Anzeige(1)

Schufa

G

Gast

Gast
Ich habe mal eine Frage zur Schufa.
Folgendes Problem liegt vor:

Ich habe eine titulierte Handyforderung aus dem Jahre 1999/2000. Ich habe 2003 eine EV abgegeben und die Forderung bis heute nicht begleichen können auch wenn ich es wöllte. Nun habe ich mir meine Schufa Auskunft zusenden lassen. Diese beinhaltet jedoch keinen Eintrag. Also bin ich zu meiner Sparkasse gegangen und habe dort nachgehakt, bei meiner Bearbeiterin. Auch sie schaute nach und sah, dass keine Einträge vorhanden sind. Nun meine Frage:

Kann es sein, da es diese Mobilfunkfirma nicht mehr gibt, auch die Forderungen verschwunden sind? Denn normalerweise bleibt eine titulierte Forderung bis zu deren Erledigung + 3 Jahre in der Schufa gespeichert. Auf der einen Seite würde ich gerne Klarheit haben wollen was nun los ist, auf der anderen Seite keine "schlafenden Hunde" wecken. Auch würde ich wissen wollen wieviel Schulden es genau sind, denn auch das weiß ich nciht. Wie gesagt, ich habe seit 2003 nichts mehr von denen gehört...Ich weiß das eine Forderung mit Titel 30 Jahre lang einklagbar ist.

Vielen Dank für eure Antworten
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Wie heißt denn die Firma, der du Geld schuldest - das lässt sich doch recherchieren, ob es die noch gibt bzw. ob jemand deren Schuldtitel übernommen hat.
 
S

Sanni

Gast
Wenn bei der schufa kein eintrag zu finden ist, dann muss wohl irgendwas mit der firma passiert sein. anders geht das gar nicht.
wenn du auch von deiner bank überprüfen hast lassen, ob der eintrag noch besteht. die auskünfte sind sicher ;)
 
G

Gast

Gast
Viel Lesen im Kaffeesatz.

Die Telefirma ist doch nicht verpflichtet einen Schufaeintrag zu machen. Mit der EV und dem Vollstreckungsbescheid stehst Du doch schon im Schuldnerregister beim Gericht.
 
G

Gast

Gast
Ursprünglich war es mal Mannesmann Mobilfunk....und durch die damalige Übernahme zu Vodavone könnte doch die ein oder andere Forderung flöten gegangen sein. Auf den Trichter komm ich, da ich mit einem Gerichtsvollzieher diese Sache besprochen habe, aber ich weiß eben nix genaues. Jedoch war die Übernahme früher als meine EV und trotzdem habe ich nix von denen gehöt und eben das meine Schufa sauber ist....Kann es sein, dass dies evtl. gar nicht drin stand? Wäre ja auch noch ne Alternative? Auf der einen Seite hätte ich gerne Gewissheit, auf der anderen hab ich Angst schlafende Hunde zu wecken. Habt ihr noch nen Rat wo ich etwas genaues an Infomationen herbekommen kann?
 
G

Gast

Gast
ist es aber nicht so, dass man mit Ablauf einer Frist von 3 Jahren nach Abgabe der EV von Amtswegen aus dem Schuldnerverzeihnis gelöscht wird? Zumindest habe ich das so gefunden.
Und wenn man tatsächlich im Schuldnerregister eingetragen ist, so wird dies automatisch der Schufa mitgeteilt, so meine Internetrecherche.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben