Anzeige(1)

Sich mit guten Menschen umgeben, nur wie?

Nixe

Mitglied
Hallo,

also generell hab ich sehr viele schlechte Menschen um mich, sei es mein Kollege, der mich mobbt, sei es meine Familie, die alles schlecht macht, sei es die Freundin, die sich nicht meldet, wenn man mit ihr ne Verabredung haben will oder der Freund, der einen anlügt. Habe jetzt schon öfters gehört. lass doch die bösen Menschen auf der Seite liegen und umgib dich nur mit guten Menschen. Klar, gibt es auch Menschen, zu denen ich Kontakt habe, aber die eigentlich net so viel Interesse an meinem Befinden haben, bzw mein Befinden nicht beeinflussen. Sind das auch schlechte Menschen? Und wie umgibt man sich denn mit Menschen, die einem gut tun? Hab das Gefühl, dass es da eigentlich niemanden großartig gibt. Wie erkenne ich diese Menschen? Hab das Gefühl, dass ich nur die "schlechten" Menschen kennen lerne. Vielen Dank!
 

Anzeige(7)

DevilMagic

Aktives Mitglied
Hey Nixe,

man kann eigentlich sagen das jeder Mensch von Grund auf eigentlich gutartig ist. Man kann aber auch von ausgehen das jeder Mensch einen Teufel besitzt. Einige können diesem im Zaun halten, andere aber wiederum nicht. Wenn du Menschen suchst, die es gut mit dir meinen schließe dich doch einer Community an, wie dieser hier. Hier finden sich tausende Von Hiolfegebenden und Hilfesuchenden Menschen. :) Oder brauchst du Menschen die nicht nur geistig sondern auch Körperlch bei dir sind? Solche Menschen sind schwer zu finden. Aber generell denke ich weißt du genau wer die ambitionen hat ein Freund zu werden. Du musst dich so aufstellen das du mehr mit fremden Menschen redest. Die Quote wird nicht groß sein das weiß ich. Unter 100 Leuten findest du vielleicht einen gute Freund. ABer zumindest weißt du selber genau das das der Freun ist den du haben willst. Der mit Pferde klauen geht und auch deine Überzeugung teilt.


Lächle und hole dir deine Freunde. Man wird sie dir nicht zuwerfen :)

Viele Liebe Grüße

DevilMagic
 
M

Manuel+

Gast
Nixe,

ich denke, dass man strenggenommen nicht erkennen kann, ob jemand vom moralischen Standpunkt aus OK ist. Man kann ja niemandem in den Kopf gucken und seine wahren Absichten sehen.

Man kann aber erkennen, ob jemand andere einengt und ihnen die Freiheit nimmt. Das sind nämlich Äußerlichkeiten, die leicht zu erkennen sind.

Und daher können Sie moralisch böse (oder gute) Menschen eigentlich nicht erkennen, sondern nur solche, die rechtlich einwandfrei (oder nicht einwandfrei) handeln.

Bei Ihrem Umgang mit den Mitmenschen kommt es vielleicht auch nicht primär auf Ihr Wohlbefinden an. Manchmal macht es auch Sinn, wenn man Probleme mit den Mitmenschen austrägt.

Vielleicht - um doch noch etwas konstruktiv zu enden - sollten Sie sich um Menschen bemühen, die Ihnen einen angemessenen Freiheitsraum gewähren. Und ich persönlich halte es für gut, wenn man weniger auf seine eigenen Bedürfnisse als auf die seiner Mitmenschen achtet. Wo man etwas geben kann, da sollte man sich eher aufhalten. Suchen Sie doch einfach mal die Leute, denen Sie gut tun! Denn Sie wissen um Ihre guten Absichten.
 

Nixe

Mitglied
Nixe,

ich denke, dass man strenggenommen nicht erkennen kann, ob jemand vom moralischen Standpunkt aus OK ist. Man kann ja niemandem in den Kopf gucken und seine wahren Absichten sehen.

Man kann aber erkennen, ob jemand andere einengt und ihnen die Freiheit nimmt. Das sind nämlich Äußerlichkeiten, die leicht zu erkennen sind.

Und daher können Sie moralisch böse (oder gute) Menschen eigentlich nicht erkennen, sondern nur solche, die rechtlich einwandfrei (oder nicht einwandfrei) handeln.

Bei Ihrem Umgang mit den Mitmenschen kommt es vielleicht auch nicht primär auf Ihr Wohlbefinden an. Manchmal macht es auch Sinn, wenn man Probleme mit den Mitmenschen austrägt.

Vielleicht - um doch noch etwas konstruktiv zu enden - sollten Sie sich um Menschen bemühen, die Ihnen einen angemessenen Freiheitsraum gewähren. Und ich persönlich halte es für gut, wenn man weniger auf seine eigenen Bedürfnisse als auf die seiner Mitmenschen achtet. Wo man etwas geben kann, da sollte man sich eher aufhalten. Suchen Sie doch einfach mal die Leute, denen Sie gut tun! Denn Sie wissen um Ihre guten Absichten.
Hallo,

ja, den anderen was gutes tun. Das tu ich schon mein ganzes Leben. Ausgenutzt werde ich. sonst nix. Ich helf wo ich kann und wenn ich mal jemanden brauch, dann wird man allein gelassen oder eben fertig gemacht.
 

Sigi

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ja, den anderen was gutes tun. Das tu ich schon mein ganzes Leben. Ausgenutzt werde ich. sonst nix. Ich helf wo ich kann und wenn ich mal jemanden brauch, dann wird man allein gelassen oder eben fertig gemacht.
@ nixe:

Da liegt ein neuralgischer Punkt, wenn man etwas zurückerwartet für Gutestun.
Wenn Gutestun ohne Erwartungen geschieht, tut es einem im Moment des Gebens oder manchmal auch längerfristig danach selbst gut.

Man findet sich als guten Menschen, nicht aber zwangsläufig andere, wie die Threaderstellerin fragt.

@ alle
Wahrscheinlich findet man zu selten gute Menschen der Form, wie die Frage impliziert.
Meistens findet sich aber eher jemand, der einem auf einem bestimmten Gebiete gut tut, den Rest muss man dann wieder wie im kaufmännischen "abschreiben", nicht als Mitmenschen, nein, als die, die man sucht. Fazit: es gibt viel teilgutes auf der Welt.

Sigi
 

spamburger

Sehr aktives Mitglied
Alleine bleiben, sich selbst helfen, nur auf sich selbst verlassen. Eventuell Institutionen in Anspruch nehmen. So mache ich das seit Jahren. Ist traurig, aber ne andere Möglichkeit hab ich nicht. Leute, die einem auch mal helfen, wenns einem dreckig geht, sind selten.
 
W

Wahrheit-Oder-Pflicht

Gast
Hallo Nixe,

das Finden der richtigen Personen ist so ähnlich wie das perfekte Rezept fürs Glück kennen.

Manchmal ist es wie eine Trüffelsuche. Manche Menschen passen einfach; und andere merken, dass Du offenherzig bist, und müllen Dich zu. Kenne ich auch gut, was Du erlebst.

Schaue Dir das Verhalten der Menschen in Deiner Umgebung an, schaue, was Du an guten Dingen erkennen kannst - und die schlechten Eigenschaften der Menschen... gewöhn Dich entweder daran, oder unternehme nur Dinge, wo die eher positiven Eigenschaften der anderen Menschen zum Vorschein kommen.
 
B

Baileys

Gast
Hi

gut und böse gibt es nicht unbedingt.

Denn es ist immer eine Frage wie es ankommt und auch was man daraus macht,
oder halt auch daraus lernt.

LG
Baileys
 

Onni

Mitglied
Hallo :)
Du hast bestimmt liebe Menschen in deinem Freundeskreis od. in deiner Umgebung.
Liebe und hilfbereite Menschen werden, wie du schon sagtest, oft ausgenutzt. Ich schätze das dies auch der Grund ist warum diese auch schwer zu finden sind und sich zurückziehen.

Ich finde immer liebe Menschen und so rar find ich sind diese garnicht. Schau den Menschen ins Gesicht. Liebe Menschen sind endweder sehr schüchtern oder die selbstbewusten, schauen dich an und lächeln unglaublich herzhaft. Ich kenn aber auch sehr liebe Menschen die sehr arogant wirken, doch wenn man sich traut diese anzusprechen, ändert sich die arogante art in ein herzhaftes lächeln. Wichtig ist halt es müssen Menschen sein die dir zuhören und sich zeit nehmen. Das musst du aber dann auch können, den auch die anderen wollen sich mitteilen.

Ich fliege jedes Jahr in den Urlaub und mir ist aufgefallen, das Urlauber sich diese zeit nehmen. Es ist halt leider so, das wir Menschen unseren Tag so verplanen, das wir immer weniger zeit für andere haben. Die Arbeit schlaucht da hab ich oft auch keine geduld, doch nette Menschen sagen dir das dann ins Gesicht. z.b. sei mir nicht böse, aber heute fühl ich mich leider auch nicht gut. Soetwas darf man halt nicht sofort als korb oder abschreckung empfinden.

Was ich auch noch für wichtig finde ist: egal wie nett und lieb einer ist, wenn der ständig einen an der seite hat, der über alles meckert und immer nur über sein leid redet, das belastet den anderen Menschen doch auch. Soetwas darf man nicht vergessen. Auch liebe und nette Menschen können dann etwas gröber in ihrer wortwahl werden, allein zum eigenschutz. Ich denke es ist wichtig ein geben und nehmen.
Du hast bestimmt solche Menschen um dich.

das muss ich noch schreiben xD. Es ist leider so, das Menschen immer mehr auf äusserlichkeiten achten. Nur als beispiel: Ich bin 34j. im urlaub lag ich mit meiner Schwester und 2 weiteren Frauen immer am Strand. Mit diesen drei Frauen hatte ich einfach keine lust zu reden, da sie sehr oberflächlich sind. Doch das war mir egal, weil ich meine ruhe haben wollte und braun werden wollte :). Dann doch kahm eine ältere Dame vieleicht so 42-48j. und die jüngeren Frauen haben sich über diese etwas lustig gemacht. Die ätere dame sagte halt zu einer anderen äklteren Dame in Englisch. das sie früher atraktiv war und sie viele männer hatte. Zumindest sagten die jungen Damen das so zu mir und haben sich darüber lustig gemacht.
Am gleichen Tag noch hat diese alte Dame meiner Schwester bei einem Problem im Hotel geholfen, doch meine Schwester sagte nur. Boar kann die sich nicht um ihren eigenen scheiss kümmern. Meine Schwester ist nicht sehr nett und ich find es oft peinlich mit ihr.
Ich habe mich bei der älteren Dame bedankt und wir sind ins gespräch gekommen. Leider waren des die letzten tage meines Urlaubes. Das war eine unglaublich tolle Frau. Die Freundinen von meiner Schwester fanden des aber nicht so dolle, das ich mich mit der Äteren Dame unterhalte und machten dann halt so sprüche wie. Such dir doch eine in deinem alter, od. und hast dich schon für heute abend verabredet. blablabla..... Ich hatte sehr viel spass mit der Älteren Dame wir konnten stundenlang reden und das machte die anderen Mädels wild. Ich steh aber dazu was ich tuhe und was die anderen gedacht haben ist mir egal.
Auch wenn es eine Frau mit nur einen Bein gewesen wäre oder sonstiges. Die alte Dame war einfach echt ein toller Mensch und das ist wichtig.
Man muss schon etwas Mut haben und auch gehässigkeiten von anderen einstecken können um gute Menschen zu finden.

wünsch dir alles gute
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben