Anzeige(1)

Schwanger mit 16 ! Wohin ?!

G

Gast

Gast
Hallo,
Ich bin 16 Jahre alt und bin von meinem Freund Schwanger.. Wir sind mittlerweile 1 Jahr zusammen und wollen das Kind auch definitiv bekommen.. ! Jetzt stellen sich uns einige Fragen.. ! Ich bin seit knapp einem Monat bei meinem Freund eingezogen also bei den Eltern.. ! Mein Vater interesssiert sich nicht für mich und das Jugendamt weiß nix davon! Ich möchte aufjedenfall nach der Geburt mit meinem Freund zusammen wohnen...! Wir sind beide noch in einer Ausbildung und verdienen daher nicht die Welt ! Mein Freund ist 19 aber da ich erst 16 bin kann mein Vater ja entscheiden wo ich bin.. und da er meinen Freund hasst würde er wenn das Jugendamt fragt aufjedenfall dagegen sein das wir zwei bzw. dann drei zusammen wohnen.. ! Nun stellen sich uns also die Frage..

Gibt es Vater,Mutter Kind Heime ?
Kann ich mit 16 mit meinem Freund und unserem Kind in eine gemeinsame Wohnung ziehen ? Wer würde das bezahlen ? Wo komme ich hin wenn mein Vater dagegen ist das ich mit meinem Freund zusammen ziehe ? Was passiert dann mit unserem Kind ?

Schonmal Danke für die Hilfe!!
 

Anzeige(7)

Rauhfusskauz

Aktives Mitglied
Hallo,

am Besten wendest du dich an eine Beratungsstelle wie z.B. Pro Familia oder die Caritas.

Theoretisch ist es möglich, mit deinem Freund zusammen zu ziehen.
Aufstockend würdet ihr als Bedarfsgemeinschaft dann ALG II beantragen müssen.
Ihr hättet zur Verfügung:
- Dein Elterngeld
- Dein Kindergeld
- Das Kindergeld für euer Kind
- Die Ausbildungsvergütung deines Freundes

Dazu wie gesagt aufstockend ALG II.
Aber umfassende Beratung bekommst du bei einer der o.g. stellen.

Wie steht die Familie deines Freundes zu der Schwangerschaft?
Könnte man euch da unter die Arme greifen, damit du z.B. auch deine Ausbildung vollenden könntest?

LG,
RFK
 
G

Gast

Gast
Hey,

Danke erstmal für die schnelle Antwort..

Also die Familie meines Freundes würde uns aufjedenfall helfen aber wir bräuchten trotzdem eine gemeinsame kleine Wohnung.. ! Das Problem ist eben das mein Vater noch mein Sorgerecht hat nun habe ich Angst das ch mit dem Kind irgendwo in ein Heim muss weil mein Vater einer gemeinsamen Wohnung bzw einem gemeinsamen leben mit meinem Freund nicht zustimmen würde.. :(

Lg
 

Rauhfusskauz

Aktives Mitglied
Deshalb ja meine Frage.

Da dein Freund schon volljährig ist, ihr Unterstützung durch seine Eltern habt - vielleicht ist die gemeinsame Wohnung ja doch möglich.

Vielleicht setzt du dich auch mal mit dem Jugendamt in Verbindung?

LG,
RFK
 
G

Gast

Gast
Hmm.. ja hauptsache für könnten dann eben zusammen bleiben und wohnen sodass wir zusammen für das Kind da sind ! Nur muss das Jugendamt ja wenn der Vater das nicht will auch dafür Sorgen das wir nicht zusammen ziehen oder ?
 

Vermisst

Aktives Mitglied
Hallo, das JA kann noch viel schlimmer sein als dein Vater!;)
Denn richtest du dich nicht nach denen ist dein Kind wmgl weg
und du bekommst erst das Kind wenn du bewiesen hast, dass
du dein Leben in Griff hast, oder wenn deine Ausbildung
fertig ist!
Ich würde euch vorschlagen, lasst euch beraten.
Mit JÄ
haben hier die jungen Mädels eher schlechte Erfahrungen gemacht.
Manche JÄ sehen ein Mutter Kind Heim als notwendig oder zwingend an.
So manches MKH hat dann dafür gesorgt, dass man den Freund nicht mehr sehen
konnte oder so oft.
Oder man hat den jungen Müttern unterstellt (oder auch wahr?) sie würden sich nicht richtig
um ihr Kind kümmern und dann kam das eine oder andere Kind in eine
Pflegefamilie.
Ich möchte dir keine Angst machen aber ich möchte auch nichts beschönigen.

Es kann bei euch ganz anders laufen, aber ich würde euch dringend raten,
dass ihr zu einem Beratungsgespräch geht.
Ich fände es gut, wenn die Familie deines Freundes euch da unterstützen,
denn dann kannst du zeigen du schaffst auch mit Kind deine Ausbildung,
denn die ist das wichtigste!
Ihr habt einen nicht ganz einfachen Start/Zeitpunkt gewählt, aber mit
Unterstützung kann man das schaffen!
Wenn dein Vater total dagegen ist denke ich wird es eh schwerer...
Denn er hat das SR und dein Kind, da ist eh das Jugendamt der Vormund bis
du 18 bist.
Ein Gespräch mit dem JA kann hier tatsächlich nicht schaden.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Goldwaage1 Nochmal schwanger mit 43? Familie 12
M Schwanger und Tod unglücklich Familie 23
I Meine Ex ist schwanger, was muss ich vor der Geburt erledigen? Familie 62

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben