Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Seit mehr als 7 Monaten rote Augen!

Jakowans

Mitglied
Hallo

ich habe seit mehr als 7 Monaten rote Augen. Alles fing im Dezember an. Ich hatte eine Erkältung. Diese Erkältung war aber etwas länger und deswegen auch anders als die vorherigen. Bei einer Erkältung bekomme ich eigentlich immer Schnupfen und damit in Verbindung rote Augen. Anfangs dachte ich noch ok wenn die Erkältung weggeht, dann verschwinden auch die roten Augen, denn so war das vorher immer so.
Doch dieses Mal hielten die roten Augen an. Die Erkältung an sich hatte mich ja wirklich mitgenommen und ich bekam auch noch im Schlaf Tinnitus, den ich auch schon seit mehr als sieben Monaten habe, aber das soll hier gar nicht das Thema sein. Es geht um die Augen. Sie sind rot (mal mehr und mal weniger, wird schlimmer wenn ich nicht ausgeschlafen bin). Leider hatte ich in der Anfangszeit nach der Erkältung sehr viele schlaflose bzw. schlafarme Nächte, da ich wie gesagt Tinnitus hatte und der mich nicht einschliefen ließ. Mittlerweile habe ich aber das Schlafproblem mehr oder weniger gelöst. Gibt zwar immer noch Nächte, wo ich weniger schlafe, aber es hat sich deutlich verbessert. Das kann ich zu meinen Augen aber nicht sagen. Selbst wenn ich ausgeschlafen bin im besten Zustand sind die Augen leicht gerötet. Ich mache mir Sorgen. Ich war zwar bei Ärzten, jedoch haben die mir gesagt, dass das von Bildschirmarbeit kommt und ich einfach ein paar Tropfen nehmen soll. Zugegeben ich sitze sehr viel vorm Rechner, jedoch hatte ich vor drei Wochen mir eine Auszeit genommen und war nie am Rechner. Handy hab ich gelegentlich benutzt, aber auch nicht sonderlich viel. Trotzdem haben sich meine Augen nicht verbessert.
Ich habe die Befürchtung, dass die Ärzte vielleicht etwas übersehen haben könnten bzw. es mit etwas anderem zusammenhängen könnte was ich habe.
Ich habe einen Art Schuppenpilz auf dem Kopf (Ja ich habe aktuell mit einigen Krankheiten zu kämpfen. Bin zudem leider übergewichtig mit gerade mal 24 Jahren.) Den "Schuppenpilz" habe ich schon seit sehr vielen Jahren. Ich weiß nicht wirklich woher er kommt, jedoch könnte er vielleicht in Verbindung mit meinen Augen. Ich habe das Gefühl, dass sich die Schuppen auf meiner Haut etwas ausbreiten (Ich habe ein paar Flecken hier und da). Vielleicht ist da etwas ins Auge gelangt. Keine Ahnung.
Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht noch meine Allergie. Ich habe eine Hausstaubmilbenallergie. Vielleicht kommt es daher, jedoch mach ich bei mir zu Hause eigentlich immer sauber. Es ist jetzt nicht super sauber, aber sauber.
Ich weiß leider nicht ganz wo ich Ansätzen soll was meine roten Augen angeht, jedoch will ich sie weghaben weil sie 1. Blöd aussehen 2. Es anstrengend ist zu gucken und 3. Mir oft die Tränen fließen und ich hasse das weil es so aussieht, als würde ich weinen. Kommt als Mann halt nicht so gut rüber...
Wenn irgendjemand mir helfen kann, dann wäre ich sehr dankbar.
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht

Gast
Warst du denn mal beim Augenarzt oder nur bei deinem Hausarzt?

Was für ein Problem hast du damit, mal die Tropfen zu nehmen und zu schauen, ob es sich bessert?
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Deine geröteten Augen können durchaus durch deine Hausstaubmilbenallergie kommen.

Es gibt extra Augentropfen für allergische Konjunktivits. Frag doch mal in der Apotheke nach.

Hat dein Dermatologe dir mal eine Hyposensibilisierung empfohlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben