Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Sicher verhüten ohne Hormone?

G

Gast

Gast
Hallo,

erst einmal zu mir: Ich bin nun bereits 23 Jahre alt und immer noch Jungfrau. Gut, liegt daran, dass ich lange Zeit gar kein Interesse am anderen Geschlecht hatte, aber nun gibt es da schon wen... und ich weiß, dass wir früher oder später miteinander schlafen werden, wenn wir weiter daten. Und ich möchte einfach entspannter werden, was das Thema angeht...
Mein Problem nun ist allerdings: ich möchte auf keinen Fall hormonell verhüten (wegen der Nebenwirkungen), aber auch unter keinen Umständen schwanger werden. Ok, mit Abstinenz klappt das ja ganz gut, aber das kann ja keine Dauerlösung sein...
Aber wie sicher sind andere Verhütungsmethoden bzw welche Methode oder Kombination an Methoden ist empfehlenswert ohne das Risiko einer Schwangerschaft einzugehen?
Natürliche Verhütung... können leicht Fehler passieren.
Kondom... reißt.
Kupferspirale... geht ab.

Irgendeine Idee? Bin da ziemlich ratlos und solange ich nicht eine geeignete Lösung finde, wird das wohl nichts...
 

Anzeige(7)

Gelinda

Sehr aktives Mitglied
Spirale geht ab:eek::eek:??

Die sitzt doch in der Gebährmutter - wie kann die abgehen.

Rat - nicht ohne Kondom!! Ehe man sich nicht wirklich länger näher kennt.

Selber für Kondom sorgen. Aber das erst zeigen, wenn er keins hat.

Man sollte es so sehen: wer es mit einem selber ohne machen will, der hat es schon mit jedem anderen ohne gemacht. Risiko. Krankheiten sind kein Pech, sind vermeidbares Risiko. Muß man auch leider heutezuge auf das Verantwortungsbewußtsein des Partners schließen.

Zwar schade um die Romantik, aber man kann das ja auch ins Liebesspiel mit einbeziehen (wenns größenmäßig passt, kanns ja auch fröhlich aufgezogen werden).Schutzmittel gibt es auch für oral, nur soweit werdet ihr ja sicherlich anfangs nicht kommen.
Gleitmittel tut auch Wunder, empfehlenswert: wasserlösliches Gel, wegen Zerstörbarkeit der Kondome.

Viel Genuß, nur beim ersten Male wird evtl. nur das Vorspiel Genuß sein. Also ausdauernd, lange "vorspielen";). Nur streicheln und anfassen kanns auch bringen, erst wenn du es wirklich nicht mehr aushältst, dann . . .

FG Gelinda

Schön, daß du (hier) fragst!
 
G

Gast

Gast
Danke für eure Antworten ;)

Naja, vielleicht übertreibe ich ja und "hyperchondriere" zu viel... ohne Kondom sowieso nicht!! Aber ich habe Angst, dass das alleine zu unsicher ist, reißen kann usw...
Und dass zumindest Kupferketten gern mal abgehen, wenn sie nicht richtig befestigt sind, habe ich auch schon mehrmals gelesen.

Und ehm, ja, Schicksal würde ich doch wirklich gern vermeiden. Ich kann ja kaum auf mich selbst aufpassen und habe Karrierepläne (weswegen die Pille auch ohne Berücksichtigung der Hormone keine Alternative darstellt, ich würde die chronisch vergessen) ... eine hormonelle Alternative wäre vielleicht noch ein Implantat, was ja sehr sicher sein soll, aber wie gesagt, vor den Hormonen habe ich wirklich Schiss :S
 

Dr.Dr.

Aktives Mitglied
Du brauchst vor den Hormonen keine Angst haben. Ich kenne sehr viele, die die Pille nehmen bzw. auch viele, die das Hormonstäbchen haben.
Bisher sind mir keine Unverträglichkeiten oder große Nebenwirkungen bekannt.

Wenn du die Pille vergisst, weil du etwas schusselig bist, kannst du neben dem Stäbchen auch die Drei-Monats-Spritze benutzen.

Geh erstmal zum Frauenarzt und lass dich dort ausgiebig beraten. Der hat am meisten Ahnung :)
 

digitus

Aktives Mitglied
Irgendeine Idee? Bin da ziemlich ratlos und solange ich nicht eine geeignete Lösung finde, wird das wohl nichts...
Ich denke, Du hast einfach nur "Lampenfieber" vor dem ersten Mal. Wenns Dich beruhigt, kannst ja erstmal alles kombinieren also Spirale, Kondom und ihr macht es gegen Ende oder unmittelbar nach Deiner Regel.

Wenns erst mal passiert ist, wirst Du an die Sache schon rationaler herangehen ...

digitus
 
G

Gast

Gast
Lampenfieber... naja, eigentlich glaube ich das nicht...
Ich flixe nur aus, weil ich dass Gefühl habe, dass man irgendwo immer das Risiko einer Schwangerschaft eingeht, die man dann im Idealfall nichtmal abtreiben kann und es keine sicheren und gesundheitlich unbedenklichen Verhütungsmethoden gibt.

Vor Ärzten habe ich noch größere Panik... also damit fängt es ja an, dort müsste ich ja erst mal hin... war in meinem Leben fast nie beim Arzt und da die mich auch schonmal fast vor die Hunde geschickt haben etc, ist das Vertrauen auch nicht sonderlich groß. Vor Medikamenten und deren Auswirkungen habe ich auch großen Respekt und gerade Hormone sind ja nichts anderes. Hormonstäbchen klingt immer noch am attraktivsten, aber selbst das ist ja nicht frei von Risiken...
Aber dann würden es ja auch meine Eltern erfahren und das will ich trotz meines Alters irgendwie überhaupt nicht, weil die mich total überprüde erzogen haben, aber sich gleichzeitig in alles reinhängen.

Oder übertreibe ich jetzt total? Habe mir aus dem Grund auch schon mehrmals überlegt, die ganze Geschichte mit Beziehungen und so bewusst zu verwerfen und ganz abstinent zu bleiben (wie ja im Prinzip bisher auch... ja, so wichtig sind mir Karriere, Unabhängigkeit und so). Aber irgendwie kann es das ja auch nicht ewig sein...
es ist einfach die Panik, dass man trotz aller Vorsicht (oder wie bei allem, vielleicht gerade dann?) schwanger werden kann. Und ich glaube, dann würde ich sogar von einer Brücke springen (ist leider so).

Hat vielleicht nicht mehr viel mit meiner ursprünglichen Frage zu tun, aber irgendwo muss ich gerade hin damit. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich in einer totalen Sackgasse stecke, auch wenn das für viele jetzt sicher nicht nachvollziehbar ist :/
 

Gelinda

Sehr aktives Mitglied
Was die Pilleninhaltsstoffe betrifft, wird gesagt, daß die heutzutage wirklich viel schwächer sind, als vor Jahren und es auch für unterschiedliche Erfordernissen genügend Auswahl gibt. Für die Auswahl geht man ja zum Arzt.

Zusätzlich zu diesen Verhütungsmitteln - Pessar und Kondom - kannst du die unfruchtbaren Tage nutzen, die man über einen Jahreszeitraum ermitteln kann. Die fruchtbaren Tage können sehr ungewöhnlich liegen, je wechselhafter der Zyklus ist.

Außerdem könnte dein Partner ja auch an den fruchtbaren Tagen "aufpassen", also den Rückzieher machen.Die meisten Männer können den Moment ihres O. sehr genau abschätzen.

Unfruchtbare Tage berechnen

FG Gelinda
 

Dr.Dr.

Aktives Mitglied
Deine Eltern erfahren nicht, dass du beim Frauenarzt warst. Er hat Schweigepflicht und auch die Krankenkasse darf deinen Eltern gegenüber keine Auskunft geben.

Ich selbst war auch letztes Jahr mit einer entfernten Verwandten beim Arzt, weil sie sich nicht getraut hat, es ihrer Mama zu sagen. Sie war grad frisch 14 geworden.

Zu den Verhütungsmitteln: Wenn sie so schädlich wären und nicht genügend sicher, würden sie nicht so häufig benutzt werden.
Die einzige wirkungsvolle Methode, die nichts mit Verhütungsmitteln zu tun hat, ist die Abstinenz. Aber das ist sicher auf Dauer keine Lösung.
Du könntest deinen Freund oder eine gute Freundin bitten, mit zum Arzt zu kommen. Ob er oder sie mit zur Besprechung oder ins Behandlungszimmer kommt, ist natürlich dir überlassen. Du wirst zu nichts gezwungen beim Arzt. Du kannst auch erstmal nur ein Termin für ein Gespräch machen. Vielleicht wäre das für den Anfang am sinnvollsten.

Und ich muss Gelinda widersprechen und zwar vehement!!! :mad: Die Rückzieher-Methode ist soo unsicher. Selbst bei einem kurzen Rein-Raus kann im ersten Tröpfen genug Samen sein, um schwanger zu werden. Sowas sollte niemals eine Möglichkeit sein. So scharf kann man nicht sein, um auf vernünftige Verhütungsmittel zu verzichten und so ein Schmu zu machen.
 

Gelinda

Sehr aktives Mitglied
Ich muß Dr.Dr. recht geben! Jetzt habe ich gelesen, wie sie.
Ich berichtige mich hiermit: Ich meinte, daß so: außer der Kuperspirale+Kondom, als drittes.
Aber wie Dr.Dr. schon schrieb - nie ausschließlich mit Rückzieher.

FG Gelinda
 

Gatinha

Aktives Mitglied
Spirale geht ab:eek::eek:??



Rat - nicht ohne Kondom!! Ehe man sich nicht wirklich länger näher kennt.

Selber für Kondom sorgen. Aber das erst zeigen, wenn er keins hat.

Man sollte es so sehen: wer es mit einem selber ohne machen will, der hat es schon mit jedem anderen ohne gemacht. Risiko. Krankheiten sind kein Pech, sind vermeidbares Risiko. Muß man auch leider heutezuge auf das Verantwortungsbewußtsein des Partners schließen.

Zwar schade um die Romantik, aber man kann das ja auch ins Liebesspiel mit einbeziehen (wenns größenmäßig passt, kanns ja auch fröhlich aufgezogen werden).Schutzmittel gibt es auch für oral, nur soweit werdet ihr ja sicherlich anfangs nicht kommen.
Gleitmittel tut auch Wunder, empfehlenswert: wasserlösliches Gel, wegen Zerstörbarkeit der Kondome.

Viel Genuß, nur beim ersten Male wird evtl. nur das Vorspiel Genuß sein. Also ausdauernd, lange "vorspielen";). Nur streicheln und anfassen kanns auch bringen, erst wenn du es wirklich nicht mehr aushältst, dann . . .

FG Gelinda

Schön, daß du (hier) fragst!
hallo,

also, für Kondome ist der Mann zuständig, die müssen ja auch passen. Wenn er keine hat, soll er welche besorgen, ansonsten gibts kein Sex. Immer bestehen noch Männer auf ohne, zB bei einem ONS.

Oral? da kann Mann ja auch ein Kondom anziehen. ist aber nicht unbedingt nötig, wenn er nicht im Mund kommen soll, da ist es ungefährlich. Für den aktiven Part ist das ja auch eine Geschmackssache, also das schmeckt doch irgendwie bäh mit Kondom

LG Gatinha
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Beziehung ohne Sex Sexualität 16
M 15 Jahre Ehe ohne Sex Sexualität 133
T zwangloser sex ohne respektlos zu sein Sexualität 44

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben