Anzeige(1)

Sind wir nur Freunde?

G

Gast

Gast
Hallo,
dies ist mein erster Beitrag in dem Forum ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Vor 3 Monaten habe ich einen jungen Mann kennengelernt, eher durch einen zufall. ab da an haben wir regelmäßig geschrieben. er hatte wie ich gerade eine trennung hintersich und hat mich sehr geholefen mein leben wieder in den griff zu bekommen. wir wurden gute freunde und haben uns dann auch getroffen. er brachte mich mitten in der nacht nach hause und hat mich zum abschied geküsst. am nächsten Tag verbrachten wir einen wunderschönen abend in einer bar in berlin. in der nächsten zeit kamen wir uns öfter näher, bis er sagte das ich ihn sehr an seine ex freundin erinnere. seitdem freundeten wir uns aber immer mehr und mehr an und wurden schon fast beste freunde, saßen späts nachts draußen und haben ein bier genosssen. alle meine freunden sagen mir jedesmal wie sehr ich von ihm schwärme, jedoch dachte ich nicht das wir uns überhaupt nocheinmal näher kommen. es passierte jedoch, wie immer war er nicht nüchtern. er hat mir dann gesagt er braucht viel zeit und ich werde ihm keinen druck machen. jedoch hat er gesagt bleibt es erstmal nur bei freundschaft. ich denke ich habe mich sowieso vn anfang an in ihn verliebt. ich mache mir sorgen um ihn, ich habe selber probleme mit eltern und meine letzte beziehung ar auch nicht einfach. jedoch hat er schaden aus seiner beziehung getragen und leidet unter psychogenen anfällen, krampfanfälle, die unter stress auftauchen und alles aus dem unterbewusstsein hochholen. wir haben uns gestern sehr gestritten denn es gibg mir sehr schlecht und ich wollte ihn einfach nur sehen. wir haben uns beide zu sehr reingesteigert und ich konnte ihn einfach nicht in ruhe lassen. ich glaube ich habe vieles dadurch kaputt gemacht. habt ihr ratschläge wie ich damit umgehen soll?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
er hat mit seiner ex noch nicht abgeschlossen.
freunde könnt ihr nicht sein, weil du gefühle für ihn hast.
deshalb hilft nur ein kontakabruch.
 

mikado92

Aktives Mitglied
Klingt so als hättet ihr beide die letzte trennung noch nicht richtig verarbeitet.
Dann versucht das erstmal und lasst euch die zeit die ihr beide braucht.
Dann wirds schon werden.
 
G

Gast

Gast
er hat mit seiner ex durchaus abgeschlossen nur belastet ihn das ganze seelisch sehr. ich bin komplett darüber weg. wir sind beste freunde und er bedeutet mir alles. ich weiß nicht ob es nur eine schwärmerei für ihn ist, aber ich will ihn unter keinen umständen verlieren
 

mikado92

Aktives Mitglied
Das liest sich schon so das er für dich mehr ist als du für ihn vielleicht.Zumindest im Moment.
Klingt aber nach deutlich mehr als Schwärmerrei.
Das ist natürlich schwierig, aber dennoch kann man unter diesen Umständen auch befreundet sein.

Beide müssen dafür eine gewisse reife besitzen und offen zueinander sein. Und wenn er denn auch Rücksicht auf deine gefühle nimmt kann das durchaus funktionieren.
Ich stecke gerade in der gleichen Situation, nur das ich mir meiner gefühle für Sie sicher bin. Sie bedeutet mir auch alles und ich will sie keinesfalls verlieren. Dazu muß ich leider die Gefühle in eine Kiste sperren damit sie die Freundschaft nicht beeinträchtigen. Das ist zwar auch nicht leicht, aber besser als sie ganz zu verlieren.
Wenn ich sie ganz verlieren würde, würde es mir endgültig das Herz zerreißen.

Gib ihm etwas zeit und nähert euch langsam wieder an. Überfordere ihn nicht mit deinen gefühlen, dann wird das schon werden.
 
R

reto772002

Gast
Ich empfehle nie einen Kontaktabbruch, solange ich Hoffnung sehe was hier gegeben ist, und keine Alarmsignale erkenne, was hier nicht der Fall ist.

Versuch doch mit ihm zu reden? Sei aber immer vorsichtig und kritisch, sein Verhalten sollte seinen Worten entsprechen, sonst stimmt etwas nicht!

Liebe Grüsse

Reto
 
R

reto772002

Gast
Liebe Gästin,

die von dir geschilderte Lage liest man hier immer wieder:
Eine Frau verliebt sich in einem Mann. Zunächst wird eine Freundschaft geschlossen. Die Frau wartet auf Signale, die in Richtung Beziehung gehen. Der Mann sendet jedoch lediglich Signale, die in Richtung "zwangloser Austausch von Intimitäten" gehen.
Er hat wahlweise: Herzschmerz wegen seiner Ex/ eine desolate seelische Verfassung/er findet, die neue Bekannte sei zu gut für ihn/Depressionen/Ärger in der Familie/Schulden etcetc....
Trotz dieser Schwierigkeiten gelingt es ihm meist problemlos, ab und an ein Schäferstündchen mit der mittlerweise rettungslos Verliebten einzulegen, natürlich OHNE jede Verpflichtung oder Bindung. Wegen oben genannter "Schwierigkeiten"...
Mein Rat: Wenn du checken willst, was ihr seid füreinander, dann werde in keiner Weise mit ihm intim, solange euer Status ungeklärt ist. Wenn die "Freundschaft" dann dahin ist, war es nichts wert.
Super Standpunkt, Pepita, danke!!!

Reto
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Sind 7 Jahre Single echt viel? Liebe 13
M Sind 18 Jahre ein zu grosser Altersunterschied? Liebe 48
G Männer sind von meinen Haaren gestört Liebe 16

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast mianbao hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben