Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

schmerzhafte erinnerungen..

Hoope

Mitglied
Es tut noch weh, wieder neuen Platz zu schaffen,
mit gutem Gefühl etwas Neues zu zulassen.
In diesem Augenblick bist Du mir wieder nah
wie an jenem so geliebten vergangenen Tag.
Es ist mein Wunsch, wieder Träume zu erlauben,
ohne Reue nach vorn' in eine Zukunft zu schau'n.
Ich sehe einen Sinn seit dem Du nicht mehr bist.
Denn Du hast mir gezeigt, wie wertvoll mein Leben ist.

Heute kamen wieder Erinnerungen hoch..
Und plötzlich fühlte ich mich so leer.
Der Gedanke an diesen Mann, hat mich verzweifeln lassen.
Ich wusste nicht mehr, ob ich richtig gehandelt habe..
Ob ich richtig handle..
Wie er für mich gefühlt hat..
Unausgesprochene, nie gesagte Wünsche und Träume kamen hoch..
Und wieder diese Frage?
Was ist er für mich?
Ich weiß, dass ich Angst davor habe, ihn wieder zu sehen und ich weiß dadurch auch, ich will ihn nicht wieder sehen..
Aber wie bringe ich ihn aus meinem Kopf? Die schwarzen Erinnerungen?
 

Anzeige(7)

sunshine_

Mitglied
... ich kann dich gut verstehen. Suche auch eine Lösung.

Hatte mich dazu durchgerungen ihn nach einem Jahr wiederzusehen (gemeinsamer Bekanntenkreis). Ich dachte, es wäre gut mich dem zu stellen. War nicht gerade eine meiner besten Ideen. Es kam alles wieder hoch - all die Wünsche, all die Verletzungen.
Gibts eine Lösung? Heilt die Zeit wirklich alle wunden? Ich weiß es nicht. Weiß das überhaupt jemand?
Für mich gibts nur noch eins: Ihn möglichst nicht mehr zu sehen und das Erlebte aufarbeiten. Nach vorn zu schauen. Ohne ihn geht es mir besser.

Wünsche dir eine für dich gute Lösung. LG
 
G

Gast

Gast
Die Zeit heilt alle Wunden. Ein Jahr hat aber in meinem Fall nicht gereicht.
Es hat über vier Jahre gedauert, bis ich fähig war, wieder mit meiner Frau zu reden.
 

Hoope

Mitglied
Gibts eine Lösung? Heilt die Zeit wirklich alle wunden? Ich weiß es nicht. Weiß das überhaupt jemand?
Für mich gibts nur noch eins: Ihn möglichst nicht mehr zu sehen und das Erlebte aufarbeiten. Nach vorn zu schauen. Ohne ihn geht es mir besser.
Danke,Ich denke du hast Recht. Keiner weiß das. Und bei jedem denke ich, ist das auch unterschiedlich. Ich habe bemerkt, wie fertig mich diese Gedanken heute gemacht haben. Aber jetzt bin ich gerade schon wieder soweit, dass ich sagen kann, ich will nicht mehr in Kontakt mit ihm treten. Zumindest jetzt noch nicht. Wie du sagtest. es kamen alte Schmerzen und Wünsche in dir hoch. Ich glaube ich würde mich wieder selbst vergessen, wenn ich das täte..

Die Zeit heilt alle Wunden. Ein Jahr hat aber in meinem Fall nicht gereicht.
Es hat über vier Jahre gedauert, bis ich fähig war, wieder mit meiner Frau zu reden.
Ich denke schon, dass die Zeit alle Wunden heilt. Und ich glaube auch, dass man irgendwann demjenigen gegenüber stehen kann und keine Wunden damit aufreißen. Bei mir sind es jetzt anderthalb Jahre und ich fühle mich noch nicht bereit, ihn wieder zu kontaktieren oder ihn zu sehen. Es tut weh, mich zurückzuerinnern und ich merke jeden tag mehr, dass ich nicht wieder so handeln will und kann wie ich es damals getan habe..
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Erinnerungen an meine erste "Beziehung" (evtl. Trigger) Liebe 19

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben