Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schnell fettige Haare

Melide

Mitglied
Hallo ihr Lieben :)

Ich habe lange, blonde Haare und was mich echt nervt, ist, dass diese ständig recht schnell nachfetten.

Am täglichen waschen komme ich fast nicht mehr vorbei. Was natürlich echt nervig ist, da es echt viel Zeit raubt, anschließend mit dem langen fönen.

Mal ne Woche oder so die Haare nicht waschen hilft bei mir leider nicht. Sie fetten nach dieser Phase genauso schnell wieder nach.

Sowas habe ich nämlich mal probiert, als ich mal krankgeschrieben war und das Haus nicht großartig verlassen musste. Oder im Winter dann mit Mützen kaschiert zum Einkaufen gehen usw. Ohne Erfolg.

Daher suche ich jetzt einfach Shampoos, oder auch Naturprodukte, die da bei euch gut angeschlagen haben.

Alle 2 Tage nur waschen wäre für mich schon ein Erfolg.

Liebe Grüße
 

Anzeige(7)

Sam

Mitglied
Sulfate und Silikone meiden. Aleppo Seife klappt bei mir ganz gut. (Ich steh total auf möglichst wenig Zutaten, Parfumfrei etc.)
Mittlerweile gibt es ja aber auch viele Haarseifen mit verschiedenen Zutaten und Düften, vielleicht wäre es was für dich solche mal auszuprobieren.
(Ist aber erstmal ungewohnt, wenn du bisher nur Shampoo verwendet hast)
 

Sam

Mitglied
Vielleicht auch mal bei der Ernährung schauen, ob da viel fettiges oder zuckriger Süßkram dabei ist und das mal eine Zeit meiden und schauen wie sich das auswirkt. (zusätzlich)
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Am täglichen waschen komme ich fast nicht mehr vorbei. Was natürlich echt nervig ist, da es echt viel Zeit raubt, anschließend mit dem langen fönen.
Geht mir genau so. Bei mir fetten sie zwar noch nicht direkt am zweiten Tag nach, sehen aber irgendwie angeklatscht aus. Deshalb muss ich jeden Tag Haare waschen, finde ich auch nervig.
Ich verwende Haarwäsche für bzw. gegen fettiges Haar. Habe bestimmt schon alle Marken durchprobiert, aber noch nicht DAS Haarwaschmittel gefunden, das wirklich hilft.
Jetzt bin ich bei Guhl hängen geblieben, weil es von den Inhaltsstoffen und gefühlsmäßig her am besten zu mir passt.
 
D

Die Katze

Gast
Am täglichen waschen komme ich fast nicht mehr vorbei. Was natürlich echt nervig ist, da es echt viel Zeit raubt, anschließend mit dem langen fönen.
Ich würde zunächst das lange Fönen einstellen, sowas macht die Haare kaputt, und einfach sich schon dran gewöhnen jeden zweiten Tag die Haare zu waschen.

Sind sie wirklich "so schlimm fettig" oder ist es nicht eher schon ein Tick von dir, dass du einfach denkst, dass sie fettig sind, aber andere sagen würden, dass sie normal aussehen?
 

Sulamita

Aktives Mitglied
Vielleicht auch mal bei der Ernährung schauen, ob da viel fettiges oder zuckriger Süßkram dabei ist und das mal eine Zeit meiden und schauen wie sich das auswirkt. (zusätzlich)
ich gebe Recht mit Ernährung , es kann auch an Diabetes 2liegen ( du kannst aus Apotheke Messgerät kaufen und messen) Haare nicht zu heiß Waschen und trotzdem nicht zu oft (täglich) waschen
Solche Maske kannst du machen :
Meersalz(fein), Apfelessig(Naturtrub)Ingwersaft frisch 1 TL, paar Tropfen ätherische Öle (Nelke, Teebaumöl ) In die Kopfhaut einmassieren, Frischfolie drauf tun 30 Minuten halten dann mit warmem Wasser ausspülen
 
Zuletzt bearbeitet:

Chelsea

Mitglied
Trockenshampoo am Ansatz hilft einige Tage weiter. Je öfter man wäscht desto schneller fetten sie nach, weil die Talgdrüsen dadurch angeregt werden, mehr schützendes Fett zu produzieren.
 

Melide

Mitglied
Vielen lieben Dank schonmal für eure Tipps :)

Das mit der Spülung mit dem Apfelessig ist eine gute Idee.

Auch das mit den Haarseifen klingt interessant. Ich neige nämlich leider auch zu Schuppenbildung, wenn ich zu viel von (falschen) Shampoos verwende.

Trockenshampoo gehört bei mir schon zur Standart Allzweck-Waffe. Ohne käme ich garnicht klar.

Und nein, ein Tick ist es nicht, wenn ich meine Haare mit denen von Freundinnen und weiblichen Bekannten, Nachbarinnen, Arbeitskolleginen vergleiche, sind meine wirklich schnell fettig :/

Weil ich anfangs auch dachte, es sei Einbildung. Aber leider nein.

Habe auch schon überlegt, nur den Ansatz zu waschen, indem ich die Haare abteile. Dann bleiben die Längen geschont. Die wasche ich dann erst bei der 3. Haarwäsche, oder so, normal wieder mit.

Was haltet ihr davon?
 

Rose

Urgestein
Es reicht wenn man nun den Ansatz einschampooniert und dann auswäscht. Babypuder in Ansatz geben sorgt auch für einen frischen Ansatz.
Haare immer Luft trocknen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben