Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schnell reizbar, nur noch aggressiv - was tun?

M

Merlina7373

Gast
Ich war immer jemand, der leicht aggressiv wird, aber den letzten Monat ist es deutlich schlimmer geworden. Ich rege mich über jede Kleinigkeit auf, kann nicht mehr unter Menschen sein und nehme auch meinem Partner oder meiner besten Freundin alles übel.

Ich finde das selbst total erschreckend, weil ich diese Personen nach wie vor sehr liebe, aber es ihnen überhaupt nicht mehr zeigen kann. Auch mit meinen Arbeitskollegen normal umzugehen fällt mir immer schwerer.

Ich habe schon lange davor angefangen, Johanniskraut einzunehmen und meditiere jeden Morgen, aber meine Gefühlslage wird eher schlimmer.
Was könnte das denn nur sein? Ein Auslöser fällt mir nicht ein und auch sonst erlebe ich gerade kaum Stress
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 5176

Gast
Unzufriedenheit mit der häuslichen Situation scheidet aus?
Eventuell stimmt mit dem Hormonstatus was nicht.

Medikamente die du abgesetzt hast?
Ich habe soeben Mister Google gefragt und als Antwort Depressionen bekommen.

Na ja, gegen leichte Verstimmungen bekommt man Johanniskraut - das nimmst du ja schon.
Weiter helfen Baldrian, Hopfen, Lavendel, Kamille oder Melisse. Unsere Apotheke hat eine Mitarbeiterin, die Heilpraktikerin ist.
In den letzten Jahren habe ich viel auf Globuli umgestellt, wenn sich irgendwas anbietet.
Vor Jahren hätte ich darüber gelacht, aber egal ob Einbildung oder Realität, es zählt was wirkt sagt mein Doc.
 

Fabienne

Aktives Mitglied
Doch, kenne ich auch. Scheint völlig grundlos, ist meist tatsächlich ein Hormon-Problem.

Geheimtipp: WBP 5 HTP 200 mg, Serotonin Booster. Gibts rezpetfrei online zu bestellen. Stimmungsaufheller nennt sich das auch gern ;)

Ich hatte das Problem selbst vor 2 Jahren und bin wegen jeder Kleinigkeit an die Decke gegangen. Mit den Tabletten konnte ich das wieder abschwächen und auf ein "normales" Maß bringen, um es in den Griff zu bekommen. Danach ging es mir deutlich besser.
Heute weiß ich, dass es ein hormonelles Ungleichgewicht war. Also ggf. mal zum Arzt schauen.

Gehts mir heute schlecht, nehme ich kurzzeitig je 1 Tablette am Tag. Hilft nach wie vor und mir reicht die Dose lange...
 

trigital

Aktives Mitglied
Hallo M.,

ich sehe dass so, dass du einen relativen uneinfühlsamen Blick auf dich selber hast. Du merkst meiner Vorstellung nach gar nicht richtig, wann und wie Stress bei dir entsteht und wenn du es merkst, dann nur an deiner Reaktion.
Ich denke ohne dieses frühzeitige Bemerken kann man nur schwierig drauf eingehen.
Ich finde es aber gut, dass du den Fehler bei dir siehst und die Welt um dich herum nicht schlecht man möchtest. Das ist sehr wichtig zu wissen, dass man das will und das spricht für eine sehr gute Seite in dir.
Ist aber ein schwieriges Problem das geb ich zu.
lg
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Desiree85 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben