Anzeige(1)

schrei nach liebe

kruemel1985

Mitglied
Hallo,
ich habe schonmal hier geschrieben worum es eigentlich geht, dass meine Familie den Kontakt zu mir abgebrochen hat und es mit unheimlich schwer fällt damit umzugehen.
Es ist schon dass zweite mal dass ich an meinem Geburtstag nichts von meiner Familie höre :-(( Ansonsten bin ich meist immer sehr beschäftigt, überhäufe mich mit Arbeit nur damit ich nicht daran denken muss und meinem lieben Freund möchte ich meine Probleme auch nicht zuwerfen denn manchmal hab ich Angst dass ihm dass ganze zuviel wird.....ich bin seit 4 Jahren mit ihm zusammen er kennt meine Situation mit meinen Eltern und sagt dass ich dass schaffe und dass er für mich da ist, doch so leicht ist es nicht.
Ich hab ihm mal vorgeschlagen dass ich zu einem Therapeuten gehen könnte damit es mir etwas leichter fällt damit umzugehen doch mein Freund fand die Idee nicht gut, er meint dass ich stark genug bin und dass wenn ich reden möchte er ja für mich da ist.

Ich meine es ist ja lieb gemeint von ihm, doch ich denke er kann mir da nicht weiterhelfen, er hat eine intakte sehr liebevolle Familie und ich denke nicht dass er mir da weiterhelfen kann und ich will dass auch gar nicht...
Manchmal weiß ich nicht mehr wie ich damit umgehen soll, ob meine Familie sich überhaupt nochmal melden wird oder ob ich ihnen egal bin, ich kann dass alles nicht verstehen ich habe denen doch nie etwas getan, ganz im gegenteil....
 

Anzeige(7)

Dame

Aktives Mitglied
ist etwas vorgefallen, dass sich deine Familie von dir distanziert?

Wie wär´s wenn du sie Weihnachten nachmittag einfach mal so besuchst. Da könnt ihr über belangloses reden.

Manchmal können Eltern ihre Kinder nicht ausstehen, weil sie es selbst so erlebt haben und dann diese Abneigung an ihre Kinder weiter geben. Das ist recht traurig, finde ich. Ich kann mir vorstellen, dass du dich anders entwickelt hast, als sie es sich vorgestellt haben und dass darin der Vorwurf liegt. Und sie dir deshalb aus dem Weg gehen. Du erinnerst sie zu arg an ihre eigene Verletztheit.

Dame
 

kruemel1985

Mitglied
nein vorgefalen ist nichts, klat streitet man sich mal aber etwas schwerwiegendes war nichts dabei.....ich bin sehr früh ausgezogen und hatte mein eigenes leben ich war also nicht abhängig von meinen Eltern, ich glaube es liegt daran dass sie neidisch auf mich sind, weil in ihrem Leben schon sehr viele Hürden zu bewältigen haben.
Ich habe noch einen schwerbehinderten Bruder, meine Eltern kümmern sich vorbildlich um ihn, nur um mich leider nicht, ich bin die ersten paar Jahre bei meiner Großmutter aufgewachsen, ich habe mich ganz anders entwickelt und wir finden keinen draht mehr zueinander, dass finde ich sehr schade.
sie heben nur Vorwürfe gegen mich leider, dass sind immer nur Kleinigkeiten, sie sagen ich muss respekt vor ihnen haben, ich finde dass so nicht richtig. was meint ihr dazu?
 

Dame

Aktives Mitglied
Hallo Krümel,

ich denke mal, dass sie heillos überfordert sind. Noch dazu muss die Diagnose deines Bruders sie ganz arg getroffen haben und sie in ihrem Selbstbewusstsein schwer verletzt haben.

Meine älteste Tochter ist geistig schwerstbehindert. Und du kannst dir gar nicht vorstellen, wie schlimm es für mich als Mutter war, zu wissen, dass sie immer bevorzugt wird. Ich habe mit meiner jüngsten Tochter immer wieder das Gespräch gesucht und habe sie auch auf die ältere aufpassen lassen. Gesunde Geschwister wären auch mal alleine daheim geblieben, hatte ich gedacht.

Ich habe aber auch anderes gesehen: dass das gesunde und kranke Kind strikt auseinander gehalten worden sind. Da durfte gar keine Beziehung entstehen. Die Eltern haben dafür gesorgt, dass beide erst gar nicht richtig in Kontakt miteinander kamen.

Liebe Grüße Dame
 

kruemel1985

Mitglied
Also mein Bruder ist heute 19 und ich selbst bin 23. Ich habe schon immer mich sehr um meinen Bruder gekümmert, alles für ihn getan und natürlich musste ich auch immer zurück stecken bis heute noch....
Ich gebe meinem Bruder natürlich keine Schuld er kann nichts dafür und ich werde immer für ihn da sein, nur meine Eltern kann ich gar nicht verstehen. Als ich ausgezogen bin war ihre größte sorge dass ich mich nicht mehr um meinen Bruder kümmern könnte.....ich meine klar ging dass dann nicht mehr, ich hab eine Ausbildung weiter weg gemacht und bin da auch hingezogen und nach meiner Ausbildung bin ich direkt mit meinem Freund zusammen gezogen.
Nunja ich führe mein eigenes Leben und kann nicht immer so da sein wie früher und genau dass können sie nicht akzeptieren....
Sie verstehen nicht dass ich "nur" die schwester bin für meinen Bruder und nicht Mutter oder Vater, ich muss mein Leben auch in den Griff bekommen und dass alles mit null unterstützung meiner Familie. Ich meine finanziell ist dass alles kein Problem nur emotional ist es sehr schwer. Ich habe immer viel gemacht dass sie mich akzepzieren doch es hilft alles nicht.
Dieses hin und her geht schon seitdem ich 17 war also seitdem ich ausgezogen bin. Ich bin schwer enttäuscht und verletzt. Ich kann dass überhaupt nicht verstehen wie einer Mutter ihr Kind sooo egal sein kann. Ich würde alles für mein Kind tun....
was geht in einer Mutter nur vor wenn sie so handelt???
ich habe alles gemacht was sie von mir erwartet hat, beruflich alle ziele erreicht und unabhängig geworden und was hab ich davon ? nur ablehnung....
 

Dame

Aktives Mitglied
nein dass geht nicht und dass kann ich nicht, wenn dann müssen meine eltern sich zuerst melden.
ich würde es an deiner Stelle ausprobieren. Es kann nur schief gehen. Sie werden nie auf dich zukommen, vermute ich mal.

Als meine Tochter (die übrigens auch 23 Jahre alt ist) selbständig wurde, dann habe ich mich zurück genommen und sie ihre eigene Wege gehen lassen. Sie kann doch nichts dafür, dass ihre Schwester behindert ist. Deshalb finde ich es schon unfair von deinen Eltern dir so viel zuzumuten und dir ein ganz schlechtes Gewissen zu machen. Dein Bruder ist ihr Kind und nicht deines. Falls sie mal nicht mehr können, weil sie zu alt geworden sind, dann hast du noch genügend Zeit dich um ihn zu kümmern, finde ich. Jedenfalls wird das so bei meinen Kindern sein. Nur gibt es bei uns dann ein riesen Problem: der Mann meiner Tochter macht da nicht mit, so wie es sich bisher darstellt.

Mir scheint auch, dass du irgendwie ihr "Prügelknabe" bist und für die Behinderung ein wenig verantwortlich gemacht wirst, so wie sie dich behandeln. Anstatt sich darüber zu freuen, dass sie auch ein gesundes Kind haben, machen sie dem das Leben schwerer als nötig.

Vielleicht solltest du dir mal ausführlich mit deinen Eltern (Vater, Mutter getrennt) Gedanken machen, was sie dir Gutes mit auf den Weg gegeben haben. Um zu sehen, dass da nicht nur negatives da ist.

Liebe Grüße Dame
 

Schildkröte

Aktives Mitglied
Hallo krümel.
Hatte dir im vorigen Treath schon geschrieben. Du suchst Liebe, nicht wahr? In der heutigen Zeit wirst du diese Liebe, die du suchst nicht bekommen können. Diese Welt ist fast vollkommen verdorben und nur auf Gewalt und Macht aufgebaut, da ist wahre Liebe nicht angesagt. Liebe, die vom Herzen kommt, die fehlt dir, nicht wahr? Liebe, Glück und Frieden bekommst du nur vom Höchsten, der liebt alle Seine Seelenkinder. Wende dich an Ihn mit einem wahren Herzen, dann wirst du nie enttäuscht sein. Wenn du willst, kann ich dir den Weg zu Ihm zeigen. Liebe Grüße Schildkröte
 

Dame

Aktives Mitglied
Hallo krümel.
Hatte dir im vorigen Treath schon geschrieben. Du suchst Liebe, nicht wahr? In der heutigen Zeit wirst du diese Liebe, die du suchst nicht bekommen können. Diese Welt ist fast vollkommen verdorben und nur auf Gewalt und Macht aufgebaut, da ist wahre Liebe nicht angesagt. Liebe, die vom Herzen kommt, die fehlt dir, nicht wahr? Liebe, Glück und Frieden bekommst du nur vom Höchsten, der liebt alle Seine Seelenkinder. Wende dich an Ihn mit einem wahren Herzen, dann wirst du nie enttäuscht sein. Wenn du willst, kann ich dir den Weg zu Ihm zeigen. Liebe Grüße Schildkröte
Dem möchte ich widersprechen!

Habe ich die Liebe in mir gefunden, finde ich auch Menschen, die mich lieben können, so von innen heraus. Dann fühle ich mich angenommen, wertvoll und geliebt.

Dame
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben