Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Seht ihr hier eine Gefahr?

G

Gast

Gast
Hallo,

ich habe ein Anliegen. Ich schreibe seit 6 Monaten mit jemandem aus dem Internet. Es ist keine Datingseite oder irgendeine Partnerbörse. Es ist ein Forum über Studium und Prüfungen. Zufällig schrieb er mir und so kamen wir dann in Kontakt. Er gab mir Tipps und wir tauschten uns mal aus. Eigentlich geht es immer noch um das fachliche, aber mittlerweile schreiben wir mehrmals täglich und über mehrere Dinge. Also alles mögliche. Filme, Interessen, Hobbys, Freunde, Beziehungen. Was man sich denken kann. Es geht keineswegs um ein treffen oder sonst wie um ein Aussehen, wo man die Person als potentiellen Partner in Betracht ziehen kann, also bisher zumindest nicht. Er ist fast wie ein guter Freund geworden. Menschlich gefällt er mir wirklich sehr, schon fast selten so gute und nette Menschen zu treffen heutzutage. Ich hatte übrigens zuvor noch nie irgendeine Internetbekannschaft oder so. Ist also zum ersten mal so mit jemandem. Das macht mir auch Sorgen. Ich habe oder hatte nie wirklich eine gute Meinung diesbezüglich. Finde solche Dinge gefährlich und glaube, dass man sich darstellen kann wie man will. Letztendlich sieht und hört man ja niemand und nachweisen kann man auch nichts. Es ist jetzt halt auch schon lange das wir so schreiben und ich stehe dem weiterhin kritisch gegenüber. Findet ihr das okay so oder sollte ich lieber den Kontakt abbrechen? Ich finde es, so wie er sich bisher gibt, sehr positiv, aber genau daran kann ich schwer glauben. Manchmal sogar hab ich das Gefühl, dass ich ihn mag, nur da brems ich mich schnell. Ist ja eh nur ausm Internet und wer weiß, vielleicht ist das ein Psychopath der rein gar nichts mit dem Fach oder Job zutun hat? Laut seinen Ausführungen und meiner bisherigen Meinung, sieht das alles ganz gut aus, dass er also was damit zutun hat und nicht lügt. Aber wer kann das denn schon Wissen? Ich versteh mich mit ihm irgendwie auch zu gut..Ich kenn auch seinen richtigen Namen oder so nicht, weiß nur was er macht. Er ist also selber auch sehr vorsichtig, so wie es mir rüberkommt.

Was meint ihr? Habt ihr Erfahrungen, gute oder auch schlechte mit sowas?

Viele Grüße!
 

Anzeige(7)

TomTurbo

Aktives Mitglied
Ja, ich sehe hier eine Gefahr. Nämlich die Gefahr, dass es eine Seifenblase ist, die schnell zerplatzt.
Das kennenlernen im Internet ist immer nur die erste Stufe. Wie du selber geschrieben hast, gibt es viele Blender und Lügner.

Triff dich mit ihm! Irgendwo auf neutralem Boden. Dann kannst du beginnen, ihn wirklich kennen zu lernen.
Gehe nicht mit zu hohen Erwartungen zu dem Treffen. Lass dich einfach überraschen.

Wenn du dich unsicher fühlst, dann kannst du beim ersten Treffen auch eine Freundin mitnehmen.
 
G

Gast

Gast
" Zufällig schrieb er mir und so kamen wir dann in Kontakt. Er gab mir Tipps und wir tauschten uns mal aus."

Zufall. Soso.... Und er gibt dir Tipps. Hm. Macht sich sympathisch. Ist "zufällig" an dich geraten...
Ich denke, dein ungutes Gefühl ist berechtigt. Es gibt da keine "Zufälle". Es gibt Durchgeknallte, die Profile ganz genau checken und die Bedürfnisse der jeweiligen Person haargenau auskundschaften. Dann füllen sie genau DIE Lücken, die sie bei dem anderen aufspürten. Sie hoffen auf Abhängigkeiten, die so entstehen können. Davon leben sie.
Du findest sie in jedem Forum.
Ja, ich sehe in dem von dir Beschriebenem eine Gefahr.
 

kiablue

Aktives Mitglied
Früher gab es Brieffreundschaften, da musste man sich auch nicht unbedingt bald treffen.
Außerdem: Auch einer der vor Dir steht, kann Psychopath sein, bekommt auch erst mit, wenn es zu spät ist - habe ich selbst erlebt, ich kannte ihn schon eine längere Zeit, sah ihn jeden Tag und wusste es nicht.

Ich selbst habe so eine Mailfreundschaft seit 7 Jahren. Sehr intensiv über alles. Und es läuft sehr gut. Und soll auch auf dieser Basis bleiben. Klar, ab und zu kam mal durch, dass man sich mal sehen möchte, aber muss nicht sein. Gefahren gibt es überall. Wo siehst Du das Problem in der momentanen Situation? Willst Du mehr?

Lieben Gruß, kiablue
 
G

Gast

Gast
Mein Problem ist, so wie Gast es beschrieb, dass es vielleicht doch kein Zufall ist. Genau so denke ich nämlich auch. Da wird genau auf meine Bedürfnisse eingegangen und deswegen wurde ich ja auch angeschrieben. So war der Anfang zumindest und jetzt kann ich es selber nicht ganz zuordnen. Ich antworte und wir schreiben halt rum. Aber meine Logik schlägt da wiedermal Alarm. Das kann eben so auch nicht ganz sein, so gut kann es nie passen. Ich schreibe etwas und bin da auch ehrlich dabei. Ich mach mich nicht perfekt oder passend, extra für mein Gegenüber, sondern so wie ich bin. Er interessiert sich auch für vieles was ich schreibe, er setzt es sogar um, so wie er mir schreibt und beschreibt es dann wie er was gemacht hat. Versteht ihr was ich meine? Er hat einen sehr seriösen Job, den will ich hier nicht nennen. Ihr könnt euch es vielleicht auch vorstellen. Dieses Verhalten würde wiederum zu diesem Job und der Persönlichkeit die man im Studium und im Job mitbringen muss nicht passen. Dann denk ich wiederum, na gut, vielleicht gibts das ja wirklich. Denn ich selber gehöre doch auch dazu und bin in keinster Weise unehrlich oder eine Lügnerin/Blenderin. Vielleicht denkt er auch so von mir? Er macht sich auch in keinster Weise perfekt muss ich sagen. Er stellt sich nicht als ein toller Typ dar, ganz im Gegenteil. Sogar vieles von sich stellt er kritisch dar, also dass er halt einiges nicht hinkriegt und mit sich nicht zufrieden ist. Meist versucht er mich sogar zu ermutigen und zu reparieren. Seine Ecken und Kanten zeigt er auch, damit wurde ich konfrontiert und er versuchte es wieder gut zu machen. Ich weiß es eben nicht, bin zu unerfahren und einschätzen kann ich es auch nicht ganz. Als Mail Freundschaft ist ja alles gut und schön. Wir kennen unsere persönlichen Daten ja auch nicht. Er fragt nichts persönliches, ich auch nicht. Also so wie Name, Herkunft.
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
Man kann überall den Teufel an die Wand malen und versuchen, überall ein Haar in der Suppe zu finden.

Sprich mal Klartext. Um welche Gefahr geht es dir?
Dass du dich in einen Menschen verliebst, der eigentlich ganz anders ist?
Oder dass du einem Perversen ins Netz läufst?
 
G

Gast

Gast
Hallo TomTurbo,

mir geht es um beides. Das zweite ist sicher, dass ich eben schon auf solche Gedanken komme. Konkrete Anhaltspunkte dazu gibt es nicht. Man liest und hört ja so viel. Beim ersten kann ich mir natürlich auch was einbilden, da es ja unreal ist alles, aber ja ich habe schon Angst Gefühle zu entwickeln. Ich denke, ich darf mich da einfach nicht reinsteigern und das alles nicht zu persönlich nehmen. Es kommt schon mal vor, dass ich das tief im inneren nicht tue und in letzter Zeit öfters, deswegen auch diese Gedanken.
 

maryanne

Aktives Mitglied
Wohnt er denn in der Nähe? Wenn er in der Nähe wohnt solltest du dich mal mit ihm treffen, tauscht vorher aber noch genug Fotomaterial aus. Kann ja auch sein, dass er null dein Typ ist. Es ist tatsächlich so, dass via Internet meist Fantasien angefeuert werden, die mit der Realität nicht viel gemein haben. Aber irgendwas ist ja wohl da...wenn auch nur Sympathie oder Freundschaft, aber das ist doch auch schön.

Treff dich mal mit ihm, habe den Mut, auch wenn vielleicht ein Traum dabei zerplatzen könnte.
 

Dredd

Aktives Mitglied
Psychopathen, überall... sie lauern... im Internet... und haben nichts besseres zu tun als Profile akribisch auszukundschaften und daraus Intrigen zu spinnen.

Mag sein, dass es das gibt. Ich bin mir sogar sicher, dass es sowas gibt, nur ist es deshalb sinnvoll, gleich Alles und Jeden zu verurteilen? Er schreibt dich an - oh, irgendetwas muss faul sein. Du verstehst dich gut mit ihm - spätestens jetzt läuten alle Alarmglocken.

Er hat sich doch bis jetzt nicht mit dir verabreden wollen, sollte also alles klar sein. Solche Beiträge wie jene von Gast (der auf deine Frage antwortete TE, nicht du selbst) führen nur weiter zu Verunsicherung und Zweifel. Mag sein, dass es ihm/ihr bereits so ergangen ist, doch die Verallgemeinerei ist einfach Quatsch. Irgendwann haben wir's dann soweit, dass überhaupt nicht mehr kommuniziert wird und jede Interaktion digital ohne jeglichen Kontakt zu einem anderen Menschen erfolgt - ehrlich, so möchte ich dann nicht leben.

Schreib doch weiterhin mit ihm, wenn er dich irgendwann treffen will kannst du ja entscheiden, ob es für dich ein Problem darstellt oder nicht. Durch deinen Bildschirm greifen wird er wohl nicht - solange du keine wirklich privaten Daten preis gibst bist du "safe".

lg

Dredd
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Habt ihr Erfahrungen, gute oder auch schlechte mit sowas?
Viele wittern im Internet ja gleich Psychopathen... Dabei wird das Internet tagtäglich auch von netten und normalen Menschen benutzt.

Ich habe über dieses Medium viele Menschen kennengelernt. Totale Knallköppe, aber mit gutem Menschenverstand merkt man das auch. Aber ich habe auch viele tolle Menschen dort kennengelernt, die heute zu meinen besten Freunden gehören. Z. B. über Facebookgruppen. Man schreibt ein bißchen, lernt den anderen ein bißchen kennen - und irgendwann trifft man sich. Ich bin anfangs natürlich immer vorsichtig, aber an sich habe ich gute Erfahrungen gemacht. Wie gesagt, die Spinner entlarven sich irgendwann selbst, und übrig bleiben einfach nette Menschen, die genau so ehrlich und offen von sich schreiben, wie ich das selbst tu.


Lern ihn weiter kennen. Sei natürlich vorsichtig, aber mach keine Panik. Idioten gibt es überall. Im Internet, aber natürlich auch im realen Leben "da draußen". Schlechte Dinge liest man, aber es wird nie in der Zeitung stehen: "Junge Frau hat heute ihren zukünftigen besten Freund bei Facebook kennengelernt". ;-)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Verliebt in eine fremde frau? Liebe 8
M Männer und Kartoffeln, eine interessante Sichtweise Liebe 24
J War es "die Eine" ? Liebe 26

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • H (Gast) Honigbiene21
  • (Gast) Honigbiene21:
    Natürlich ist gleichgeschlechtliche Liebe meistens in der Gesellschaft heutzutage immer noch verpönt. Lies doch mal hier im Forum da findest du genug Leute die gleichgeschlechtliche Partner haben oder Partnerinnen. Um nicht falsch verstanden zu werden lächel
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Und weiter? SKANDAL! 😄
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Kinder bringen nicht viel Geld im Showgeschäft
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Es sei denn, sie wird Influencerin. Da verdient sie sich 10mal eine goldene Nase als Mami
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Kinder nerven doch nur rum! Und außerdem: Irgendwann werden sie erwachsen und genau so schlimm wie wir.
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    😁
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Ich meine kannst du dir vorstellen eine helene fischer die für Stoffwindeln wird?
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Wirbt
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Ich kann mir mit der Helene so fast nichts vorstellen.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Also ich kann mir auch vorstellen dass sie mit Rolf Zuckowski auftritt und eine Horde Kinder Chur
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Chor
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Mich macht sie weder als Frau, noch mit ihrer Musik an.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Oder sie bleibt Kinderlos und tritt mit Metallica auf.lol
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Metallica würden sich bedanken.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Soweit ich mitbekommen habe, wollte ihr Manager sie in Amerika sehen
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Ja, Amerika braucht sie unbedingt
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    2012 haben die davon schon gesprochen
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Lol stell die mir mit einer 70 später vor immer noch knackig aber schon ein paar Falten im Gesicht und am Seil hängend atemlos durch die Nacht singen
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    In ihrem pinken Glitzer Outfit
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Ich finde es sehr bedenklich, dass man als Künstler meint so verkaufen zu müssen. Inwieweit das von ihr selbst kommt oder vom Management.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Und unten ganz unscheinbar am Rand der Bühne also im Schatten steht ein Trupp einer vom Rettungsdienst der andere vom Altenheim und der nächste ist ein Notarzt und die alle stehen bereit falls irgendwas passieren sollte. Ich meine in dem hohen Alter kann ja immer was passieren. Aber ich glaube die macht weiter bis sie irgendwann auch nicht mehr kann. Die wird später genauso gefeiert wie eine caterina Valente oder Peter Alexander. Die hatten alle ihre Zeiten und konnten wirklich singen das muss man den Leuten schon lassen
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    So, ich mach mal die Biege. Bestes Android Handy fur meinen Geschmack Motorola. Mein neues Samsung kommt wieder weg, gegen Moto G8 Power. Machs gut und noch nen schönen Abend. ✌
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Und obwohl ich mich ein bisschen lustig mache aber ich veräppel sie jetzt nicht. Aber es ist doch so ich glaube nicht dass eine Helene den nächsten fünf Jahren ab Dank und sich ins Privatleben verabschiedet das glaube ich nicht ich meine momentan haben wir sowieso das Virus runter ist sowieso nichts mehr los auf der Welt. Aber ich schätze mal so ab 2023 also in zwei Jahren wird die Wirtschaft wieder ankurbeln und wieder losgehen und weitergehen und dann wird auch das Showgeschäft wieder weitergehen wovon wir ja gerade reden. Verstehst du was ich meine?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Ramon hat den Raum verlassen (Roman).
  • (Gast) Honigbiene21:
    Na okay tschüss Ramon schönen Abend noch war nett mit dir
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben