Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Seine Familie will unsere Hochzeit verhindern

TaTa86

Neues Mitglied
Hallo,
ich bin dermaßen verzweifelt. Ich weiss wirklich weder ein noch aus.... Wirdn bissl langer Text aber zum Verständnis isses besser :)

Mein Freund und ich sind seit 4 Jahren ein paar und seit 4 Wochen verlobt. An sich haben wir eine intakte Beziehung, wäre da nicht ständig der Druck von seiner Familie.
Seine Geschwister hassen mich abgrundtief. Schon von Anfang an. Sie haben mich noch nicht einmal gesehen und schon gestänkert von wegen das kann ja nicht sein etc etc.
Ich weiss, dass das nicht nur mit mir betrieben wurde sondern mit seinen ganzen Ex Freundinnen und das hat ja auch immer geklappt, weil die Mädels das irgendwann nicht mehr ausgehalten haben. Seine Eltern interessiert das alles nie, seine Mutter heult bei jedem kleinen Furz und lässt sich von ihren Kindern nur unterbuttern und vorallem von denen mithochziehen wenns was zum lästern gibt und sein Vater sagt: Was interessierts mich. Klingt komisch is aber so. Durchgreifen ist in dieser Familie Fehlanzeige.

Er hat mir wie bereits erwähnt vor 4 Wochen einen Antrag gemacht und wegen diesem ganzen Theater seiner Familie nichts davon gesagt.
Jetzt ist, auf deutsch gesagt, die Kacke natürlich richtig am Dampfen....
Seine Schwester hat 3 Tage später schon angerufen und gebrüllt, wie er nur die "schwarzhaarige Hexe" also mich, heiraten kann. Er ist für sie gestorben wenn er das tut, darf seine Nichten nicht mehr sehen usw usw.
Seine andere Schwester hat dann in die gleiche Kerbe reingehauen und gestern kam dann der absolute Oberknaller.
Seine Mutter, mit der ich eigentlich ein recht gutes Verhältnis hatte (dacht ich), hat mich mitten aufm Supermarktparkplatz dermaßen zur Sau gemacht ich würde ihr ihren Sohn wegnehmen und das sie das nicht zulässt usw usw.
Ich dachte die Engel singen Hallelujah.
Ich natürlich heim das meinem freund erzählt und er sagte, wie immer, wenns um diese Streitigkeiten geht: ja was soll ich denn jetzt sagen? Ich stelle mich nicht wegen dir gegen meine Familie. Blut ist dicker als Wasser!
Tja und da steh ich jetzt gefangen in meinem persönlichen Armageddon und am Überlegen diese ganze GEschichte abzublasen. Ich habe keinen Bock zu einer Familie zu gehören die mich hasst und mich ablehnt. Und dann hab ich einen Freund der mich nicht verteidigt und sich immer gegen mich stellt, obwohl er es eigentlich tun sollte...
Das ist alles so verfahren, dass ich wirklich keine Lust mehr habe das mein ganzes Leben mitzumachen... Die werden nie aufgeben, weil sie genau wissen, dass sie ihren geliebten Bruder immer auf ihrer Seite haben.
Ich bin so fürchterlich verzweifelt und wütend...
Ich glaub ich löse die Verlobung wieder....
 

Anzeige(7)

TaTa86

Neues Mitglied
Das isses nämlich... ich hab keine große Lust das mein ganzes Leben lang mitzumachen.... und wir sind jetzt grade Mal 4 Wochen verlobt wie soll dass denn 4 Wochen vor der Hochzeit enden...
 

gflash

Aktives Mitglied
Hallo,

meiner Meinung nach kann das so nicht funktionieren. Wenn dich die Familie nicht akzeptiert, aus welchen irrationalen Gründen auch immer, werdet ihr nicht glücklich werden. Ich kenne einen ähnlichen Fall aus dem Bekanntenkreis, da haben sich die Animositäten über viele Jahre hingezogen und es war alles andere als schön für alle Betroffenen.

Schon bedauerlich für ihn, dass seine Familie seinem Glück so sehr im Wege steht, aber ich an deiner Stelle würde mich auf dieses Spiel nicht einlassen.
 
C

ChrisBW

Gast
Ich denke, dass es deshalb nicht gut gehen wird, weil Dein Verlobter nicht 100% auf Deiner Seite steht und gegenüber der Familie nicht entsprechend für Dich Stellung nimmt.
 

algabin

Neues Mitglied
Hi,
bin auch unbeliebt bei Familie meines Mannes, und lange Zeit stand er für seine Geschwister hat das gleiche gesagt wie dein Freund... Ich weiß zwischendurch wieso die hatten Angst um ihn zu verlieren, er hat für sie alles gemacht..... sie haben ihn ausgenutzt.. Nun hatten wir gesundliche Probleme mit unserem Kind, und keiner hat uns geholfen, obwohl äußer die Beziehung zwischen mir und seine Familie gut war( dachte ich). Und dann kam noch mehr auf uns zu..... Und diese liebe Schwestern waren für ihr beliebter Bruder nicht da. Und jetzt ist mein Mann voll auf meine Seite... Die Familie immer noch schreibt mir böse Briefe, dass ich ihr Bruder geklaut habe und er alles für mich macht, dass wenn ich nicht da wäre , wäre alles besser. IST mir so was von Sch....egal. Mein Mann auf meine Seite. ES ist ein KAMPF; die ich gewonnen habe. ABER es brauch sehr viel Kraft, sehr sehr viel, und natärlich Geduld, und wenn du es hast starte durch... Frag sich selbst- ist er Wert??? Vielleicht wenn du trennst, wird ihn es wachschütteln.... und er seine Meinung endert. Wenn nicht... Du würdest keine glükliche Ehe haben, wirst später sich einfach einsam füllen... Dein verlobter soll sich auf deine Seite stehen, kläre es mit ihm. Sag ihm dass du ihn so nicht heiratest kanns.. Er sollte sich entscheiden noch vor den Großenschritt...
Ich wünsche dir alles Gute, dass du egal was passiert, viel Kraft und Mut hast, das du um dein Gück kämpfst und gewinnst!!!
 

Portion Control

Urgestein
Ich natürlich heim das meinem freund erzählt und er sagte, wie immer, wenns um diese Streitigkeiten geht: ja was soll ich denn jetzt sagen? Ich stelle mich nicht wegen dir gegen meine Familie. Blut ist dicker als Wasser!
Wenn Blut dicker als Wasser ist, würde ich mich schleunigst trennen. Für eine mit vorurteilen behaftete Verwandschaft kann keiner etwas - diese Dinge aber stets gewähren zu lassen ohne Rücksicht auf den eigenen Partner, kann nicht angehen.

Du verschenkst Kraft und wertvolle Jahre deines Lebens.

Mit der Familie klarkommen ist sein Problem, und da würde ich dies auch lassen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Mein Freund, seine Familie und ich... Familie 6
N Mein Vater und seine Verschwörungen Familie 12
V Mein Sohn schlägt seine Freundin Familie 105

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben