Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Sich auf Dreieecksbeziehung einlassen

damitajo

Neues Mitglied
hallo alle zusammen.

ich würde mich riesig freuen, wenn ich ein paar produktive meinungen zu dem ff. thema bekommen würde.
Vor allem von frauen, die in einer ähnlichen situatîon waren oder sind.

ich bin mit meinem freund seit fast 4 jahren zusammen, er war im september auf geschäftsreise, hatte dann in singapur eine affäre.
ich habe es schon nach ein paar tage herausgefunden, durch zufall. danach drama, krise.

unsere beziehung lief gut, aber leider hatte sich der alltag eingeschlichen, und ich habe es nicht gemerkt.

wir hatten noch mal einen neuanfang gewagt, vor ca. 1 woche, hatten aber nicht geklärt wie es mit seiner affäre weiter geht.es lief schon wieder richtig gut.

naja, vorgestern eskalierte es wieder.ich habe herumgeschnüffelt.
er schreibt immer noch intensive emails mit ihr, er sagt er vermisst sie als mensch und hat sich auch bisl in sie verliebt. aber er will auch unsere beziehung nicht dafür aufgeben.
am liebsten hätte er, das wir es wieder versuchen (muss dazu sagen, dass ich ihn über alles liebe, ihn nicht verlieren will, und ich diese beziehung will!!), und das ich diese affäre dulde.

heute morgen habe ich ihm gesagt, dass wir es probieren, und er soll tun mit ihr was er denkt.
ich denke im moment, dass ich ja hier bin, und sie weit weg, und das alles nur über email läuft, ausser er muss mal wieder nach singapur. habe irgendwie die hoffnung, das sich das vielleicht von alleine wieder gibt...

er sucht den nervenkitzel, was neues...

hat jemand erfahrung mit sowas....ich habe im internet nichts richtiges darüber gefunden...

kann man das ertragen??

kann man damit leben?

soll ich diese fernaffäre einfach ingnorieren??

und mein bestes geben?

ich mag es selbst kaum glauben, das ich bereit für diesen schritt bin...aber ich will alles versuchen um ihn zu halten, ich kämpfe..

allerdings ist es nicht einfach, da schon soviel passiert ist....
 

Anzeige(7)

S

schnitti

Gast
hallo alle zusammen.

ich würde mich riesig freuen, wenn ich ein paar produktive meinungen zu dem ff. thema bekommen würde.
Vor allem von frauen, die in einer ähnlichen situatîon waren oder sind.

ich bin mit meinem freund seit fast 4 jahren zusammen, er war im september auf geschäftsreise, hatte dann in singapur eine affäre.
ich habe es schon nach ein paar tage herausgefunden, durch zufall. danach drama, krise.

unsere beziehung lief gut, aber leider hatte sich der alltag eingeschlichen, und ich habe es nicht gemerkt.

wir hatten noch mal einen neuanfang gewagt, vor ca. 1 woche, hatten aber nicht geklärt wie es mit seiner affäre weiter geht.es lief schon wieder richtig gut.

naja, vorgestern eskalierte es wieder.ich habe herumgeschnüffelt.
er schreibt immer noch intensive emails mit ihr, er sagt er vermisst sie als mensch und hat sich auch bisl in sie verliebt. aber er will auch unsere beziehung nicht dafür aufgeben.
am liebsten hätte er, das wir es wieder versuchen (muss dazu sagen, dass ich ihn über alles liebe, ihn nicht verlieren will, und ich diese beziehung will!!), und das ich diese affäre dulde.

heute morgen habe ich ihm gesagt, dass wir es probieren, und er soll tun mit ihr was er denkt.
ich denke im moment, dass ich ja hier bin, und sie weit weg, und das alles nur über email läuft, ausser er muss mal wieder nach singapur. habe irgendwie die hoffnung, das sich das vielleicht von alleine wieder gibt...

er sucht den nervenkitzel, was neues...

hat jemand erfahrung mit sowas....ich habe im internet nichts richtiges darüber gefunden...

kann man das ertragen??

kann man damit leben?

soll ich diese fernaffäre einfach ingnorieren??

und mein bestes geben?

ich mag es selbst kaum glauben, das ich bereit für diesen schritt bin...aber ich will alles versuchen um ihn zu halten, ich kämpfe..

allerdings ist es nicht einfach, da schon soviel passiert ist....

hallo
SORRY
aber wenn ich eine mann sehr liebe teile ich ihn nicht
mit einer anderen person sorry
schnitti
 

vanDark

Aktives Mitglied
Hallo,

ich sehe das genauso wie Schnitti.

Ich denke, man muss schon eine extrem starke Persönlichkeit sein, um über sowas hinwegsehen zu können. Letztendlich definiert jeder eine Beziehung anders. Ich bin da altmodisch - teilen könnte ich niemals.

Also ehrlichgesagt glaube ich, du stürzt dich damit auf Dauer nur ins Unglück. Gibst dich selber und deine Bedürfnisse auf - und das für jemanden, der deine Gefühle nicht so intensiv teilt. Das wird dich tagein tagaus verfolgen.
Ich glaube nicht, dass einen solche Gedanken loslassen können - also ich könnte keinen unbeschwerten Moment mehr genießen, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, ob er vielleicht gerade an sie denkt, obwohl er neben mir liegt...ich würde mich dauernd fragen, was ich ihm nicht geben kann, dass er sie aufgibt, ob ich es nicht wert bin, usw. usw.

Du sagst, du willst dein Bestes geben. Wie willst du denn die Beziehung weiterführen. Selbstaufgabe bis zum Limit? Dich verstellen, um ihm alles rechtzumachen, damit seine ganze Liebe vielleicht irgendwann nur dir gilt? Dich hintenanstellen, damit Schatzi auch bequem auf Dauer zweigleisig fahren kann? Ja, da muss man wirklich Verständnis aufbringen, der arme Mann....
Mal ehrlich. Was ist mit deinen Gefühlen? Was ist mit dir?

Ich weiß nicht. Wenn du stark bist, schaffst du das vielleicht eine Zeit lang. Aber ob man immer so stark bleiben kann oder - wahrscheinlicher - eher daran zerbrechen und zugrunde gehen wird.

Wenn ich du wäre, würde ich mein Leben neu sortieren. Mich mehr um mich selber kümmern, neue Bekanntschaften schließen, rausgehen, Selbstbewusstsein aufbauen, das ist wichtig. MEIN Leben wieder in den Mittelpunkt stellen, die Beziehung am Rande laufen lassen, ihn machen lassen, was er will und mich seelisch schon mal drauf einstellen, das vielleicht irgendwann der Zeitpunkt gekommen ist, sich zu lösen und einen Neubeginn zu starten. Damit du dich selbst nicht aus den Augen verlierst und auch merkst, wann es letztendlich nur noch ungesund wird.
Wenn er sich entscheiden kann und du merkst, er hat sich auch voll und ganz für dich entschieden und du ihm das Vertrauen auch entgegenbringen kannst, ist das schön.
Wenn nicht und er das, weils so schön, bequem, spannend und einfach ist, wohl für immer und ewig so weiterlaufen lassen will, wird es für dich nicht ganz so schwer, weil du dann auch dein eigenes Leben hast, wo du auch gut alleine klar kommst, ohne ihn.

Wenn er die Entscheidung nicht treffen kann, musst du sie irgendwann treffen. Für deine Gesundheit und dein Leben. Das solltest du im Hinterkopf behalten. Und ansonsten einfach nur drauf achten, dass du dich nicht zu sehr herabsetzen lässt und dich aufgibst.

Naja, mehr kann ich nicht schreiben. Wäre ich du, hätte ich ihm ein Ultimatum gestellt, bis wann er seine Sachen aus der Wohnung zu schaffen hat. Oder ich hätte meine Sachen gepackt, ohne Wenn und Aber.
Ich kann es aber auch verstehen, wenn du es irgendwie noch versuchen willst. Letztendlich muss man manchmal auch erst durch die Hölle gehen, bis man für sich merkt, dass man bereit ist, Loszulassen.
Vielelicht hast du Glück und er merkt, was er an dir hat. Aber warum sollte er auch - wenn er auch beides haben kann?
Deshalb hab ich da kein gutes Gefühl.

Jedenfalls wünsch ich dir viel Kraft und hoffe, du wirst rechtzeitig die Notbremse ziehen können, falls sich nichts ändert.

LG,
vanDark
 
B

BlueScreen

Gast
Hi ich hatte mal eine ähnliche Sache.

Hatte ne 5 jährige Beziehung und gegen Ende der Beziehung musste ich für ne Zeit "weit" weg.
Naja jedenfalls war sie es nicht gewohnt über längere Zeit alleine zu sein (wohnten davor Tür an Tür) und sie sagte mir, dass sie das nicht mehr aushält etc.

Dann hat sie mir gestanden, dass sie eine Affäre hat und hat mir den Vorschlag gemacht, dass wir ja solange bis ich zurückkomme eine "offene Beziehung" führen könnten.

Weil ich sie geliebt habe und sie nicht verlieren wollte, habe ich Vollidiot auch noch zugestimmt!
Ganz großer Fehler!
Das Gefühlsleben was ich da durch gemacht habe, kann ich gar nicht richtig beschreiben....Eifersucht, Wut, Trauer, Verzweiflung usw.
Ich konnte oft nicht mehr klar denken und habe mich nur selber gequält und wir haben diese Sache dann beendet ... auch wenn das sehr schwierig war.

Ich buche das einfach unter "Erfahrungen" ab und habe seitdem gelernt:
Einen Menschen den man liebt kann man NIEMALS teilen!"

Man macht sich damit nur das Leben schwer!

Du solltest dir selbst sehr viel mehr Wert sein!
Wenn du ihm alleine nicht reichst, dann liebt er dich nicht richtig!
Lass es bleiben!
 
S

schnitti

Gast
ich kann doch nicht einen mann in dem ich ihn teile
lieben?
was denkst du wenn du ihn fragen würdest ok ich nehme mir
auch einen nebenbuhler wo bitte ist das eine beziehung????
das kann schön nach hinten gehn.
ich würde es nie dazu kommen lassen egal wie sehr ich ihn liebe .
schnitti
 
E

EuFrank

Gast
Hallo damitajo!

hallo alle zusammen.

ich würde mich riesig freuen, wenn ich ein paar produktive meinungen zu dem ff. thema bekommen würde.
Vor allem von frauen, die in einer ähnlichen situatîon waren oder sind.

ich bin mit meinem freund seit fast 4 jahren zusammen, er war im september auf geschäftsreise, hatte dann in singapur eine affäre.
ich habe es schon nach ein paar tage herausgefunden, durch zufall. danach drama, krise.

unsere beziehung lief gut, aber leider hatte sich der alltag eingeschlichen, und ich habe es nicht gemerkt.

wir hatten noch mal einen neuanfang gewagt, vor ca. 1 woche, hatten aber nicht geklärt wie es mit seiner affäre weiter geht.es lief schon wieder richtig gut.

naja, vorgestern eskalierte es wieder.ich habe herumgeschnüffelt.
er schreibt immer noch intensive emails mit ihr, er sagt er vermisst sie als mensch und hat sich auch bisl in sie verliebt. aber er will auch unsere beziehung nicht dafür aufgeben.
am liebsten hätte er, das wir es wieder versuchen (muss dazu sagen, dass ich ihn über alles liebe, ihn nicht verlieren will, und ich diese beziehung will!!), und das ich diese affäre dulde.

heute morgen habe ich ihm gesagt, dass wir es probieren, und er soll tun mit ihr was er denkt.
ich denke im moment, dass ich ja hier bin, und sie weit weg, und das alles nur über email läuft, ausser er muss mal wieder nach singapur. habe irgendwie die hoffnung, das sich das vielleicht von alleine wieder gibt...

er sucht den nervenkitzel, was neues...

hat jemand erfahrung mit sowas....ich habe im internet nichts richtiges darüber gefunden...

kann man das ertragen??

kann man damit leben?

soll ich diese fernaffäre einfach ingnorieren??

und mein bestes geben?

ich mag es selbst kaum glauben, das ich bereit für diesen schritt bin...aber ich will alles versuchen um ihn zu halten, ich kämpfe..

allerdings ist es nicht einfach, da schon soviel passiert ist....
Du willst doch nicht allen Ernstes eine Dreiecksbeziehung, oder? Ich finde, dass dein Freund klar sagen sollte, wie er zu Dir und der ganzen Geschichte steht. Und wenn er das nicht kann, dann scheint die Beziehung vorbei zu sein(, was auch nicht den Weltuntergang bedeuten solle).
 
S

schnitti

Gast
ich denke
mal wenn man eine dreiecksbeziehung eingehen sollte
ist das keine beziehung sondern nur eine P........beziehung
das hat mit liebe nichts zu tun.
schnitti
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
I Meine Freundin verhält sich auf Social Media merkwürdig? Liebe 43
T Freund trennt sich nach Todesfall Liebe 3
C Gehört sich so ein Verhalten nach der Trennung? Liebe 32

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben