Anzeige(1)

So etwas wie Liebe?

D

Dead man walking

Gast
Hallo Gemeinde!

Ich bin 20 Jahre alt, und habe leider noch keinerlei Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht sammeln können. Und ich werde sterben, bald schon.

Mein größter Wunsch ist es, noch so etwas wie Liebe zu erfahren. Da ich zum einen überhaupt keine Anziehungskraft auf Frauen habe und zum anderen auch nicht dafür sorgen möchte, dass jemand um mich trauern muss, obwohl das Ende absehbar ist, kommt für mich eher etwas anonymeres, käufliches in Frage.

Mir geht es dabei leider nicht - wenngleich ich diese Erfahrung natürlich auch machen möchte - primär um den Sex, sondern eher um das sonstige drumherum. Ich möchte einfach mal einen schönen Abend verbringen, Essen oder ins Kino gehen, ein Funkeln in den Augen sehen, ein Lächeln geschenkt bekommen, einen Kuss, einfach mal zufrieden mit einer Frau im Arm einen Film schauen und einschlafen und vermutlich noch einige andere Dinge, die mir gerade nicht einfallen.

Bei Sex wäre es einfach, das Ganze zu erledigen. Wie ich aber meine Wünsche, oder zumindest einen Teil davon erfüllen kann, ist mir noch nicht ganz klar. Meine Idee war so etwas wie ein Escort-Service. Ich habe im Internet auch einige mehr oder weniger seriöse Angebote gefunden. Eins hatten jedoch alle gemeinsam: der Preis ist nicht ohne. Das führt dazu, dass es auf keinen Fall mehr als einen Versuch geben kann, wodurch der "Erfolgsdruck" nicht gerade gemindert wird.

Meine Überlegungen führen dabei zu folgenden Fragen: Gibt es andere, bessere Wege? Ist ein Escort-Service für mich das Richtige, hat eventuell schon jemand Erfahrungen damit und kann mir ein Unternehmen empfehlen? Sollte ich sonst noch etwas beachten?

Liebe Grüße
 

Anzeige(7)

M

Monarose

Gast
Wenn du sehr bald sterben wirst, muss es ja schnell gehen. Daher würde ich das Geld für ein Escort-Mädchen aufwenden. Du brauchst es ja nicht mehr, wenn du tot bist. Also gib es genussvoll aus.
 
G

Gast

Gast
Ich bin 20 Jahre alt, und habe leider noch keinerlei Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht sammeln können. Und ich werde sterben, bald schon.

Kannst Du das ein wenig erklären?
 
M

Mr. Pinguin

Gast
Das Dumme wenn man für "Liebe" (nicht Poppen) Geld ausgibt ist, dass es dann keine Freude mehr macht, weil es ja dann keine Liebe ist. Zumindest mir würde das so gehen.

Diese "Liebe" ist sowieso nur was für vom Leben, vom Schicksal, Begünstigte. Die stellen dann das so dar, als hätte es irgendetwas mit Eigenverantwortung zu tun. So kann man sich selbst schön ins rechte Licht rücken und der andere will es ja so, bzw Loser halt, Ausschusswahre etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

springer

Aktives Mitglied
Eins hatten jedoch alle gemeinsam: der Preis ist nicht ohne. Das führt dazu, dass es auf keinen Fall mehr als einen Versuch geben kann, wodurch der "Erfolgsdruck" nicht gerade gemindert wird.

Meine Überlegungen führen dabei zu folgenden Fragen: Gibt es andere, bessere Wege? Ist ein Escort-Service für mich das Richtige, hat eventuell schon jemand Erfahrungen damit und kann mir ein Unternehmen empfehlen? Sollte ich sonst noch etwas beachten?

Liebe Grüße
Du solltest nicht bei reinen Escort-Firmen suchen. Die sind meist sehr teuer. Sieh dir mal die Angebote in deiner Nähe unter www.callgirls.de an. Da bieten viele Frauen neben normaler Prostitution auch Escort-Service an. Wenn dir eine gefällt und bezahlbar ist, dann rufe sie an. Sprich mit ihr über deine Wünsche. Aus so einem Gespräch kannst du recht gut erkennen, ob es ein schöner Abend für dich werden wird.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben