Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Seifenoper zwischen Freunden... Ich weis nicht weiter.

Ausi

Mitglied
Hallo zusammen. Als aller erstes danke, dass du dir die Zeit nimmst um meine Geschichte durch zu lesen.:)
Ich bin mit meinem Wissen einfach am Ende und weiß nicht was ich tun soll.

Also…. meine Situation ist, ganz grob gesagt, dass ein sehr guter Freund und mein Boyfriend sich gegenseitig hassen. Ich will mich aber auch nicht zwischen den Zwei entscheiden müssen. Es ist mittlerweile sogar schon so dass ich verheimliche oder einfach nicht erzähle wenn ich den anderen sehe.


Das Ganze Drama beginnt damit, dass ich in frühen Teenager Jahren mit meinen jetzigen guten Freund zusammen war. (Nenne wir ihn mal Paul) Nachdem wir uns getrennt hatten ist der Kontakt für 3 Jahre komplett abgebrochen. Nach einer Weile hatte man durch Zufall wieder Kontakt und hat sich wieder angefreundet.

Bei mir kamen damals keine alten Gefühle in irgendeiner Art hoch. Bei ihm meines Wissens auch nicht, somit hab ich das Ganze sehr unkompliziert gesehen und mir keine großen Sorgen gemacht.

Ungefähr in dieser Zeit habe ich auch meinen neuen Freund Max (Beispielname) kennen gelernt.
Nach dem wir ca. ein halbes Jahr zusammen waren kam das Thema mit meinem Ex Freund immer häufiger auf. Er konnte/kann nicht verstehen dass man mit seinem Ex befreundet ist.

Ich verstand natürlich seine Bedenken und konnte ihm leider auch nicht klar machen dass diese Jugendbeziehung nichts mehr zu bedeuten hat, wir uns beide verändert haben und erwachen geworden sind. Ich versteh dass es komisch aussieht, vor allem weil Paul und ich uns meistens alleine getroffen haben, aber nur weil wir überhaupt keine gemeinsamen Freunde mehr haben.

Weil ich sehr verliebt war und es nicht ertragen konnte Max zu verletzten indem ich mein „Ex“ sehe, habe ich den Kontakt zu Paul wieder abgebrochen.
Zwar habe ich mich danach schon etwas eingeschränkt gefühlt und war etwas traurig, aber was tut man nicht für die Liebe.

Nach einem Jahr Beziehung musste ich wegen dem Studium 10 Monate ins Ausland. Leider hat das die Beziehung sehr bröckeln lassen und mein Freund machte, nach 5 Monaten, mehr oder weniger Schluss. Er konnte dieser Fernbeziehung nicht ertragen, meinte das macht alles kaputt Blablabla..... Er wollte nochmal alles besprechen und neu versuchen wenn ich wieder zurück sei.

Klar, wir waren nur kurz zusammen bevor ich weg musste und das Ganze war mehr oder weniger voraussehbar. Trotzdem hat es mich unglaublich verletzt und erschüttert. Es war sehr schwer für mich meine Liebe so zu unterdrücken und zu wissen dass ich ihn verloren habe, ohne dass ich was dagegen tun kann.

Aufgrund von Corona musste ich mich schon nach 8 Monaten auf den Heimweg mache, aber das Flugverbot kam so plötzlich und ich steckte erstmal 3 Wochen im Ausland fest.
Diese Zeit was sehr nervenaufreibend und verängstigend für mich, vor allem da man komplett auch sich gestellt war.

Plötzlich bekam ich eine Nachricht von Paul... Er weiß von Social Media, dass ich im Ausland bin und er sei im Nachbarland in der gleichen Situation wie ich.
Wegen der Zeitverschiebung war es sehr schwer normalen Kontakt zu Freunden und Familie auf zu nehmen, deshalb habe ich mich tatsächlich über seine Nachricht gefreut.
Wir versorgten uns gegenseitig mit den neusten Infos und hatten offensichtlich wieder mehr Kontakt, was mir in der Situation sehr geholfen hat.

Zurück in Deutschland trafen wir uns manchmal zum Quatschen in den Parks.
Nach einer Weile habe leider sogar ich, mit meiner naiven Art, gemerkt dass Paul etwas zu nett wurde. Er habe mich doch noch sehr gern und vermisst mich. HILFE !

Von meiner Seite aus sehe ich ihn nur als normalen Kumpel, fast schon Bruder und kann mir nicht ansatzweise mehr vorstellen. Das hab ich ihm auch sehr deutlich klar gemacht. Er ist mir als Mensch und Freund trotzdem sehr wichtig und ich wollte ihn nicht schon wieder aus meinem Leben jagen. Darum hab ich ihn weiter gesehen, aber redete mit ihm deutlich über meine, noch bestehenden, Gefühle zu Max.
Somit hoffte ich ihm würde klar dass er sich keine Hoffnung machen braucht.

Gleichzeitig meldete sich tatsächlich Max wieder bei mir. Wir sprachen uns sehr lange und ausführlich aus. Obwohl unserer Fernbeziehung wirklich schwierig und kompliziert war. Kann ich ihm noch nicht wirklich verzeihen, dass er so schnell aufgegeben hat.
Er meint aber er liebt mich noch und gibt sich wirklich viel Mühe mein Vertrauen und Anerkennung wieder zu gewinnen. Wie oben erwähnt habe ich ja auch noch Gefühle für ihn, also sehen wir uns gelegentlich. So gewöhnten wir uns, wenn auch nur langsam, wieder aneinander.

Ich mach mir hier keine falschen Vorstellungen und weis was er getan hat war nicht gut, aber wir lieben uns eben beide noch. Vielleicht haben wir noch eine Chance zusammen, vielleicht auch nicht. Ich will es auf jeden Fall sehr gerne testen. Meine Gefühle schraube ich zurück und wir lassen es langsam angehen.

Jetzt kommt aber der Knackpunkt...

Als ich ihm erzählt habe, dass ich wieder zu Paul Kontakt haben war er sehr getroffen. Ich erklärte, dass wir ja getrennt waren und der Kontakt wieder aus der Situation raus entstand. Für ihn sieht es aber so aus, als ob ich mich extra wieder bei meinem Ex gemeldet habe nachdem mit ihm und mir Schluss war.
Ich habe klar gemacht dass ich Paul nicht wieder aus meinem Leben schieben möchte, für eine Beziehung bei der ich mir nicht mal sicher bin wie es weiter gehen wird. Das hat er auch mehr oder weniger eingesehen. Trotzdem sobald ich nur erwähne dass wir uns sehen oder geredet haben spricht er ewig nicht mehr und die Laune ist im Keller.

Das ist das einzige Thema über das wir streiten. Ich habe Max sogar neulich wegen Paul angelogen weil ich es nicht ertragen konnte den Moment zu zerstören, fühle mich aber so schlecht deswegen. In einer Beziehung sollte es keine Lügen geben, erst recht nicht wenn sie darauf aufbaut.
Paul ist das was zwischen uns steht.

Jetzt, da ich weiß das Paul mich etwas mehr mag, fühle ich mich auch fast schon so als würde ich Max betrügen, obwohl ich natürlich NIE etwas machen würde und wir ja offiziell nicht mal zusammen sind.

Anders rum ist es ähnlich. Paul war sehr geduldig und super verständnisvoll als ich im immer von Max erzählte. Er hat mich immer reden lassen und versucht mich zu unterstützen. Er meint auch, selbst wenn es schwer ist zu hören, dass ich Max liebe will er nur dass es mir gut geht und nicht dadurch der Kontakt abbricht.

Jedoch sagte er neulich:„ ich glaub es wäre zu schmerzhaft für mich, wenn du und Max wieder ein Paar werden. Ich denke ich müsste dann den Kontakt wieder abbrechen oder verringern“.
Das hat er nicht als Drohung gesagt sondern einfach weil er so fühlt, dass weiß ich. Natürlich kann ich ihn auch verstehen und es tut mir leid dass er wegen mir so leiden muss.

Also, obwohl Beide irgendwie den Andren zu akzeptieren versuchen. Verliere ich den Einen wenn ich dem Anderen näher komme oder in Kontakt bleibe. Es wird keine richtige Beziehung geben wenn ich den Kontakt mit Paul behalte aber ich weiß auch nicht ob diese "Testannäherungen" in einer Beziehung enden und es somit überhaupt wert wären.
Selbst wenn es klappt wäre es keine gesunde Beziehung, weil ich dafür einen anderen Menschen aufgeben müsste.

Ich bin ein Mensch der nicht viele wahre Freunde hat, aber wenn jemand ehrlich zu mir ist und wir uns gut verstehen ist er für mich unglaublich wichtig. Ich habe Beide sehr gern und will Beide auf gar keinen Fall verletzten oder verlieren. Darum bin ich einfach nur ratlos. Die ganze Geschichte geht schon so lange und ich hänge da so tief drin, dass ich keine klare Entscheidung mehr treffen kann.

Also was würdet ihr mache? Wie würdet ihr euch verhalten? Ich freue mich über jeden Tipp!!

Lieb Grüße und danke im Voraus. 💖💖💖
 

Anzeige(7)

Werwiewas

Aktives Mitglied
Jedoch sagte er neulich:„ ich glaub es wäre zu schmerzhaft für mich, wenn du und Max wieder ein Paar werden. Ich denke ich müsste dann den Kontakt wieder abbrechen oder verringern“.
Er will mehr von dir, du aber nicht. Das ist keine Basis für eine Freundschaft, wenn der eine sich doch immer Hoffnungen auf mehr macht. Auch wenns mit Max nix mehr wird, das mit Paul ist auch keine richtige Freundschaft. Auch wenn du kein Problem damit hast, weil du es total platonisch siehst, er tut das nicht. Auf Dauer funktioniert das nicht.
 
G

Gelöscht 86791

Gast
Hier sehe ich leider keine einfache Lösung...

Problem 1: Paul hat immer noch Gefühle für Dich, die über eine Freundschaft hinausgehen. Seine Hoffnungen wurden erneut geweckt, als zwischen Dir und Max Schluss war.
Du jedoch siehst ihn als guten Freund, nicht als Partner.

Problem 2: Max scheint etwas wankelmütig zu sein, was eure Beziehung angeht. Völlig unabhängig von Paul bin ich skeptisch, dass Du eine längere Beziehung mit ihm haben würdest.
Er hat mit Dir Schluss gemacht, da geht es ihn auch nichts mehr an, ob und mit wem Du DIch triffst.
Seine erneuten Absichten für eine gemeinsame Beziehung klingen für mich eher halbherzig.

Die Lösung? Tja, schwierig...Weder scheint eine richtige Beziehung mit Max möglich zu sein, noch eine normale Freundschaft mit Paul.
Ganz objektiv würde ich Dir raten, den Kontakt zu beiden abzubrechen. Du kannst mit keinem Mann "nur" befreundet sein wenn Du genau weißt, dass er Dich liebt. Max hingegen scheint Dich wieder "haben" zu wollen, weil er Paul als Konkurrenz sieht.
Aber das ist natürlich eine schwere Entscheidung, das ist klar.
 

Ausi

Mitglied
Ganz objektiv würde ich Dir raten, den Kontakt zu beiden abzubrechen. Du kannst mit keinem Mann "nur" befreundet sein wenn Du genau weißt, dass er Dich liebt. Max hingegen scheint Dich wieder "haben" zu wollen, weil er Paul als Konkurrenz sieht.
Hallo Regis, vielen Dank für deine Antwort. Ich würde jedem Anderen in der Situation wahrscheinlich das selbe raten, aber ich bringe es nicht übers Herz.
Schon immer habe ich größe Probleme Freunde zu finden und fühle mich sehr oft einsam. Auch jetzt in letzter Zeit kämpfe ich mit Depressionen deswegen. Du verstehst also warum es mir schwert fällt Menschen, denen ich vertrauen kann und die mich mögen, weg zu stoßen.
Natürlich ist mir bewusst dass die Zwei auch nicht die Lösung für mein Problem sind. Aber sie helfen mir ein wenig besser damit klar zu kommen. Nach dem ich so lange im Ausland war sind eben kaum noch Leute geblieben und in der Coronazeit ist es schwer sich neue Kontakte zu knüpfen oder Freunde zu finden. Also meine Depression aktiv zu bekämpfen wie ich es sonst machen würde.
 

Ausi

Mitglied
Er will mehr von dir, du aber nicht. Das ist keine Basis für eine Freundschaft, wenn der eine sich doch immer Hoffnungen auf mehr macht. Auch wenns mit Max nix mehr wird, das mit Paul ist auch keine richtige Freundschaft. Auch wenn du kein Problem damit hast, weil du es total platonisch siehst, er tut das nicht. Auf Dauer funktioniert das nicht.
Wahrscheinlich hast du recht. Ich habe mir nur so sehr gewünscht dass es irgendwie klappt, da ich ihn gern habe.
Auch wenn ich mir mit Max unsicher bin. So allgemein, wäre es schon betrügen wenn man in einer Beziehung ist und sich mit einem Freund trifft der etwas für einen empfindet. Auch wenn man selber natürlich nie etwas machen würde und sein Standpunkt klar definiert hat?
.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Im Leben würde ich mir von keinem Typ vorschreiben lassen, mit wem ich befreundet sein "darf"...
Max ist ohnehin nicht sooo interessiert. Er greift auf dich zurück, weil er nichts anderes gekriegt hat. Oder denkst du echt, da ist plötzlich die Liebe wieder aufgeflammt?
Ich würde Max ziehen lassen und mit Paule befreundet bleiben.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Er kann möchten, was er will.
Sobald eine andere Marie am Start ist, wird er sich in die verknallen und mit der TE friedlich befreundet sein.
 
G

Gelöscht 86791

Gast
Sobald eine andere Marie am Start ist, wird er sich in die verknallen und mit der TE friedlich befreundet sein.
Wenn Du das als so gegeben siehst, okay. Fragt sich halt nur wie die TE sich dabei fühlt, so eine 'Freundschaft' zu pflegen. Ich meine sie weiß doch von seinen Gefühlen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) pummel:
    Das stimmt, vielleicht wollen viele einfach kein Gespräch weil dieser Chat öffentlich ist und jeder mitlesen kann
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Einige kommen, grüßen und verabschieden sich wieder. Da frag ich mich schon, wozu das dienen soll. Andere suchen wen zum Schreiben. Und das in einem Chat, ganz komische Leute 🤪
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    pummel meinte:
    Das stimmt, vielleicht wollen viele einfach kein Gespräch weil dieser Chat öffentlich ist und jeder mitlesen kann
    Ja, mach dir mal einen Account 😁
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Dishonor meinte:
    Einige kommen, grüßen und verabschieden sich wieder. Da frag ich mich schon, wozu das dienen soll. Andere suchen wen zum Schreiben. Und das in einem Chat, ganz komische Leute 🤪
    das verstehe auch nicht 😅😂
    +1
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Dishonor meinte:
    Ja, mach dir mal einen Account 😁
    hab einen, aber als gefällt es mir besser irgendwie ^^
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Gast*
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Vielleicht Angeberei
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    pummel meinte:
    hab einen, aber als gefällt es mir besser irgendwie ^^
    😂
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Ja früher wusste ich nicht wie man hier als Gast chatten konnte aber seitdem ich es weiß ist es mir lieber ^^
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Mit Gästen ist es schwierig hier
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Das stimmt, man unterhält sich gut und dann kommen die nie wieder oder man kann den Kontakt nicht enger machen oder über alles unterhalten weil jeder mitliest
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Oder sie kommen unter anderen Nicks wieder und geben sich nicht zu erkennen 🧐
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Hatte ich auch mal gesehen, einer wurde total verspottet hier und Kam dann als jemand anderes
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Verspottet?
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Ja man hat ihn übele Vorwürfe gemacht
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Bose
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Enge Kontakte, na ja. Irgendwann wird man sowieso entsorgt
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Mal früher, mal später
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Das stimmt leider :/
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Naja ich versuche mal zu schlafen gute Nacht 🌙
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Viel Erfolg, gute Nacht 🌙
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Danke dir auch 💓
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Danke
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Dann geh ich auch mal, hier wird diese Nacht wohl nix mehr zustande kommen
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Dishonor hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben