrscheinlich vieles nicht weil Du Dir noch immer Fragen darüber stellt. Akzeptieren bedeutet sich damit anfreunden und damit Frieden finden. Hinterfragen, was hab ich daraus gelernt. Dh. Ein guten Abschluss finden mit jeder Sache, was natürlich am Anfang nicht leicht ist.. Und nicht dagegen ankämpfen.

Ich sag mir oft jeden Tag ein Schritt.
Kannst dir auch mal das Buch Sonnenschwester lesen, da geht um ähnliche Sachen. Und "die neue Erde" da geht es darum dass wir zu viel denken und deswegen den Moment nicht genießen können. Aber er zeigt klare Beispiele welche Gedankengänge man vermeiden sollte.
 

Inspiration

Mitglied
Viele stellen sich das Leben glücklich und zu frieden vor. Aber nicht alle es gibt Menschen die finden das leben ungerecht, einfach nur traurig, hassen es oder hinterfragen es.

Aber warum gibt es das Leben überhaupt ? Diese Frage stelle ich mir so oft. Wen es das Leben geben soll warum ist es dann so kompliziert ? Es gibt einfach so viele fragen zu dem Leben. Aber warum machen wir nicht einfach das beste aus dem was man uns bietet, warum sind wir nicht wir selbst wen wir die Chose dazu haben ?

Ich würde gerne meine Leben so akzeptieren wie es ist aber ich habe schon so viel gesehen, und erlebt. Na klar sollte ich mich nicht beschweren da es andere bestimmt schlechter geht als mir. Aber wen man sich in diesem Leben umschaut was gibt es den noch gutes ?

Wir zerstören unsere eigene Welt, Menschen werden vergewaltigt oder angefast, es gibt krieg, viele Menschen sterben, man wird benutzt oder nicht so Akzeptiert wie man ist.

So viele Menschen gehen mit einem Lächeln aus dem Haus, aber wie viele Lächeln wirklich ? Vieles ist nicht echt und auch nicht so wie es scheint.

Es ist ein leben voll mit Hass, Leid und Kummer. Viele fangen da an die Liebe zu suchen, aber was ist wen dies einen nur noch mehr schmerzen zu fügt ? Ab da kommt dann meist die größte Frage.
Für was gibt es das Leben, wen man für so viel kämpfen muss und am ende so oder so sterben wirst ?
 

_Tsunami_

Urgestein
Viele stellen sich das Leben glücklich und zu frieden vor. Aber nicht alle es gibt Menschen die finden das leben ungerecht, einfach nur traurig, hassen es oder hinterfragen es.

Aber warum gibt es das Leben überhaupt ? Diese Frage stelle ich mir so oft. Wen es das Leben geben soll warum ist es dann so kompliziert ? Es gibt einfach so viele fragen zu dem Leben. Aber warum machen wir nicht einfach das beste aus dem was man uns bietet, warum sind wir nicht wir selbst wen wir die Chose dazu haben ?

Ich würde gerne meine Leben so akzeptieren wie es ist aber ich habe schon so viel gesehen, und erlebt. Na klar sollte ich mich nicht beschweren da es andere bestimmt schlechter geht als mir. Aber wen man sich in diesem Leben umschaut was gibt es den noch gutes ?

Wir zerstören unsere eigene Welt, Menschen werden vergewaltigt oder angefast, es gibt krieg, viele Menschen sterben, man wird benutzt oder nicht so Akzeptiert wie man ist.

So viele Menschen gehen mit einem Lächeln aus dem Haus, aber wie viele Lächeln wirklich ? Vieles ist nicht echt und auch nicht so wie es scheint.

Es ist ein leben voll mit Hass, Leid und Kummer. Viele fangen da an die Liebe zu suchen, aber was ist wen dies einen nur noch mehr schmerzen zu fügt ? Ab da kommt dann meist die größte Frage.
Für was gibt es das Leben, wen man für so viel kämpfen muss und am ende so oder so sterben wirst ?
Ich selbst sehe das Leben als eine Art Mischung aus Akzeptanz und Bestrebung, was wahrscheinlich eine vollkommen lächerliche bzw. offensichtliche Aussage ist, weil es vermutlich jeder Mensch so sieht?

Na ja, im Grundsatz würde ich sagen, dass für die meisten Menschen das Leben aus Pflichterfüllung und/oder Selbstverwirklichung besteht. Und immer wieder werden Menschen auch vor Herausforderungen gestellt, mit denen sie niemals gerechnet hätten.

Warum das so ist? Ja, interessante Frage.
 

Farnmausi

Aktives Mitglied
...jeder einzelne Mensch hat in der Vergangenheit und wird auch in Zukunft ... immer seinen eigenen Sinn finden
Wenn du auf der Suche bist ... lese die großen Klassiker ... rede mit deinen Mitmenschen ... wenn nichts mehr hilft ... Darwin ;) Evolution hört nicht auf und die fragt auch nicht nach dem Sinn, grüßele Farnmausi
 

takita

Mitglied
So viele Fragen und tausende x tausende Antworten!

Und wie gehts? Gut(?), ja, gut...

Na klar kenn ich die Antworten, viele kennen die Antworten....

Und nu? Weißt Du, wenn man nach etwas sucht - dann muss man aufpassen das man es nicht aus Versehen übersieht.... das ist alles. Weil, es - das was man suchte - das wird nicht wie in Windows mit "installed complete" angezeigt. Das ist das "Hauptproblem" ....

Ich gebe mal ein ganz aktuelles Beispiel:

Ich spiele RL (Rocket League - das ist Ball-E-Sport mit fliegenden Autos), in 1000 Levels war ich auf der Suche nach dem passenden Auto und Look. Ich habe 1000,-€ ausgegeben und sooo viele Kombinationen ausprobiert. Bei Level 1000 endlich (ca. 0,45 Jahre) später und nach 456 Spielstunden war ich mir sicher - DAS AUTO gefunden zu haben. Ja, so ist es...

...manchmal denke ich immer noch - ob ich nicht hätte ein anderes wählen sollen. Verstehst?

zum Thema:

Tausende x tausende Menschen werden andere Antworten auf die Fragen haben. Darunter fallen so einige, welche die passendsten Antworten darstellen. Dann muss man schauen, was man davon wählt...

Das haben tausende mal tausende Menschen in der Geschichte durch, die große Suche nach diesen Antworten. Ich habe nicht gesucht und habe dennoch gefunden.... ...das passiert eben auch.

Nur - wenn ich Dir meine Antworten gebe, dann wirst Du vielleicht enttäuscht sein. Sieht man sich mein ausgesuchtes RL Auto an, was aus dem (fast) gesamten Vorrat an RL Möglichkeiten von mir sozusagen ausbalanciert wurde - dann könnte man auch enttäuscht sein. Nur ein normaler Aufkleber, den man kostenlos bekommt, die guten von denen ich etliche kaufte - kosten pro Stück 20 Euro und mehr...

...auch die Räder am Wagen, gute kosten auch mal 14 Euro - da habe ich kostenlose oder aber viel billigere gewählt - obwohl ich fast 700 Felgensätze erworben habe. Die Farben sind gar nicht so auffallend, nicht wie die leuchtenden Supersportwagen (annimierte)... obwohl ich in dessen fast alle Lackierungen habe/hatte...

Der Mensch will die Antwort haben, er ringt darum - nichts würde ihn mehr freuen, als die passende Antwort zu haben... bekommt er sie, dann schmeckt es ihm oft nicht... das Wasser!

Welches Wasser? Unser natürliches Wasser.... da trinkt man Cola, oder Fanta oder Sprite... etc..

Aber jeder der halbwegs denken kann, wählt lieber das Wasser, anstatt Cola für die Ewigkeit! Also, wenn man die Wahl hätte treffen müssen... das oder das...

Da wird kein Superdrink gegen gewinnen können...

Es bedurfte natürlich einen Gott, der uns geschaffen hat. Dumm, wenn man meint das der Zufall solches hervorbringt. Diese Welt ist das Verbotene! Das wovor er uns gewarnt hatte...

Ja, wir sind geboren um zu sterben, sterben und tot sein heißt aber nicht das gleiche wie nicht sein.
Beispiel:
A ist die Zeit vor der Geburt, B die Zeit des Lebens - und dann meinen viele kommt wieder A... oder B2...

Aber nein, dann kommt C, das hat weder mit A etwas zu tun noch mit B, obwohl A und B zu C führt und das C so gesehen mitgestaltet.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ Chanara:
    Hi
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben