Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

selbstst. im Gesundeheitsbereich - will die Krankenkasse mir ein Bein stellen - Wer

Sonnenstrahl

Aktives Mitglied
ich bin selbst. im Entspannungsbereich./ Gesundheitsbereich ist nicht das richtige Wort - wohl eher Entspannungsbereich - denn die Krankenkassen wollten mir bereits bevor ich die Ausbildung anfing - abraten - das Geld könnte ich mir sparen - da die Krankenkassen ja nur THERAPEUTEN nehmen...ich habe glücklicherweise nicht auf die Krankenk. gehört - und habe anderwertig Erfolg.

Wer weiß was die VDAK regelt - sind die nur auf Betrüger aus - also der link lässt dieses vermuten - und nicht was die Krankenk. sagte, sie prüfen die Zulassung (also ob die Kurse anerkannt werden und die Leute dann Geld wieder bekommen..also Leute die z.B. Rückenkurse machen usw..die bekommen Geld wieder -wenn der Lehrer ein Sportökonom ist...


Leute fragten /und Vereine ob meine Kurse mit der Krankenkasse verrechnet werden - also das die Leute Gelder wieder bekommen.

Da ich keine Entspannungstherapeutin sondern Kursleiterin bin - wimmelt mich die Krankenkasse ab - und erst sagten sie "sie dürfen das nicht machen" dann ich wie bitte? "doch eh dürfen ja - aber dann müssen sie sich an den VDAK wenden - Verband der überprüft ob ich eine Zulassung bekommen könnte.

Sie gaben mir eine Postfachadresse da soll ich meine kompeletten Unterlagen, Zertifikate und Zeugnisse hinschicken - ohne eine Telefonnr.
dann hieß es - die geben keine Telefonnr. Kunden - die würden zuviel zu tun haben..

Ich habe gegoogelt - und VDAK gefunden...habe einen misteriösen link gefunden - und nun frage ich mich, kann es sein - das die Krankenkasse mir einfach eine Falle stellen will...

denn ich finde links um manipulierte Tätigkeiten im Gesundheitsbereich..
meine Krankenkasse - da haben die Leute sogar Sport studiert um nordic walkding Kurse anzubieten..

Meine Tätigkeit werden auch in keinster Weiße als Gesundheitsvorsorge angeboten - sondern ledglich zur Entspannung.

hier der link der VDAK
http://www.vdak.de/vertragspartner/Manipulationsabwehr/index.htm

also will die Krankenkasse womöglich, das ich mir selbst ein Bein stelle - was ssollen solche Infos meiner Krankenkasse wo ich jahrzentelang Beiträge zahle und nicht mal Akupunktur übernommen wird - statt dessen muß ich jahrelang krebserregende Hormone (will ich nicht genauer auf meine Krankh. hier eingehen) schlucken...
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Sonnenstrahl,
interessanter Link. Ich glaube aber nicht, dass das deinen Fall tangiert. Da geht es eher um interne Dinge, die schief laufen und die "gepetzt" werden sollen.

Übrigens ist dort, wenn du auf "Kontakt" klickst, eine Telefon-Nummer angegeben :)

Entspannten Erfolg wünscht dir
Werner
 
D

Deichgräfin

Gast
Hi Sonnenstrahl,

schau dir folgende Seite der VDAK an,dort steht beschrieben
was zu tun ist um eine eventuelle Zulassung prüfen zu lassen.

VdAK/AEV

l.g.Karin
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • D (Gast) dfgt
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • @ Chantal.K:
    Hallo?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    lol
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    wie sich hier immer jeder verpasst haha
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    hey
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben