Anzeige(1)

Schmerzen kann nicht mehr !

I

irismartina

Gast
Hallo ich bin 38 verheiratet und habe einen erwachsenen Sohn und musste schon sehr früh lernen mit Schmerzen um zu gehen bzw zu leben . Mit 18 bekam ich die Diagnose Fibromyalgie stechende Schmerzen in den Geleken im ganzen Körper . Mit 20 Bandscheibenschäden in der gesamten Wirbelsäule mit Ostochondrose und Athrose kurze Zeit darauf Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule . Mit ca 30 sehr schmerzhafte beginnende Verkrampfungen der Oberschenkelmuskeln in den Beinen zentrale Lähmungen . Jetzt Knorpelschaden im rechten Knie . War schon beim Schmerzterapeuthen , bei sämtlichen Hausärzten . Nichts hat geholfen . Nehme jetzt schon wenn die Schmerzen unerträglich werden Morphiumpräperat . Werde von allen Seiten fallen gelassen oder von Arbeitsamt in die Enge getrieben . Wohnen seit über 10 Jahren in eine viel zu kleine Wohnung mit Schwarzschimmel Vermieter und Arbeitsamt ( wegen behindert gerechten Wohnung ) lassen uns in Stich . Ich kann nicht mehr bin körperlich und physisch am Ende . Habe keine Hoffnung mehr keine Lust mehr zu kämpfen
 

Anzeige(7)

Katrin1964

Aktives Mitglied
Mhhh , du bist verheiratet , hast einen fast erwachsenen Sohn und ihr findet keine Wohnung? Das Arbeitsamt und der Vermieter werden garnichts tun, warum sollten sie auch. Da musst du schon selbst die Initiative ergreifen. Was ist mit deinem Mann ? Habt ihr schon mal ein Wohnungsgesuch aufgegeben, in Märkten geschaut , bist du im Wohnungsamt eingetragen ?
Hast du schon mal einen Rentenantrag gestellt, wenn du arbeitsunfähig bist, oder wenn dann Teilrente , da kann man sich noch etwas zu verdienen .
Hast du schon mal Akkupunktur , Vitamin B12 Infusionen ausprobiert. Akkupunktur muss man zwar zuzahlen , übernimmt aber grössten Teil die KK und die Infusionen, selbst berappen, aber dieses hilft ..Kannst du noch ein wenig Sport machen, z.b. sanftes Yoga. Wichtig ist , das du in Bewegung bleibst.
Wie sieht deine Ernährung aus ? Isst du viel süsses und Weissmehl ? Ernährung umstellen hilft auch.
 
I

irismartina

Gast
Hallo wir brauchen eine behindergerechte Wohnung da ich auf den Rollator angewiesen bin also ohne Türschwellen und breite Türahmen ebenerdig , wenig Treppen . Wir haben schon alles versucht aber da mein Mann und ich leider beide Hartz 4 bekommen müssen wir uns auch nach dem Arbeitsamt richten . Rente habe ich beantragt bzw wurde gezwungen von Arbeitsamt bekomme keine trotz Widerspruch . Esse nicht viel süßes . Auch wegen meiner Fettleber nicht . Kur bekomme ich keine
 
Zuletzt bearbeitet:

Katrin1964

Aktives Mitglied
Was ist denn mit deinem Mann ? Warum bezieht er Harz 4 ? Ist er auch krank , oder findet er nur keine Arbeit ?
Wie lange läuft das denn schon alles ?
Wegen dem Schwarzschimmel, könntet ihr euch einen Rechtsanwalt nehmen. Ab zum Gericht, einen Beratungssschein holen und über den Anwalt den Vermieter mal klar machen, was zu tun ist.
 
I

irismartina

Gast
Er findet keine Arbeit außerdem habe ich noch Pflegestufe 1 und er ist als pflegender Eingetragen . Das ganze geht jetzt über 10 Jahre .
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Oje, das ist sehr lange. Darf ich dich fragen in welcher Gegend ihr wohnt, das deine Mann keine Arbeit bekommt. Habt ihr schon mal darüber nachgedacht umzuziehen , dort wo es für deinen Mann Arbeit gibt. das Thema kommt ja dann auch auf deinen Sohn zu. Wenn du Pflegstufe 1 hast, musst du doch sicher nicht 24 h jemanden um dich haben. Da gibt es doch auch Pflegedienste, die mal helfen könnten , wenns nötig ist. Wart ihr schon mal beim Sozialverband....

Der VdK | Sozialverband VdK Deutschland e.V.

Ihr scheint sehr festgefahren zu sein und den Mut verloren zu haben, aber ihr müsst euch aufraffen und etwas tun.Ich weis das ist leichter gesagt als getan , aber " Leben ist Veränderung " ..
 
C

chrismas

Gast
Bzgl. einer entsprechenden Wohnung solltest du dich mal vor Ort informieren, ob es hier eine Anlaufstelle für Menschen im Sozialleistungsbezug existieren, denn wenn du u.a. einen GdB mit dem Merkmal G bzw aG hast, steht dir eine entsprechende Wohnung zu, welche auch vom Amt zu übernehmen ist.

Jobcenter verweigert behindertengerechte Wohnung

Was die Kur angeht, so würde ich dir raten, dich an deine Krankenkasse zu wenden, denn diese kann auch Kuren ggf. Kuren genehmigen und auch durchführen, so dass du dich hier über eine geeignete Kureinrichtung ebenfalls informieren könntest.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Schmerzen beim Gynäkologen Gesundheit 7
A Gehörgangsentzündung? Schlimme Schmerzen Gesundheit 14
Styx.85 Schmerzen im rechten Unterbauch Gesundheit 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben