Anzeige(1)

Schwierigkeiten mein Selbstwertgefühl aufzubauen! :(

G

Gast

Gast
Hallo ihr Lieben!

Ich habe schon in mehreren Foren Beiträge von Menschen gelesen, die ähnliche Probleme haben wie ich.
Das hat mir Stück weit auch geholfen, aber sobald ich dann mit der Realität konfrontiert werde, versinke ich wieder.

Mein Selbstwertgefühl ist sehr gering. Anfangs wusste ich nicht, dass es daran liegt, aber die "Symptome" haben es mir dann gezeigt. Ich finde mich oft langweilig, uninteressant, hässlich etc.

Gerade bin ich dabei zu versuchen mein Selbstwertgefühl von innen heraus aufzubauen. Aber das klappt kaum. Meine Probleme dabei sind die: ich vergleiche mich ständig mit anderen (Freunden, Kollegen etc.) und ich mache mich sehr abhängig von der "Anerkennung" anderer.

Ich vergleiche mich nicht absichtlich bzw. versuche bewusst es nicht zu tun, aber wenn man dann von Freundinnen erzählt bekommt, dass sie z.b. einen Heiratsantrag bekommen haben oder umsonst eine Wohnung kriegen oder tolle Reisen unternehmen oder schlichtweg nicht mal annähernd die Sorgen haben wie ich (Finanzen, Gesundheit, mangelndes Selbstwertgefühl), dann fühlt es sich an als würde ich jedes mal wieder in ein Loch fallen. Auch wenn ich mich zuvor aufbauen konnte.
Zum anderen habe ich oft das Gefühl übersehen oder vergessen zu werden. Beispiel: gehe ich mit einer Freundin aus, werde ich nie von Männern angeschaut oder gar angesprochen, sie übersehen mich, wohingegen meine Freundin (egal welche) immer beachtet und oft angeflirtet wird. Anderes Beispiel: meine beste Freundin hat zur Zeit zum ersten Mal eine Blasenentzündung und fragte mich gerade ob ich das auch mal hatte. Ich wurde richtig wütend, weil ich mit ihr schon so oft drüber geredet habe, dass ich das schon sehr oft hatte und einmal sogar deswegen ins Krankenhaus musste. Ich hatte damals schreckliche Schmerzen und natürlich hab ich ihr das auch währenddessn erzählt. Sie hat es total vergessen. Und so passiert es mit vielen Dingen. Meine Freunde vergessen es!! Ich könnte heulen.

Ich weiß, dass ich wenig beachtet werde, weil ich durch mein mangelndes Selbstwertgefühl nicht viel ausstrahle, was einen anziehen könnte. Aber wie komme ich aus diesem Teufelskreis raus, in dem ich mich erst aufbaue, dann durch reale Vorfälle ständig wieder zurückfalle??

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!! Ich weiß nicht mehr weiter...

PS.: ich studiere, habe einen Nebenjob, bin 27, komme aus einem intakten und liebevollen Elternhaus. Im Grunde ist mein Leben also gut.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
abhängig von der "Anerkennung" anderer.
Bist 27 und glaubst noch das alle ( andren ) immer die Wahrheit sagen?
Du vergleichst dich nur, du willst auch so sein?
Was wäre wenn du so wärst?
Was hast du für ein Ziel im Leben, ein eigens oder das der ( andren ) ?
Wer sagt was wie sein muß in ( deinem ) Leben?
Alle anderen dürfen, alle anderen haben....
Manche Eltern setzen ihren Kindern klare und strenge Regeln.
Wenn die Kinder ihre Regeln nicht einhalten, hagelt es Strafen.
Kinder, die vieles nicht dürfen und vieles nicht haben, fühlen sich gegenüber anderen benachteiligt: Sie können bei den Dingen, die Gleichaltrigen wichtig sind, nicht mitmachen und auch nicht mitreden.
Sie fühlen sich als Außenseiter.
Bist du noch ein Kind, vor welcher Strafe hast du Angst?
 
G

Gast

Gast
Super. Danke für die äußerst produktive antwort.

Lustig, das ist wieder so passend. So unfreundliche und gemeine antworten bekomme ich immer wenn ich in eim forum schreibe. Aber im vergleich zu diesen antworteten bin ich dann doch ziemlich toll :D
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben