Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Sich von den Erwartungen befreien

EntleB.

Mitglied
Wie ich schon mal geschrieben habe, finde ich am Leben als Single nicht mehr viel bereicherntes, ich bin mit 21(M) doch noch jung aber es fällt mir eher schwer die Vorteile daran zu finden, aber ich halte mich im großen und ganzen zufrieden.
Gerstern hat mir eine gute Freundin gesagt man kann das Leben als glücklicher Single nicht mit einer glücklichen Partnerschaft vergleichen, denn in einer Parrnerschaft ist das Leben noch um einiges besser...
Na Super, als ob es mir nicht schon schwer genug fällt sowas zu ignorieren.
Solche Aussagen und all diese Geschichten dazu ziehen mich auf Tiefststände.
Es scheint leider doch ein Fakt zu sein man mit dem richtigen Partner doch viel besser leben kann als glücklich alleine.
Doch diese Erwartung und den Gendanke die richtige finden zu müssen setzt mich unter druck, ich bin schon aktiv auf suche aber man kann ja eigentlich auch nicht mehr machen als raus gehen und Online rumzusuchen, es gehört auch immer sehr viel Glück dazu, und wer garantiert mir das ich das haben werde?
 

Anzeige(7)

Eva

Aktives Mitglied
und wer garantiert mir das ich das haben werde?
Eben. Gar keiner.

Und wie viele Paare gibt es, die Jahrzehnte lang glücklich sind? Wenige oder?

Und die, die wirklich Jahrzehnte lang glücklich sind, haben viel an ihrer guten Beziehung gearbeitet.

Genau, du bist noch jung und hast noch viel Zeit. Lass dich nicht unter Druck setzen. Wenn du glücklicher Single bist, dann bist du das. Was für deine gute Freundin gilt, muss für dich nicht gelten.
 

Reignoverme

Aktives Mitglied
Wenn mich nicht alles täuscht, dann hast du doch mehr als genug ratschläge und tips bekommen. Scheinbar ziehst du es aber vor, weiterhin nichts zu tun und auf ein wunder zu warten.

Nichts für ungut, aber ich denk mir immer, wenn man einfach nichts tut um etwas zu verändern, dann ist der leidensdruck wohl nicht so sehr groß. Von daher wird dir wohl nichts andres bleiben, als ab und zu einen jammerthread zu starten und auf ein wunder zu warten.
 

EntleB.

Mitglied
Wenn mich nicht alles täuscht, dann hast du doch mehr als genug ratschläge und tips bekommen. Scheinbar ziehst du es aber vor, weiterhin nichts zu tun und auf ein wunder zu warten.

Nichts für ungut, aber ich denk mir immer, wenn man einfach nichts tut um etwas zu verändern, dann ist der leidensdruck wohl nicht so sehr groß. Von daher wird dir wohl nichts andres bleiben, als ab und zu einen jammerthread zu starten und auf ein wunder zu warten.
Wer verdammt noch einmal hat gesagt das ich nichts mache?
Und wieviele Jammerthreads hab ich aufgemacht? Das ist mein zweiter hier. Und die haben mit Jammer nicht viel zu tun.
Sowas zu behaupten ist schon eine ziemliche frechheit von dir.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Ich bin eigentlich Männlich, da ist abwarten kein guter Ratschlag.
Mach das doch einfach wie ich.
Frau kennen lernen - aber nicht genug, zwei Kinder, Scheidung, wertmäßig ein Haus an Unterhalt in den Sand setzen, danach Dauer-Single werden, das ganze dann aus Überzeugung.

Alternativ überspringst Du einfach die Unterhaltszahlungen und bleibst wie Du bist.
Oder noch klüger:
Du findest irgendwann ganz genau EINE Frau, bei der Du extrem sicher sein kannst, das es klappt!
Wenn das so funktioniert, kannst du locker noch besser 20Jahre warten, als zu zahlen.
Glaub mir :)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben