Anzeige(1)

Schwiegermutter will keinen Kontakt zu mir und Tochter

G

Gast

Gast
Gestern kam eine eMail meiner Schwägerin und Schwiegermutter, womit mein Mann und 4-jähriger Sohn zum Mittagessen im Lokal eingeladen werden. Nur wie "4", nannten sie es und es gäbe etwas zu besprechen. Seit diesem Jahr bekamen ich und meine Tochter (14 Jahre - und "nur meine" Tochter/wir sind eine Patchworkfamilie) auch keine Geburtstagskarte , welche in dieser Familie sehr viel Wert zeigt, mehr. Man muss dazu sagen, dass die Schwiegermutter mit Schwägerin zusammen in einem Haus wohnen (ca. 20 km von uns entfernt) und sich nur einmal im Jahr, zum Geburtstag des Enkel, melden. Sie wollen aber immer ein Tag später kommen, da sie an den Familienfesten nicht mehr teilnehmen wollen! Vor drei Jahren nahmen sie noch teil, und beschwerten sich ein halbes Jahr später bei meinem Mann, was ihnen alles nicht gepasst hat. Das wäre ähnliches wie: meine Eltern sind früher gegangen (sie selbst wollten aber erst später kommen) und meine Eltern sind während dem Osterfest zwischen Mittagessen und Kaffeetisch für eine halbe Stunde spazieren gegangen. Grund war, dass sie Schwiegermutter in Ruhe mit uns die Zeit verbringen kann. Meine Eltern wohnen 10 km entfernt und wir sehen uns mind. 1 mal die Woche. Übrigens dürfen wir auch nicht zu ihnen nachhause. Wir kennen das Haus der Oma nicht und werden es nie besuchen dürfen. Eigentlich wusste ich schon länger, dass ich nicht die "Traumschwiegertochter" bin. Der Grund ist allerdings unbekannt. Die Treffen (1mal im Jahr) waren immer sehr steiff. Meine Tochter traute sich kaum etwas zu sagen. Mir kam es immer vor, als ob die "Königin" vor mir sitzt. Harmonie und Familie ist scheinbar unbekannt. Ich möchte nicht, dass mein Sohn mit bald 5 Jahren dem Ganzen ausgeliefert wird und bat meinen Mann, wenn es etwas zu besprechen gibt, alleine hinzugehen. Wie würdet ihr reagieren?
 

Anzeige(7)

K

kasiopaja

Gast
Lass Deinen Mann alleine hingehen. Es gibt sowieso nur Stress, wenn Du mitgehst. Allerdings sollte Dein Mann schon klar machen, dass ihr ein Gesamtpaket seid und er nur kommt , weil Du ihm geraten hast, den Kontakt zu den Eltern nicht komplett abzubrechen.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,

Ich hoffe, Du und Dein Mann haltet zusammen und Dein Mann steht hinter Dir.

Es ist schon traurig, wieviel Lieblosigkeit gepflegt wird und wie viele schöne Beziehungen auf dem Altar der Eitelkeiten geopfert werden.

Von Dir aus versuche zu vermeiden, Öl ins Feuer zu gießen.

Wenn, ... dann sollte Dein Mann ganz alleine hingehen....

Im übrigen mache ich keine Blind-Dates. Ich möchte vorab wissen, worum es geht, damit ich entscheiden kann, ob ich überhaupt hingehen möchte.

Alles Gute,
Nordrheiner
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rabenfeder

Gast
Wenn sie etwas besprechen möchte, ist ein Kind ja nur das 5. Rad am Wagen und langweilt sich, daher sollte Dein Mann Euren Sohn zu Hause lassen.
Fühlst Du ja auch so. Wie hat Dein Mann denn auf deine Bitte in die Richtung reagiert?
 

Adria78

Aktives Mitglied
Wenn man wirklich etwas ernsthaftes zu besprechen hat, es vielleicht sogar zum Streit kommen könnte, sollte man auf keinen Fall das Kind mitnehmen.

Eine Sache sollte Dir klar sein: Deine Schwiegermutter wird niemals die perfekte Schwiegertochter finden! Keine wird in ihren Augen gut genug sein. Das ist meistens so. Meine ist auch so reizend. Mein Mann ist für sie ohne Fehl und Tadel. Wenn er trotzdem etwas macht, was sie nicht gut findet (z.B. nicht zu einem Geburtstag gratulier), bin ich es Schuld. Wenn er sich nicht rasiert, bin ich es Schuld. Mein Mann ist einige Jahre älter als ich und ich bin NICHT seine Mutter.

Ich gehe einfach mal von meiner Situation aus und denke, Deine Schwiegermutter ist genauso. Das ist sehr traurig, aber es liegt nicht an DEINER Person. Da könntest Du eine Heilige sein, das würde nichts ändern. Frage ist nur, wie man ein halbwegs vernünftiges Auskommen miteinander findet. Ohne den ganz großen Streit.
 

Baffy

Aktives Mitglied
Ganz ehrlich?---wäre ich der Mann könnten mich meine Eltern/Verwandte mal am "Anus"
Ich lebe nur einmal, liebe nur EINES, nämlich meine Liebe und meine Familie und wem das nicht passt, der hat in meinem Dasein nichts zu suchen, Punkt.......

Ja ich bin in der Beziehung sehr hart, nur lasse ich mir von absolut Niemanden mein Leben sauer machen.

LG
 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Manchmal sollte man den ganz großen Streit sogar zulassen... das reinigt das Klima und klärt die Fronten. Denn dann muß die Schwiegermutter Butter bei die Fische machen und klar sagen, was ihr denn nicht paßt.
 
G

Gast

Gast
Vielen dank für eure Antworten.
Leider konnte ich mit meinem Mann noch nicht über die genannte email sprechen. Er musste die letzten zwei Tage arbeiten und war sehr angespannt. Gestern meinte er nur, das wäre meine Angelegenheit, die ich klären müsse. Falls ich es nicht könnte, sollten wir darüber sprechen. Aber meine Tochter mit 14 Jahen müsse sich am Gespräch beteiligen. Ganz ehrlich, ich will meiner Tochter diese Sorgen ersparen. Sie hat selbst zwei tolle Omas. Die Stiefoma kennt sie kaum und sie hat krinen Draht zu ihr-wie auch? Ich muss noch erwähnen, dass in der Familie einiges schief lief und er seit 4 Jahren in Therapie ist, u.a. Anpassungsschwierigkeiten, Depression....Er selbst hat sich vor vielen Jahen sogar notariell enterben lassen! Ich bin wirklich alleine mit meinen Sorgen. Seine Therapie wird vor Allen verheimlicht und ich halte alles aus. Wie lange noch.....Danke für eure Anteilnahme.
 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Bitte definiere "lief einiges schief" genauer. Wenn er sich selber hat enterben lassen, dann war wohl wirklich der Wurm drin und ist es bis heute. Da wäre wohl ein radikaler Schnitt angebrachter, als daß Ihr Euch von dieser Person auf der Nase herumtanzen und drangsalieren laßt, denn was wäre für Euch dabei zu gewinnen als nur weiter lädierte Nerven?
 
G

Gast

Gast
Dein Mann sagt zu DIR, dass DU das mit seiner Mutter klären sollst??!! Das finde ich ehrlich gesagt so ziemlich das letzte, was ich von meinem Mann hören will. DU kannst es meines Erachtens nicht klären ... jedenfalls nicht ohne seine Unterstützung.

Und vor allem nicht auch noch mit Deiner Tochter - glücklicherweise siehst Du das genauso. Die kinder würde ich hier komplett raushalten.

Dein Mann scheint ja sehr große Probleme mit seiner Familie zu haben - und trotzdem schafft er es nicht, sich zu lösen, oder?

Ich glaube, da kann Dir keiner wirklich weiterhelfen - er muss da letztlich für Euch alle eine gangbare Lösung finden. Ich drück Dir die Daumen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Schwiegermutter...ich weiß nicht weiter Familie 11
K Auszug der Schwiegermutter Familie 2
A Unselbstständige Schwiegermutter Familie 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben