Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Seit vier Wochen Zwischenblutung

P

PilleMaxim

Gast
Hallo,
ich nehme seit 4 Jahren die Pille (Maxim) durchgehend. Beziehe sie online. Jetzt habe ich seit ca. vier Wochen fast täglich Zwischenblutungen. Sehr hell und wässrig. Und auch starke eher ziehende Schmerzen, aber nicht immer.
Ich kann das nicht händeln. Kann aber auch nicht zum Arzt. Ist das normal? Kann das vorkommen, wenn man so lange die Pille durch nimmt? Was kann ich tun, damit das aufhört? Es ist sehr schwierig für mich.
Kann das von der Pille kommen? Eine Narbe geht nach Jahren nicht wieder auf, richtig? Hilft es, eine andere Pille zu nehmen?
 

Schroti

Urgestein
Zwischenblutungen und schmerzhafte Blutungen werden als Nebenwirkungen im Beipackzettel der "Maxim" aufgezählt. Damit muss man sich nicht abfinden. Beziehst du die Pille wenigstens über einen Online-Arzt? Da könntest du nämlich nachfragen. Vielleicht hilft ein Wechsel des Präparates.
Warum magst du nicht zu einer Gyn gehen? Ich bin auch keine Ärzterennerin, aber ein Vorgespräch zur Pille wäre schon gut.
Wenn du das nicht willst, wende dich zumindest an den Online-Arzt.
 
P

PilleMaxim

Gast
Wenn vier Wochen vorkommen können, bin ich beruhigt. Hatte sonst nur vereinzelt mal eine leichte Zwischenblutung, aber nie so lange und in Verbindung mit Schmerzen.
 
P

PilleMaxim

Gast
Hallo Dude,
danke für deine Antwort.
An Krebs glaube ich eher nicht. Meine Mutter hatte zwar in meinem Alter 2x Gebärmutterhalskrebs, aber ich denke, dass es wahrscheinlich andere Gründe hat. Vielleicht ist auch mein Hormonhaushalt durcheinander? Ich habe sehr viel Gewicht verloren. Aber ich habe noch nie gehört, dass dann so lange Zwischenblutungen auftreten. Ich habe es schon mit Frauenmantelkraut versucht, aber das hat nichts gebracht. Vielleicht wechsel ich doch mal die Pille. Im Beipackzettel steht auch, dass Zwischenblutungen auftreten können. Aber vier Wochen lang?
 
P

PilleMaxim

Gast
Ich habe mir jetzt Schafgarbe besorgt. Es heisst zwar das verschiebt alles nur aber vielleicht in Kombination mit der Pille hören dann die ZB ganz auf. Und Vitamin D2. Das soll das Blut etwas verdicken. Ich bilde mir ein, dass es dann auch weniger ZB gibt?
Ich nehme auch seit ein paar Tagen hochdosiertes Magnesium. Aber die Schmerzen sind davon nicht weg gegangen. Kann es sein, dass Magnesium gar nicht hilft?
Kann sowas vielleicht auch bei zu hohem Blutdruck begünstigt werden? Oder von den Medikamenten die dagegen wirken? Dann wäre es aber nicht jetzt erst nach Jahren aufgetreten oder?
 

wieimmer

Mitglied
Wenn ich die Beiträge hier richtig verstehe, wird die Pille über illegale Kanäle im Internet bezogen. Ich möchte an dieser Stelle nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Pille aus gutem Grund nur auf Rezept und mit regelmäßiger Untersuchung durch einen Arzt erhältlich ist!

Die Pille ist nachgewiesenermaßen krebserregend, sie erhöht auch das Gebärmutterhalskrebsrisiko deutlich. Das ist insbesondere bei einer entsprechenden Vorgeschichte in der Familie relevant. Die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen sind also extrem wichtig, um entstehenden Krebs im Frühstadium erkennen und bestmöglich behandeln zu können. Zudem gehört die Maxim aufgrund ihrer Zusammensetzung zu den schädlichsten/risikoreichsten Pillen, die es gibt.

Bitte verbreitet hier nicht den Eindruck, die Rezeptpflicht wäre nur eine unnötige Gängelung und der Kauf aus illegalen Quellen im Internet ein Kavaliersdelikt.
 

momo28

Moderator
Teammitglied
Wenn ich die Beiträge hier richtig verstehe, wird die Pille über illegale Kanäle im Internet bezogen. Ich möchte an dieser Stelle nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Pille aus gutem Grund nur auf Rezept und mit regelmäßiger Untersuchung durch einen Arzt erhältlich ist!

Man kann mit gültigem Rezept problemlos online seine Pille bekommen.
Um das Rezept zu bekommen, reicht oft schon ein Anruf beim Arzt und das Rezept wird ausgestellt.
Von daher vermag ich nicht rauszulesen, dass es eine illegale Beschaffung gibt.


Aber aufgrund dessen, was du, TE, hier schreibst, kann dir nur der Gang zum Arzt empfohlen werden und damit verbunden eine gründliche Untersuchung.

Dein Probieren, was dir denn helfen könnte, kann u. U. auch großen Schaden anrichten.

Also ab zum Arzt.
 
X

XXXXXGuest

Gast
Man kann mit gültigem Rezept problemlos online seine Pille bekommen.
Um das Rezept zu bekommen, reicht oft schon ein Anruf beim Arzt und das Rezept wird ausgestellt.
Von daher vermag ich nicht rauszulesen, dass es eine illegale Beschaffung gibt.


Aber aufgrund dessen, was du, TE, hier schreibst, kann dir nur der Gang zum Arzt empfohlen werden und damit verbunden eine gründliche Untersuchung.

Dein Probieren, was dir denn helfen könnte, kann u. U. auch großen Schaden anrichten.

Also ab zum Arzt.
Dem kann man sich nur anschließen.

Falls du nicht zu einem ambulanten Frauenarzt gehen willst, überlege dir, in ein Krankenhaus mit Gynabteilung zu gehen (Notaufnahme, wenn es nicht anders geht).

Ständiges Bluten kann gefährlich sein.

Und Gewichtsabnahme ist immer ein Alarmsignal, wenn sie ungeplant ist!

Wenn du kein Geld hast, prüfe, ob es in deiner Gegend einen Arztservice gibt für Menschen ohne Krankenversicherung oder Aufenthaltsstatus.

Du brauchst Hilfe.

Alles Gute!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben