Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Selbstverletzung Erwachsene

A

Adelheid999

Gast
Hallo!

Ich bin mittlerweile 40 Jahre alt und habe seit gut einem halben Jahr eine Gesprächstherapie (1x die Woche). Die beiden letzten Male haben mich so beschäftigt, dass ich mich selbst mit dem Messer verletzt habe. Der Druck in mir war einfach zu groß. Wie soll ich damit umgehen? (Ich war letztes Jahr schon mal in einer Psychsomatischen Klink und überlege, nochmal dahin zu gehen)?
 

Anzeige(7)

Nastra

Mitglied
Wenn der Druck so groß ist, das du dich mit dem Messer ritzen musst. Selber merkst das die Sitzungen beim Therapeuten nicht richtig helfen. Würde ich dir empfehlen, sage es dem Therapeuten. Gehe lieber in einer Klinik u lass dir da richtig helfen, wo du tägliche Betreuung hast. Bleibe dann da auch solange bis du dir selber zu 100% sicher bist, das deine Probleme die du hast weg sind u sie richtig verarbeitet hast.
Wenn dann rauskommst wieder, dann mach 2-3 Sitzungen in der Woche immer, u rede über jedes Gefühl was du hast.
Was da dann auch gut hilft, ist eine Tagebuch zuführen. Wann zu welchem Zeitpunkt es dir schlecht geht, u was geschehen war, kurz vorher. Das kann teilweise sehr hilfreich sein, um die Zeitpunkte festzustellen des Auslösens der Attacken.
 

Ausrufezeichen

Aktives Mitglied
Du hast dich aus langerweile mit dem Messer geritzt und fragst ob du nochmal zu Therapie solltest? Was suchtst du genau? Ist es damit du irgendwie Aufmerksamkeit bekommst oder Mitleid? Versuch doch einfach mal die Ursache von dem Druck zu behandeltn. Wenn es Bluthochdruck war, war es schonmal richtig. Aber dann solltest du zum Doc gehen und nicht selber wie ein verwöhnter Teenie an dir rumschneiden?
 
W

Windlicht

Gast
Du hast dich aus langerweile mit dem Messer geritzt und fragst ob du nochmal zu Therapie solltest? Was suchtst du genau? Ist es damit du irgendwie Aufmerksamkeit bekommst oder Mitleid? Versuch doch einfach mal die Ursache von dem Druck zu behandeltn. Wenn es Bluthochdruck war, war es schonmal richtig. Aber dann solltest du zum Doc gehen und nicht selber wie ein verwöhnter Teenie an dir rumschneiden?
Lies doch nochmal....
 

Ausrufezeichen

Aktives Mitglied
Lies doch nochmal....
Die beiden letzten Male haben mich so beschäftigt, dass ich mich selbst mit dem Messer verletzt habe. Der Druck in mir war einfach zu groß.
[...] außer sie leidet an Bluthochdruck, dann war es als erstvorsorge ganz okay. Wobei eine Zigarette da auch geholfen hätte. Zieht die Gefäße zusammen und läßt erstmal den Kreislauf absacken. Ist auch Schädlich und hat auch den schlechten Vorbildeffekt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

seele28

Gast
[FONT=&quot][/FONT]
Du hast dich aus langerweile mit dem Messer geritzt und fragst ob du nochmal zu Therapie solltest? Was suchtst du genau? Ist es damit du irgendwie Aufmerksamkeit bekommst oder Mitleid? Versuch doch einfach mal die Ursache von dem Druck zu behandeltn. Wenn es Bluthochdruck war, war es schonmal richtig. Aber dann solltest du zum Doc gehen und nicht selber wie ein verwöhnter Teenie an dir rumschneiden?
Da sieht man an deinen zwei Beiträgen, das du null Ahnung von dieser Thematik hast. Lass es doch lieber sein...helfen tust du mit dieser Antwort sicherlich nicht. Man schneidet sich nicht aus Langeweile oder weil man Bluthochdruck hat. Was ist das für ein Schwachsinn bitte schön? Woher hast du diese Infos denn her? Sorry immer diese Leute die meinen die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, aber Null Durchblick besitzen. SVV hat viele Gründe und immer ist eine extreme Not dahinter. Man weiß sich nicht in dem Moment anders zu helfen und ich lese genau dies aus dem Te Beitrag hier heraus.

Und übrigens nicht nur Teenies verletzten sich selbst...:rolleyes: Bei solchen Kommentaren weiß man echt nicht ob man weinen oder lachen soll...
 

Ondina

Sehr aktives Mitglied
Offensichtlich ist der Druck für dich bei dieser Ambulanten Therapie nicht zu bewältigen, daher würde ich dir raten lieber eine Stationäre Therapie zu machen, da hast du Menschen um dich welche dich ggf. auffangen können und du wirst rund um die Uhr betreut.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben