Anzeige(1)

Schwieger Familie terrorisiert

G

Gast

Gast
Leider kommt es immer wieder zu Ärgernissen innerhalb meiner Familie. Das bin ich mit meinem Sohn und Mann. Die Familie vor allem Schwiegermutter hetzt ständig hinter meinem Rücken . Mein Mann ist mittlerweile seelisch vergiftet. Dazu kommt , dass er seine Mutter in Schutz nimmt und immer wieder auf mich los geht. Ich sei an allem schuld. Die Familie meidet seit der Hochzeit meinen Mann. Er leidet und sagt , dass seine Familie ihm wichtig ist und ich gehen kann. Ich habe das ganze Haus mitaufgebaut bzw. schwerste arbeiten geleistet. Es reicht. Seine Familie nutzt ihn nur aus. Sie benehmen sich wie die Ratten kommen einmal im Jahr und fahren alles kaputt , selber verschicken Sie Rechnungen wenn sie etwas für meinen Mann tun. Mein Mann besorgt Ihnen im Wert von 4000 Euro das ganze Jahr einen warmen A****. Dazu kommt , dass ich beleidigt und verstoßen wurde von dem Pack. Immer wieder Intrigen, Intrigen. Ich verstehe meinen Mann nicht. Wie krank muss Mann sein? Es nervt und nervt .....mein Sohn leidet mittlerweile. Das schlimmste ist dass alles hinter meinem Rücken passiert. Aber zu Familie Einladungen soll ich mit kommen und fröhlich tun. Das stinkt doch erbärmlich. Ständig ist dieses pack entschuldigt. Dazu kommt , dass mein Mann keine Freunde hat, keine Kontakte außer seine Mutter und Geschwister. Ich arbeite mit und putze das ganze Haus . Für was? Frage ich mich ....ich fühle mich mittlerweile nicht mehr als Frau. Diese Familie will unsere Familie bzw, mich von der Bildfläche verschwinden lassen. Die sind boshaft und gemein. Die Schwiegermutter hat bereits eine kindesentführung hinter sich gebracht
Wie ekelhaft ist das ? Mein Mann hält zu denen, ich werde, auf jeden Fall nicht ohne meinen Sohn gehen egal was passiert das gibt mord und totschlag
Soll ich mir einen Rechtsanwalt nehmen???
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Urgestein
Dazu kommt , dass er seine Mutter in Schutz nimmt und immer wieder auf mich los geht. Ich sei an allem schuld. Die Familie meidet seit der Hochzeit meinen Mann. Er leidet und sagt , dass seine Familie ihm wichtig ist und ich gehen kann. Mein Mann hält zu denen, ich werde, auf jeden Fall nicht ohne meinen Sohn gehen egal was passiert das gibt mord und totschlag
Soll ich mir einen Rechtsanwalt nehmen???

Hallo, Gast-Schreiberin,

Deine Wut und Enttäuschung kann ich gut verstehen. Von Mord und Totschlag würde ich Abstand nehmen. Es sieht so aus, als ob der Hass Dich zerfrisst. Daher solltest Du schnellstmöglich Dir Hilfe holen, um Wut und Enttäuschung positiv zu verarbeiten. Du hast einfach viel zu lange mit Deiner Trennungsentscheidung gewartet ....

Davon abgesehen ist doch wohl klar, dass Du nicht mehr länger abwartest und Dich trennst. Rechtliche Beratung ist geboten, denn es geht auch um die Werte, die während der Ehe erworben wurden.

Bitte: Nicht mehr aufregen - nur handeln!!

Alles Gute, Nordrheiner
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Hallo Gast,
ich kann Deine Wut gut verstehen, ja, manchmal hat man dann keine anderen Worte mehr für solche Menschen übrig.
Wenn Dein Mann lieber zu seinen Eltern hält, statt zu seiner Familie, nämlich Euch, ist es wirklich besser zu gehen. So schwer das auch fallen mag.
Ich würde Dir empfehlen zu einer Frauenberatung zu gehen, damit auch an Deinem Selbstbewustsein und Deinem Ärger gearbeitet werden kann. Zusätzlich würde ich dann warscheinlich wirklich noch einen Anwalt wegen dem Sohn und Haus befragen. Wie alt ist denn Dein Sohn? Kann er schon allein entscheiden? Alles wichtige Fragen bei einer Trennung, wo Dir aber eine Frauenberatung sicher helfen kann.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben