Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Seid ihr nicht auch enttäuscht in die Welt und die Menschen?

Alex1770

Aktives Mitglied
Hi ihr,

mich plagen mal wieder philosophische Gedanken...oder viel mehr...misanthropische...:D:
Heute wurde mir mal wieder klar, wie egoistisch die Menschen doch sind, mich eingeschlossen. Ich war früher so naiv und dachte alle haben sich lieb. Mit zunehmendem Alter und Erwachsenwerden stelle ich fest, wie dumm es war, das zu glauben. Mich haben schon so viele Freunde und Familienmitglieder enttäuscht, dass ich gar keine Lust mehr habe, Energie in eine Beziehung jeglicher Art zu stecken. Ich bin mit 17 schon so verbittert, feindselig und misanthropisch, dass ich bestimmt mal ein mürrischer alter Mann werde. Ging es Euch nicht auch mal so? Ich meine, dass Euch irgendwann die Erkenntnis getroffen hat, wie schlecht die Welt ist (auch wenn es bestimmt auch gute Seiten gibt...)??

Ich hoffe, dass sich das mal wieder ändert, die Einstellung bei mir. Zur Zeit denke ich, dass mich am liebsten alle am A... lecken können und mag nur noch mit Kindern und Tieren zusammensein.

Was sagt ihr dazu?
 

Anzeige(7)

Alex1770

Aktives Mitglied
Nö, ich bin nicht enttäuscht. Enttäuscht sind nur Leute, die zu feige sind, ihr Umfeld befriedigend zu gestalten.
Darkside
Hm, also, bis zu einem gewissen Maße gebe ich Dir Recht. Aber wenn man zum Beispiel jemandem sehr vertraut und sich rausstellt, dass die Person ein falsches Spiel gespielt hat tut das nun mal weh- wie will man da noch befriedigend gestalten?
 

rootbeer

Mitglied
naja die welt ist schon schlimm und die Menschen erst recht
also ich kann mich gar nicht lange damit befassen
wenn ich täglich darüber nachdenken müsste, was die Menschheit schon alles verbrochen hat, würde ich ziemlich unglücklich werden. Ich versuche zwar nicht alles zu verdrängen aber ich halte es für gut einen gewissen Abstand zu halten. So mach ich es jedenfalls



...misanthropisch...
ein schönes Wort, kannte ich noch nicht, muss ich mir merken damir ich mal wieder rumlabern kann:p
 

Alex1770

Aktives Mitglied
...misanthropisch...
ein schönes Wort, kannte ich noch nicht, muss ich mir merken damir ich mal wieder rumlabern kann:p

Es freut mich, dass Du es auch so schön findest:D Ich nämlich auch, deshalb musste ich es gleich betonen;)

 
D

Dr. House

Gast
Nein, die Menschen versuchen in der Regel das Beste draus zu machen, was ihnen eine lebensfeindliche Umwelt zubilligt.

Der Mensch versucht sein Bestes. Er schafft es zwar nicht, aber er versucht es.
 

Checknix

Mitglied
Hi Alex...

nicht , daß du jetzt denkst ich hätte an irgendwelchen Gewürzen geschnüffelt oder so...aber ich schreib jetzt einfach mal meine Gedanken nieder...

Für mich ist das eine Sache der Evolution...wir Menschen haben nun mal das Gehirn abgekriegt, das am besten funktioniert. Und nicht nur das...wir haben dazu auch Arme - Beine - Hände und Füsse bekommen, um unsere Gedanken - unser Wissen und unsere Ideen in die Tat umzusetzen. Kein Fisch im ganzen Ozean könnte mit unserem Gehirn - unserem Wissen was anfangen...) Der Mensch ist z.B. ( das ist jedenfalls meine Meinung...) das einzige Lebewesen, das weiss !!, das es mal sterben muss. Das wir unsere Fähigkeiten allerdings in soviel negative Dinge investieren, war wohl so nicht gedacht. Die meisten von uns geben sich mit den kleinen, schönen Dinge des Lebens zufrieden...aber es gibt nun mal einige wenige, die den Hals nicht vollkriegen...voll Geld nämlich.. und leider sind es nun mal genau diese Menschen, die das Tempo und die Richtung auf dieser Welt vorgeben. Schau dir die aktuelle Situation an...eine handvoll Menschen ( Banker und Aktionäre, die wohl der Meinung waren man könnte Geld fressen...) stürzen fast die ganze Welt in eine Krise.

Ich lass an dieser Stelle mal gut sein, sonst glauben einige von euch tatsächlich noch, ich hätte an einem Auspuff geschnüffelt.
Du siehst allein an diesem Forum, das es noch gutes in der Welt gibt. Aber solche Menschen wie hier, findest du zu Millionen da draussen in der Welt vor deiner Tür. Sie zu erkennen, ist das Problem.
Du wirst immer wieder Enttäuschungen erleben, aber du darst nicht aufgeben - es gibt noch soviel schönes zu Entdecken...

Ich wünsch dir einen sonnigen Tag mit vielen schönen Momenten...

Checknix
 

ithink

Aktives Mitglied
@checknix - So wie du das mehrmals zur Sprache bringst gehe ich davon aus, dass du an irgendwas geschnüffelt hast.:rolleyes:

@Alex Nun, dieses Thema ist mindestens so alt wie der Mensch selbst. Gibt es nicht schon seit Ewigkeiten diese ständige Diskussion über Gut und Böse, ermordeten sich nicht schon die Pharaonen aus Geld- oder Machtgründen? Erschlug nicht der Kain den Abel aufgrund purer Mißgunst. Das Problem ist schlicht und ergreifend die Dualität menschlichen Seins und Denkens. Es kann das Gute nicht ohne das Böse geben, die Liebe nicht ohne den Hass, die Lüge nicht ohne die Wahrheit, Falsch nicht ohne Richtig. Und wenn du am Falschsein verzweifelst, wäre dann nicht der richtige Weg eben nicht so zu sein. Sei eben genau so, dass du dir nichts vorzuwerfen hast, mache genau die Fehler nicht, die du an den anderen schlecht findest. Misanthropie ist da mit Sicherheit der Falsche, weil passive Weg damit umzugehen. Verurteile nicht sondern verbessere.

Es hat schon immer eine Menge Menschen gegeben, die den harten und steinigen Weg gegangen sind. Sie waren positive Vorbilder, mutige Kämpfer, haben oftmals für ihre Überzeugung gelitten oder sind sogar dafür gestorben, aber sie sind im kollektiven Gedächtnis der Menschheit für immer verankert. Wenn du diesen Weg wählst, wirst du schon bald feststellen, dass es neben dem vielen Schlechten auch mindestens genausoviel Gutes im Menschen gibt, für das es sich zu leben und zu kämpfen lohnt.

lh ithink
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Schizophrenie gibt es nicht Leben 6
S Ich wünschte ich wäre nicht mehr da Leben 4
G Weiss nicht mehr weiter.. Leben 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben