Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Sehnsuchtsmomente

Graciaa

Mitglied
Hallo,

muß mal wieder was loswerden.vllt gibt es hier jemanden den es geanuso geht?!
ich bin in keiner beziehung, schon seit länger als nem jahr single. davor waren es immer nur kurze beziehungen, was nur paar monate hielt. irgendwie stört es mich nicht solo zu sein, man kann ja tun und machen was man will :) ich muß ehrlich zugeben, mein jetziges singel dasein ist für mich eher sowas wie eine erholung, sich keine gedanken machen warum "er" sich denn nicht mehr meldet oder sich immer mehr distanziert. hat mich genug nerven gekostet. tja, das ist ein schönes gefühl, eben nicht sich das hirn zu zerbrechen.

nur ist es leider so, das bei mir immer wieder so momente auftauchen, wo ich so in ein tiefes loch falle, und es mir schlecht geht, weil ich niemanden habe. dieses gefühl, das man jemanden an seiner seite hat, mit dem man zärtlichkeiten austauschen kann, lachen und weinen kann, mal in den arm nehmen, die liebe des anderen spüren, die eigene liebe an den partner geben.
diese "sehnsuchtsmomente" kommen manchmal, vor allem am wochenenden, manchmal sind es nur kurze momente manchmal gehen sie länger. auch wenn ich mich beschäftige, ablenke mit irgendwelchen dingen, aber diese sehnsüchte tauchen trotzdem immer wieder auf. sie beinschränken nicht mein leben, nein, ich bin ein mensch der auch alleine klar kommt, sich alleine beschäftigen kann. ich kann auch nicht positiv drüber denken, über männer (will niemanden angreifen, hab halt leider nur schlechte erfahrungen gemacht) ich kann nicht denken, ja mit dem mann wirds anders, schön usw. bis jetzt war es doch auch nie so.

wenn aber diese "sehnsuchtsmomente" auftauchen, dann kommen mir jedes mal die tränen. so wie jetzt auch :eek: obwohl ich einen netten, schönen abend mit einem bekannten verbracht habe. trotzdem nerven mich diese gefühle, ich wünschte ich könnte sie abschalten für immer und ewig! denn ich weiß das ich nie mehr eine partnerschaft eingehen werde, irgendwie sagt mir das auch mein gefühl. tut schon weh, zu wissen, das man das was ich obben beschrieben habe, nie mehr erleben werde, außer in meinen träumen.
geht es einem von euch auch so?? wenn ja, wie kommt ihr dann damit klar??

danke fürs "zuhören" :eek:

LG
Graciaa
 

Anzeige(7)

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

solche Momente sind völlig normal! Das erlebt jeder Single.

Es ist auch normal, dass man leidvolle Erfahrungen in Beziehungen macht. So wie Du schreibst, sich Gedanken machen warum er sich nicht meldet usw. Bis dann irgendwann der Richtige kommt, wo Du diese Gedanken nicht mehr hast. Weil Du ihm vertraust und er Dir.

Jetzt wirst Du schreiben sowas hattest Du schon oder?? Ja, vielleicht stimmt das sogar, aber Deine Partner sahen das anders.

Du willst keine Beziehung mehr. Lach, was meinst Du wie viele Menschen das schon gesagt und gedacht haben.

Es wird anders kommen. Glaub mir. Wenn die Zeit und Du reif dafür sind
 

Graciaa

Mitglied
hallo,

danke für eure antworten.
ja mag sein das für mich noch nicht die zeit reif ist, aber wenn ich so auf die letzten jahre zurückblicke, dann fällt es mir schwer an den "richtigen" zu glauben.
da ich auch ein schüchterner, und zurückgezogener mensch bin, ist es für mich auch nicht einfach leute kennenzulernen.
ich denke immer das ich die männer abschrecke, weil die hauen dann sowieso ab, sprich in dem sie sich dann einfach nicht mehr melden.
warscheinlihc bin ich auch beziehungsunfähig?! oder meine erste beziehung und auch die längste, hat mich so geprägt das ich die männer verscheuche, wie ich das auch immer mache keine ahnung :rolleyes:
 
Hallo Gaciaa,

mit diesen Sehnsuchtsmomenten ist das so eine Sache, wer hat die nicht.

Aber eines verstehe ich nicht, warum bist du so fest davon überzeugt, niemals mehr eine Beziehung einzugehen. Bist Du tatsächlich so glücklich mit deinem Singledasein, abgesehen von diesen Momenten??? Das man sich allein beschäftigen kann, ist eine Sache, aber das ist ja nicht alles.

LG A.
 

ramona

Aktives Mitglied
beziehungsunfähig bist Du immer mit dem falschen Partner. Es wird der richtige für Dich kommen. Du wirst ihn nicht verschrecken, glaub mir.

Sicher hat Dich Deine erste Beziehung geprägt, wie jeden von uns.

Genieß Dein Leben solange Du noch kannst bis ER kommt.
 

Graciaa

Mitglied
ach, ich wünschte ich könnte da auch so optimistisch sein wie ihr. aber irgendwie geht das nicht.

@Lebenskünstlerin
ich bin deswegen davon überzeugt nicht mehr eine beziehung einzughen, da ich immer die selben erfahrungen gemacht hab, erst tanzen sie um dich rum, und dann hauen sie ab. sind dann wie vom erdboden verschluckt. und wie ich schon geschrieben habe, bin ich ein schüchterner zurückhaltender mensch, der nicht viele leute kennenlernt, und nicht viele freunde hat. und somit auch kaum unternehmungen mache, außer alleine eben. und deswegen glaube ich das es so für den rest des lebens sein wird, mich keiner haben will und ich allein und einsam sterben werde.

ich habe keine nerven und auch keine lust mehr immer dasselbe durch zu machen mit den typen.
und das solo sein ist grad für mich eine art erholungskur :)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben